riesiger Kernel_Task

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Schakal_No1, 25.06.2006.

  1. Schakal_No1

    Schakal_No1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.05.2006
    Hi, ich hab seit dem ich mein MacBook neu hab das Problem, dass mein Speicher immer voll läuft. Zuerst dachte ich, es läge einfach nur daran, dass 512 MB fürn MB einfach zu wenig sind, also hab ich auf 2GB ausgebaut. Doch jetzt hab ich wieder das Problem: der Speicher ist schon zu 75% zu, und dabei sind nur Safari, Mail, Adium X und iCal geöffnet. Beim Systemstart mit diesen Programmen ist der Speicher grade mal zu 20% belastet und arbeitet sich dann hoch. Ich habe mal nachgesehen, was den Speicher frisst und sehe dabei, dass Kernel_Tast 1,21 GB groß ist. Woran liegt das? das ist doch nicht normal, oder?

    PS: außer Adium X besitze ich eigtl nur die vorinstallierten Programme ausser noch ein paar Spielen, die aber nicht geöffnet worden sind. Bei den Widgets hab ich auch nicht viel verändert, um genau zu sein nur dieses Pong-Widget installiert, der Rest war voreingestellt.
     
  2. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Sorry, Doppelpost
     
  3. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Du bist aber schon sicher, dass es sich bei diesen 1.21 GB um physikalischen Speicher handelt und nicht um virtuellen? Dass letzterer extreme Ausmasse annehmen kann (bei mir sind es total gerade über 9 GB), ist bekannt und "normal". Wenn es tatsächlich so viel physikalischer sein sollte, stimmt wohl wirklich etwas nicht so ganz (zum Vergleich: bei mir hat der Kernel-Task momentan 54 MB physikalisch ggü. 779 MB virtuell).
     
  4. Schakal_No1

    Schakal_No1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.05.2006
    stimmt, hab mich vertan, aber woran kann das denn dann liegen, dass der Speicher so stark ausgelastet ist? Wie gesagt, ausser Adium ist eigtl nur Vorinstalliertes drauf.
     
  5. Schakal_No1

    Schakal_No1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.05.2006
    Hab grad nochma nachgeguckt und bemerkt, dass gar nicht alles belegt ist, was ich dachte, das meiste davon ist als "inaktiv" gekennzeichnet. Worin unterscheidet sich inaktiver Speicher von freiem oder aktivem speicher?
     
  6. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    Inaktiver Speicher wird als eine Art Cache benutzt. Wenn man ein Programm beendet wird der Speicher den das Programm benutzt hat inaktiv. Startet man das Programm neu geht das schneller weil die Daten noch im RAM-Speicher liegen und nicht erst von der Festplatte geladen werden müssen.

    Benötigt das System mehr Arbeitsspeicher dann wird der inaktive Speicher freigegeben und kann für andere Programme genutzt werden.
     
  7. Schakal_No1

    Schakal_No1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.05.2006
    achso, demnach ist mein Speicher also nicht voll, sondern nur noch von alten Informationen voll und zur Not kann der PC diesen Speicher wieder nutzen. Dann bin ich beruhigt, dachte schon, meine 2GB würden jetzt auch nicht reichen :D
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.803
    Zustimmungen:
    3.631
    Registriert seit:
    23.11.2004
    das stimmt nicht so...
    inaktiver speicher ist kein cache, sondern ist gerade nicht in benutzung und kann bei bedarf ausgelagert werden...
    wenn das programm beendet wird, dann wird der als unbenutzt markiert und kann direkt überschrieben werden, statt ausgelagert zu werden...

    ich sollte wohl doch mal die virtueller speicher FAQ schreiben ;)
     
  9. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Eine solche FAQ wäre sicher hilfreich :).

    Ebenfalls interessant ist dieses Tool:
    Do I need more memory?

    --> Stellt recht intuitiv dar, wieviel RAM in etwa frei ist bzw. wieviel man sich zusätzlich leisten sollte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  10. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    Ich hab ja auch extra eine "Art" Cache geschrieben weil mir grad keine bessere Beschreibung eingefallen ist, aber man erkennt zumindest das inaktiver Speicher dem System zur Verfügung steht. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen