root Anmeldung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von TeisT, 21.02.2006.

  1. TeisT

    TeisT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Hallo,

    ich habe schon einige Posts zum Thema gelesen, möchte aber nun noch mal auf Nummer sicher gehen.

    Um die Software für meinen Scanner freizuschalten muss ich mich als "root" anmelden. Dafür habe ich im Net Info Manager für den root ein Passwort vergeben und mich dann über das Terminal mit "login" als root angemeldet. Bin ich so als root angemeldet oder kann es noch einen anderen Grund haben, das die SN nicht in das Programm geschrieben wird?

    Der Scanner arbeitet immer im Demomodus. Die SN ist frisch von der Herstellerfirma übermittelt...

    Danke im voraus!
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Um im Terminal als root zu arbeiten, musst Du nicht den root freischalten.
    Dazu genügt es, den Kommandos, die mit root Rechte laufen sollen, ein beherztes 'sudo' (ohne die ') voranzustellen.
    Das darf nur der admin, der dann auch nach seinem (also nicht dem root) Passwort gefragt wird.

    Das ein Scanner root Rechte benötigt scheint mir aber höchst verdächtig.
    Um was für einen Scanner geht es, denn und seit wann benötigt ein Scanner eine SN?
     
  3. TeisT

    TeisT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Ok, ich habe mich vielleicht nicht genau genug ausgedrückt. Ich habe einen Epson 4990 Photo. Dieser funktioniert auch mit der gelieferten Epson Software. Die Seriennummer brauche ich für die Silverfast Scansoftware die deutlich besser ist.

    Ich stehe momentan mit denen jeden Tag in Kontakt und es will nicht klappen. Er nimmt die Seriennummer an, kann sie aber anscheinend nicht "einschreiben" und ich habe in den Scans immer noch ein Wasserzeichen.

    Ich soll jetzt darauf achten, das ich bei der Seriennummereingabe als "root" angemeldet bin...
     
  4. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hi,

    reicht da der ADMIN-Benutzer nicht aus?

    Ich habe einen Epson 1640SU, funktlioniert hier ohne Probleme.

    Hast Du Deinen ADMIN-Benutzer eingeschränkt mit Rechten?

    Viele Grüße
     
  5. TeisT

    TeisT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
  6. ©huhu

    ©huhu Gast

    huhu TeisT,

    wenn du im netinfomanager einen root angelegt hast, dann logge dich aus
    ('user' abmelden im apfel-menü). dann mit benutzernamen 'root' und dem
    rootpassword wieder anmelden. so sollte es gehen, auch wenn ich es etwas
    befremdlich finde, dass silberfast den root-account zur freischaltung braucht.

    alles gute - huhu
     
  7. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Mh ich wusste gar net das sowas geht… man lernt doch immer wieder was neues. Wobei ich es bisher auch net vermisst hab wofür gibt es sudo, su im Terminal :).
    Aber irgendwie ist es schon sehr komisch wollen die denn bitte ihre Serien Nummer reinschreiben? Ich mein soll das vllt ins / Verzeichnis?
    Alles sehr komisch da!
    MFG
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Sorry, aber dann ist die Software Müll.

    Das sollte in jedem Fall als admin User auch gehen.
    Dass ein admin User erforderlich ist, kann man insofern nachvollziehen, als es ja meist erwünscht sein dürfte, dass alle Benutzer die Software nutzen können.
    Andererseits sollte es zusätzlich möglich sein, dass ein Benutzer die Software auf einem Rechner installiert, auf dem er kein admin Konto hat.
     
  9. SLAPPER

    SLAPPER MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.03.2004
    muss als admin gehen, ansonsten schmeiss die software in die mülltonne :D

    als admin kannst du alles installieren, egal was und egal wo und wie

    im übrigen ist mir auch nicht bekannt das man ein root-benutzerkonto anlegen kann, jedenfalls nicht bis OSX 10.3.8
    wäre schlimm wenn das unter Tiger geht! und kann ich mir mit sicherheit auch nicht vorstellen :D

    also mal kurz zur root (oberster systemverwalter, auch deshalb "wurzel" genannt):
    bestimmte befehle lassen sich aus sicherheitsgründen nur aufrufen wenn du eine sonderberechtigung hast, dies gilt auch für den administrator. solche befehle können nur unter der benutzerkennung "root" ausgeführt werden.
    apple hat das benutzerkonto "root" für die anmeldung gesperrt.
    das macht das system gegen angriffe aus dem netzwerk sicher und schützt es gegen eigene fehlbedienung, so kann das system nicht versehentlich beschädigt oder gar zerstört werden

    mit dem befehl "sudo" (do something as super user) im Terminal kannst du kurzfristig, nur unter einem adminbenutzerkonto, die rechte von root erlangen, ohne dass die kennung root freigeschaltet werden muss.

    eine software die den root verlangt ist aus diesem grund sehr verdächtig und darf nicht installiert werden
     
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Kann man auch nicht.
    Das Konto gibt es nämlich schon von Haus aus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen