Grafik Riss- / Explosionszeichnungen

Diskutiere mit über: Riss- / Explosionszeichnungen im Grafik Forum

  1. Jabba

    Jabba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    Hallöle!

    Kennt jemand ein Proggi für so etwas? Möglichst auch von einem nicht Dipl. grafiker/Architekt oder ähnlich bedienbar?

    Darf natürlich auch was kosten.

    Hintergrund: Ich zeichne (oft) Gegenstände primitiv perspektivisch, einen selbstdesignten Schrank z.B.

    Da ich die Dinger neu entwerfe, gibt es logischerweise keine Mustervorlagen.

    Ich stelle mir in etwa ein mit der Maus verschieb-und drehbares Lineal (gerade/Kurven/Zirkel) vor, mit dem ich schnell eine exakte Lineie/Kurve etc von bestimmter Länge/Winkel zeichnen kann.

    Wer das bis hierhin gelesen hat, weis was ich meine ;)

    TIA
     
  2. Myraculix

    Myraculix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
    hai ...


    versuchs doch mal mit cadintosh oder macdraft ! ist aber mehr für 2d ... gibt auch aufwendigere progs. zb vector works mit verschiedenen modulen oder natürlich vellum cad ... bei autocad bin ich mir nicht sicher, ob das aufm mac läuft.


    gruss
    m.
     
  3. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.955
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    07.05.2002
    Neue Meldung

    Schau doch mal hier
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. Jabba

    Jabba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    @Myraculix + ThomasK

    Mann, beides schön.
    Das Vellum SketchUP ist eigentlich genau das richtige, Cheetah3D ist dafür supergünstig.

    Ich werde wohl beides testen.

    Vielen Dank, Ihr habt mich sehr gehelft! ;)
     
  5. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    gruess dich,

    sketchup macht sauspass + relativ einfach. funktioniert vom denkmodell etwa wie pappe kleben. ;)

    ist allerdings auch relativ unpräzise, deshalb würde ich daraus keine konstruktionszeichnungen erstellen. und wenn du sehr viel mit mehrfach gekrümmten flächen machst, ist sketchup auch recht schnell am ende.

    ich benutze das auch immer wieder für quick'n dirty vorentwürfe, hab mir die shortcuts zurechtgebastelt + jetzt lässt es sich fast bedienen wie illustrator :D

    empfehlen würde ich es auf jeden fall, wenn du nicht o.g. erwartungen daran stellts. zu teuer finde ich es allerdings schon.

    grüsse,
    sbx
     
  6. Jabba

    Jabba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    @starbuxx

    Prima, ich such nen Ersatz für stift und Papier, da hört sich das doch toll an.

    Aber: wie ungenau??

    Kann ich denn da nicht sagen: das ist einmeterzehn?? Manche Sachen wollte ich schon bis auf einen Millimeter genau erstellen, natürlich keine Hochhauskonstruktion.

    Kannst Du noch mal etwas dazu sagen??

    TIA!
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    IsoDraw

    Es gibt nur ein Programm, was top ist.
    Das heißt IsoDraw, ich arbeite unter anderem damit seit ca. 10 Jahren
    Kostet allerdings eine Kleinigkeit!!!


    Guckst du hier
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    hallo zusammen drumm

    kurze info meinerseits:

    AutoCad unter Mac OS -> definitiv nein (außerdem überteuert, da ziemlich ätzend)

    VectorWorks -> super Klasse, aber nicht eben billig; selbst die ungedongelte amerikanische Lizenz rd. 1.800 Euro
    deutsche Lizenz ca 3.500 - 4.000 Euro aufwärts

    zum eben mal nen Schrank o. ä. entwerfen also beides nicht zu empfehlen, außer, man hat das eine oder andere Programm eh schon !
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Canvas

    Naja, je nachdem was man machen will geht auch Canvas von Deneba.
    Ohne Lernaufwand geht allerdings nix und ohne zeichnerisches Verständnis auch nicht. Das von mir im obigen Beitrag genannte IsoDraw ist speziell für die isometrische Darstellung gemacht und verkürzt z.B. Linien in der perspektive automatisch.
    Ist sehr intuitiv zu bedienen, ist ja auch Anfangs nur für den MAC verfügbar gewesen. Jetzt haben sich die Macher natürlich auch auf den Massenmarkt windows begeben weil auch die anwender diese Plattform benutzen. Allerdings gibts natürlich auch die MAC Version, allerdings nicht nativ unter OS X sondern in der Classic-Umgebung.
     
  10. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    wie die produktbeschreibung bereits impliziert, ist sketchup eben ein 3dimensionales skizzenwerkzeug. es hat zwar eine (angeblich) präzise ausgabeschnittstelle zur weiterverarbeitung (dxf), aber es dient eben als solches mehr zur überprüfung + entwicklung von proportionen, gefügen, volumen etc. natürlich kann man damit auch ein ganzes haus zeichnen, aber soweit hab ich das noch nie eingesetzt, weil ich es eben nur als wellpappmodellersatz (welch wort) benutze.

    kurven bspw. sind nicht sonderlich genau, ich würde die daten eben ohne nacharbeitung nie an eine cnc maschine übergeben. dafür ist es eben sehr logisch, hat ein sehr gutes räumliches fangwerkzeug (durchstosspunkte von flaechen, schnittpunkte von linien, etc)

    ich setze es eben wie bereits erwähnt mehr zum entwurf (wobei das IMHO ohne handzeichnungen / modelle ohnehin nicht geht) bzw. zur überprüfung einer idee ein. zur konstruktion verwende ich dann 'richtige' software, wenn ich das benötige (im studium ist ja nach der entwurfsphase häufig schon schluss).

    übrigens kannst du dir bei vellum.de auch eine demo downloaden (nach registrierung), vielleicht probierst du's am besten mal aus.

    gruesse,
    sbx
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche