REPRO: Bildseperation

Diskutiere mit über: REPRO: Bildseperation im Bildbearbeitung Forum

  1. much

    much Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Liebes Forum,

    ich möchte gerne:
    ein Photo im Siebdruck drucken, dazu gibt es die Möglichkeit dieses zb im Photoshop als gerastertes Bitmap zu speichern/modifizieren.
    Das möchte ich aber nicht und dachte mir vielleicht gehts auch als GIF – das "rastert" ja auch ein Bild, nun das Ergebniss sieht man unter http://anarchiv.com/ffm/flasche_vier.gif sieht man sich das Bild von der Weite aus an, siehts ja auch ganz gut aus.

    Nun mein Problem, wie bekomme ich seperierte Filme aus der Datei (, die aus 3 verschiedenen Grautönen und weiss besteht).

    Die einzige Möglichkeit me. wäre, die Grautöne beim konvertieren ins GIF Format als reines Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz anzulegen, und diese Känale auszuseperieren?

    Bitte um andere Möglichkeiten, hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank & schönen Abend wünscht
    Andreas
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2003
    Ob Siebdruck oder Offsetdruck, das Prinzip ist das gleiche. Wenn es sich um ein reines Graustufenbild handel, dann benötigst du auch nur einen (1) Film. Wichtig ist die Rasterlaufweite, die kann dir der Drucker nennen. Das stellst du bei den Ratsereinstellungen ein - fertig. Die (optischen) Graustufen ergeben sich durch das Raster, bzw. wieviel schwarz gedruckt wird und wo eben weiß stehen bleibt.
    Farbseparationen benötigst du nur bei Mehrfarbendruck, also wenn wirklich verschiedne Farben gedruckt werden.
    Wahscheinlich wird es aber so sein, dass dem Drucker ein Graustufen-TIFF genügt und er sich das Raster für den RIP selbst einstellt. Am Besten du redest vorher mal mit dem.
     
  3. much

    much Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Danke Godzilla

    ich glaube ich muss mal selbst nen ausdruck 1:1 machen mit 30iger raster.
    mal schauen, ob sichs auf die entfernung als graustufen bild (sprich mit halbtönen) rüberkommt.

    ansonsten versuche ich die einzelnen farben "heraus"zuseperieren.

    andreas
     
  4. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2003
    Trau dich ruhig mal ein ein noch geringeres Raster anzulegen. Wenn das Bild groß genug ist kann dies zu interessanten Effekten führen.
     
  5. hanx

    hanx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2003
    Vorsicht auch mit den Dateiformaten. Indem Du das Ganze in ein GIF umwandelst, nimmst Du Dir lediglich die Qualität. Das GIF-Format kann nämlich nur 256 Farben oder Graustufen darstellen und ist ähnlich wie das JPEG ein Komprimierungsformat gedacht für das Internet. Hier eignet es sich besonders für die Darstellung von Illustrationen und Vektorgrafiken, nicht für Fotos.
    Trotzdem netter Effekt! ;)
    Bei der Ausgabe für Siebdruck auf die Richtigkeit der Schichtseite des Films achten.
     
  6. much

    much Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Yep,

    Gif-Format habe ich mal ausprobiert, weil es das Bild auch auf eine bestimmte Art "rastert" (und auch die Farbanzahl reduziert)

    Danke
    andreas
     
  7. kloep

    kloep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2004
    Das Raster ergiebt sich logischerweise bei der Siebherstellung! Da für jede Farbe ein eigenes Sieb hergestellt wird kann man in Photoshop zum Beispiel für jede Farbe einen eigenen Kanal benutzen und das dann hinterher separiert ausgeben.

    cu kloep
     
  8. much

    much Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Hallo kloep

    das Motiv wurde inzwischen gedruckt und dank der vielen Helfer war das ergebnis 1a.

    Vielen Dank an alle

    Andreas
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche