Rohlinge?

Diskutiere mit über: Rohlinge? im Peripherie Forum

  1. xell2202

    xell2202 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    30.12.2005
    Hallo,

    jetzt habe ich also meinen iMac Core Duo (mit DVD-Brenner, geht ja gar nicht anders), und würde gerne ein paar DVDs brennen! Größtenteils werden das Daten-DVDs sein, aber ab und zu kann auch einen für Standalone-Player dabei sein (z.B. Urlaubsvideo aus iMovie). Welche Rohlinge sind denn so zu empfehlen, und von welchen sollte man eher die Finger lassen? (DVD+R oder -R? Welche Marke?) Bei Amazon gibt es ja teilweise Reviews von Rohlingen, die nach einem halben Jahr nicht mehr lesbar sind, wäre mir natürlich nicht recht. Andererseits will ich auch nicht mehr Geld ausgeben als notwendig... Was verwendet ihr denn so?

    lg xell
     
  2. flumsi

    flumsi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.12.2003
    Habe mit TDK und Sony gute Erfahrungen gemacht. (-R).
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    ich würde ausschlieslich -R rohlinge nehmen. +r macht bei vielen standalone playern probleme.
    ich nehme seit jahren auch für kunden die billigsten von http://www.cdrohlinge24.de/ und habe keine probleme damit. aber achtung, die seite läuft mit safari manchmal nicht richtig.
     
  4. xyx

    xyx Banned

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2005
    Sony sind immer gut!
     
  5. sikomat

    sikomat Banned

    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2005
    16x Verbatim +R Photo Printable.

    Keine Probleme bisher, weder in Rechnern, noch in DVD-Playern
     
  6. xell2202

    xell2202 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    30.12.2005
    Danke erstmal für alle Tips!
    Amazon ist ja jetzt anscheinend wieder bereit, Rohlinge nach Österreich zu liefern, was haltet ihr denn von diesen hier:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0006L2HVI/

    Sicher kann ich bei irgendeinem anderen Onlineshop noch den einen oder anderen Euro sparen, aber mit Amazon habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht, außerdem muss man die Versandkosten bei den anderen Händlern ja auch beachten... Besonders günstig sind 60 Cent pro Rohling ja nicht, aber mir ist Datensicherheit schon ziemlich wichtig, und ich will nicht lange herumexperimentiern, welche Billigrohlinge mein Brenner denn jetzt nimmt, und wie viele davon nach einem halben Jahr noch lesbar sind.

    lg xell
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.519
    Zustimmungen:
    683
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Gute Erfahrungen bisher mit:

    - Verbatim -R (8x / 16x) keine Probleme, Filme in jedem Standalone lesbar
    - Princo -R (4x) Keine Probleme, Filme in jedem Player lesbar
    - TDK -R (8x) bisher nur zur Datensicherung, keine Probleme
    - Verbatim DL +R (8x) lassen sich bisher in meinem Pioneer 110 nur 6x brennen, sonst keine Probleme, Filme laufen in meinen Cyberhome Playern
    - Imation DL +R keine Angabe über Geschwindigkeit, bisher nur 2x gebrannt, Filme laufen im Cyberhome

    Schlechte Erfahrungen mit:
    - Speer -R (2x) sind nach einigen Monaten nicht mehr lesbar!
    - Intenso -R häufiger Lesefehler / Fehlbrände / einige DVDs nicht mehr lesbar
    - Memorex -R (4x) Fehlbrände
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    hol dir die verbatim bei amazon. damit kannst du nichts falsch machen.
    ich hab mir von cdrohlinge24.de auch einige muster schicken lassen um vorher zu testen welche gut laufen. da kann man auch schnell nen fehlkauf machen bei billig-rohlingen. ich nehme jetzt immer die billigsten für 24 cent/stück. die brennen 8x und ich bin sehr zufrieden damit.
     
  9. xell2202

    xell2202 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    30.12.2005
    Hm, jetzt war ich schon nahe dran, mir die 8-Fach von Verbatim um 30 Euro zu holen - da tauchen plötzlich 16-Fach-Rohlinge um 20 Euro auf! (Bzw. ich habe sie gefunden, die gibts schon länger ;-))
    In den Rezensionen liest man aber, dass es mit manchen Brennern ab und zu gröbere Probleme gibt (wenn die Firmware den Rohling nicht kennt ist dieser oft unlesbar usw.) - hat irgendjemand diese

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0009U6V8Q/ (+R) oder diese
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0009U6V90/ (-R)

    Rohline erfolgreich mit einem iMac im Einsatz? (Intel, wenn es mit einem früheren funktioniert gehe ich davon aus dass das weiterhin so ist.)

    EDIT: Anscheinend hat sich Amazon gerade erübrigt - verschicken keine Rohlinge nach Österreich :mad:

    lg xell
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2006
  10. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.519
    Zustimmungen:
    683
    Registriert seit:
    05.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rohlinge Forum Datum
CDs randlos Bedrucken: welche Rohlinge? Peripherie 08.08.2008
DVD Brenner und Rohlinge Peripherie 26.08.2007
Combo-Laufwerke brennt fast keine Rohlinge... Peripherie 15.01.2006
Hl-dt-st RW/DVD GCC 4481B und 800MB Rohlinge? Peripherie 16.04.2005
Pioneer DVR-105 erkennt keine DVD-Rohlinge mehr! Peripherie 07.12.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche