Remote Verbindung zu meinem zweiten Rechner

Diskutiere mit über: Remote Verbindung zu meinem zweiten Rechner im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. moranibus

    moranibus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Hi Zusammen,
    also gut, ich trau' mich jetzt mal, meine Remote Desktop Fragen zu stellen. Gesucht habe ich seit gestern, aber auf diesem Gebiet bin ich ein absoluter Newbie. Bitte nicht schimpfen!

    Meine Situation: ich wohne in München und in der Schweiz, wo jeweils ein iMac Intel steht (ja, ich weiss, sorry - aber es musste dieses Jahr wirklich sein...:D ). Bis jetzt habe ich die Rechner immer mit meinem MBP upgedatet, würde aber gerne direkt zwischen den iMacs kommunizieren könnnen. Dies soll mit Apple Remote Desktop über eine VPN Verbindung möglich sein, wobei es auch andere Programme wie Tunnelblick und Chicken gibt. Soweit, so gut. Aber was gebe ich denn ein, wenn z.B. Chicken von mir den Host wissen will? Ist das die IP Adresse, die ich von meinem Provider bekomme? Wenn ja, wo kann ich die einsehen? Gehe jeweils mit AirPort Express' per W-LAN ins Netz, aber diese IP wird ja wohl nicht relevant sein (Standardeinstellung mit DHCP).
    Edit: Ach ja, wenn's dann tatsächlich funktionieren sollte, kann ich den einen Rechner auch mit "Wake from Sleep" aktivieren? Oder braucht man dazu ein spezielles Programm?
    Fragen über Fragen...

    Edit2: Also iStat pro zeigt mit eine "External IP" an, die auf beiden Rechner (iMac und MBP) hier in München die gleiche ist. Das wird wohl die Adresse sein, die ich eingeben muss, nicht?

    Any help would deeply be appreciated!
    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2006
  2. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.08.2004
    schließe mich gleich mal an - werde meiner mam ein macbook schenken und würde es gerne von meinem powerbook G4 oder meinem iMac to come remote warten können, falls sie mal nicht weiter kommt.

    grüße
    w
     
  3. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    22.03.2003
    Um die dynamische IP über eine immer gleiche Adresse aufzurufen, gibts Tools wie www.dyndns.org etc.
    Damit wird alle paar Minuten die aktuelle IP überprüft und über einen Server auf einen festen Namen gebunden. Man ruft dann einfach "mein-mac-in-hamburg.dyndns.org" auf und hat dann immer die aktuelle IP des entsprechenden Macs. So kann man per FTP, SSH etc pp darauf zugreifen.

    Homer
     
  4. moranibus

    moranibus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Okay, verstehe ein bisschen. Also brauche ich einen Account für "Dynamic DNS"? In der Schweiz habe ich allerdings eine Standleitung über das TV-Netz; wird wohl eine feste IP dort sein.
     
  5. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    22.03.2003
    Ja genau.
    Kostenlosen Account holen, Tool auf den Mac und noch einen Namen vergeben (mein-mac-in-New-York.dyndns....).
    Dann erreichst du den mac immer über diese Adresse - er muss allerding immer an und online sein.
    Frage mich nur, warum du das machen willst. Daten kannste doch auch immer mitnehmen?! Die Rechner müssen ja dann immer laufen...

    Homer
     
  6. moranibus

    moranibus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Das wäre allerdings unpraktisch. Klar, ich nehme die Daten ja immer mit dem MBP mit. Nur, wenn das Teil unterwegs mal den Geist aufgibt, dann kann ich gleich zurückfahren. Aber es geht auch darum, dass ich mir ja immer merken muss, was gerade neu ist und wenn ich das dann aus der Ferne machen könnte, wäre das schon sehr schick. Irgendwo habe ich gelesen, dass es ein Tool für "Wake from Sleep through LAN" gibt, oder ähnlich.

    Edit: "WakeOnLAN" heisst das Teil, aber eben nicht "OnW-LAN"...das wird wohl nix für mich werden, weil alle Rechner über W-LAN (AirPort Express) ins Netz gehen.

    Danke dir erstmal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Remote Verbindung meinem Forum Datum
Probleme mit Asus RT-N56U WLAN-Router (AirPlay, Remote, Drucken, DVDpedia) Internet- und Netzwerk-Hardware 15.12.2013
Bilder per NAS auf remote Server laden? Internet- und Netzwerk-Hardware 01.11.2011
Airport Express beisst sich mit iPhone? (iTunes-Stream) Internet- und Netzwerk-Hardware 20.09.2009
Remote Verbindung auf 2003 Win-Server Internet- und Netzwerk-Hardware 15.08.2006
Remote Desktop Verbindung Internet- und Netzwerk-Hardware 01.07.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche