rmdir?

Diskutiere mit über: rmdir? im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. zauberer

    zauberer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2004
    Wie kann man ein aus gefüllten Unterverzeichnissen bestehendes Verzeichnis löschen?

    sudo rmdir TeX
    rmdir: TeX: Directory not empty
    sudo rmdir -r TeX
    rmdir: illegal option -- r
    usage: rmdir [-p] directory ...
    sudo rmdir -p TeX
    rmdir: TeX: Directory not empty

    Hmmh ...

    Ich will dieses Verzeichnis löschen, weil ich mit einigen Änderungen Tex noch einmal installiert habe, aber in /usr/local(funktionierte anfangs nicht). Deshalb soll dieses hier weg.
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Zuerst IN das zu löschende Verzeichnis hineinwechseln, dann

    sudo rm -r *

    ACHTUNG: Mit Vorsicht zu geniessen - vorher darauf achten, dass man auch wirklich im richtigen Verzeichnis ist!

    Martin
     
  3. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2003
    aber sudo rm - r TeX würde auch gehen *gradrumprobierthab* :)
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
     

    Jo klar - das obere ist halt sicherer. Wenn man erst einmal aus Versehen mit rm -r * die ganze Platte geputzt hat, macht man das nächste mal lieber einen Schritt mehr.
     
  5. zauberer

    zauberer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2004
    bash

    Rechnername:/usr/TeX Benutzername$ sudo rm -r*
    rm: illegal option -- *
    usage: rm [-f | -i] [-dPRrvW] file ...
    unlink file

    Hääh?
    Na gut - mit Zittern und dreimal genau hinschauen, in welchem Pfad ich gerade bin...

    Rechnername:/usr/TeX Benutztername$ sudo rm -r TeX

    Uaahaha... aber alles wichtige noch da.

    Aber warum wurde die Wildcard nicht akzeptiert?

    Ich habe im Kofler bei rmdir nachgesehen. Geht nur bei leeren Verzeichnissen.
     
  6. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Registriert seit:
    05.04.2004
    Weil du das * an das -r ran geschrieben hast :)

    Muss heissen rm -r Verzeichnisname...
    oder rm -rf Verzeichnisse, dann fragt er net nach Bestätigung....
     
  7. der grimm

    der grimm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2004
    Ich empfehle dir, dich mal ein wenig mit den Standard Unix Befehlen auseinander zu setzen.. man kann in einer Shell aus Unwissenheit nämlich recht viel Mist bauen..

    Ciao
     
  8. parka

    parka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2003
    sudo rm -rf

    aber dann gibt es nach der passworteingabe kein zurück mehr
     
  9. parka

    parka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2003
    ruf doch einfach mal zu den commands die manpages auf:

    man (command)

    da steht alles drin, wie sich das für ein gutes bsd gehört
     
  10. zauberer

    zauberer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2004
    danke an alle! Werde es mir zu Herzen nehmen.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche