Review: Belkin Pre-N Router

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Icestyle, 13.09.2005.

  1. Icestyle

    Icestyle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    23.03.2005
    War beim "Ich bin doch blöd Mann"-Markt und hab mir den Netgear (http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=114301) ersetzen lassen.

    Meine Wahl diesmal fiel auf den Belkin Pre-N Router:
    [​IMG]

    Schöne Packung :) OS X Support - da war ich skeptisch - berechtigt ;)
    Inhalt:
    [​IMG]
    Was sehe ich hier:? O_O Ein Handbuch! - Cool :) Sonst nur auf CD
    [​IMG]
    Ok also dann mal ab:
    Auf der Schutzhülle des Routers ist ein Aufkleber: "Start CD first" oder so ;) - im Starting Guide steht dass ein Easy Install.dmg auf der CD ist.
    Da war ich schon voller Hoffnung, doch leider ist auf der CD keine .dmg Datei:
    [​IMG]
    Ok, auch kein Problem, denn man braucht die CD ja nun wirklich nicht.

    Einrichtung: Der Router war innerhalb von einer Minute vollständig mit WPA-Key eingerichtet. - Sehr gut Belkin.

    Beide Router, also Netgear WPN824 und Belkin Pre-N basieren auf der MIMO (multiple in, multiple out) Technologie.

    Ich habe auf diese Technologie zurückgegriffen, weil ich Empfang am Balkon haben wollte.
    Auf der Netgear Packung steht fett 1000x mehr Empfang, aber auf dem Balkon war KEIN Empfang, alles wie beim 54g Belkin Router.

    Jetzt die große Überraschung:

    Mit dem Belkin Router habe ich auf dem Balkon 8/15 Strichen, ist das nicht cool? Ein Hersteller, der sein Wort hält :)

    Fazit: 10/10 Punkte, auch wenn die CD nicht Mac OS X kompatibel war, weil ich sie so oder so nicht verwenden würde.

    Netgear: pfui - Belkin: hui :D

    mfg, Icestyle
     
  2. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    ahh - schön :)

    danke für den bericht, ich überlege momentan auch meine Apple Ap Extreme gegen diesen router zu ersetzen. ich brauch etwas erweiterte sendeleistung.

    ein paar fragen hätte ich allerdings noch.

    hat der router einen USB anschluß für einen drucker ? (ich vermute mal nein aber fragen kostet ja nix :D )

    ist der router WDS fähig? also kann ich meine AP Express für AirTunes weiterbenutzen? oder kann man die Express nicht auch für AirTunes nutzen ohne sie via WDS ins netz einzubinden?

    und wie sieht das mit eventuellen firmwareupdates aus? kann man die über das webbrowserinterface einleiten oder gibt es dann software die man vom Mac aus installieren kann ?
     
  3. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Vielleicht sind für mehr Sendeleistung auch die D-Link-APs interessant. Bei vielen kann man dort die Antennen durch richtig große Exemplare austauschen.
     
  4. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    ... naja, das schöne an solchen geräten ist ja, daß sie eben nicht wie 'ne ganze sendezentrale aussehen.
    gut, besonders schön ist die belkin Pre-N auch nicht aber eben auch nicht so übermäßig gross.
     
  5. MWG77

    MWG77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    16.08.2004
    Frimwareupdates kann man über das webbrowserinterface einspielen. Drcukeranschluss ist nicht vorhanden. WDS habe ich keine Ahnung;-(.
    Sendeleistung ist spürbar besser als mit APE
     
  6. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    na gut, dann muss eben der drucker an die APExpress ...

    AirTunes läuft ja auch ohne WDS.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen