Remote Desktop und Internet

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Schattenmantel, 14.10.2004.

  1. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.04.2002
    Hallo zusammen

    Ich glaube diese Frage hatten wir schon einmal. Aber da ich mittlerweile immer mehr Mac's betreue und kaum die Zeit habe jeweils Abends noch in der Gegen rumzugurken wenn irgendwo ein Problem auftaucht spiele ich immer mehr mit dem Gedanken die Probs in Zukunft über Remote Desktop und Fernwartung durchzuführen.

    Hier kurz zu den Systemen die ich habe und betreue
    Mein Book: PB Titanium 1Ghz
    Ich betreue folgendes:
    3* iBooks G4 1Ghz
    1* iMac G3 500Mhz
    1* PowerBook 12' 1.33 Ghz

    Ich mache dies rein nebenberuflich, ist ja auch garnicht mein Job. Bin ja schliesslich Biologielaborant und nicht Informatiker.

    Kann ich jetzt diese Systeme ( gerade der iMac ist im gleichen Netzwerk wie ich ) über Remote Desktop übers Internet Fernwarten? Sprich, zugreifen nach Freischaltung, wenn z.B. Druckerprobleme bestehen, Software installiert werden muss, Updates gefahren werden müssen etc etc etc...

    Wenn ja wie stelle ich das an? Welche Software muss ich wo installieren und was sollte ich beachten?


    Liebe Grüsse und besten Dank
    Schattenmantel
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Mit RemoteDesktop kenne ich mich nicht aus, aber was Du vorhast ist mit VNC leicht zu realisieren (und zudem ist die Software völlig kostenlos).
    Auf den Rechnern, die Du warten möchtest muss ein VNC Server installiert und gestartet werden (für Mac OS X z. B. OSXvnc) auf dem Rechner von dem aus Du arbeitest benötigst Du einen VNC Client (z. B. Chicken of the VNC).
    Auf diese Weise kannst DU bei bestehender Internetverbindung auch Windows- oder Linuxkisten managen.

    Ein wichtiger Punkt ist der, dass Du von dem entfernten Rechner die aktuelle IP Adresse benötigst um Dich zu verbinden.
    Die kann man sich im schlimmsten Fall telefonisch geben lassen.
    Eine sehr gute Alternative ist der Einsatz von dyndns .
    Eine weitere Möglichkeit wäre ein Webserver der mit php die IP Adresse ausliest.

    HTH
     
  3. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Ich würde vor die zu wartenden Rechner einen Router mit VPN-Server, z.B. einen Draytek-Router, setzen. Das ist sicherer.

    Am sichersten ist ein Router mit ISDN Dialin Support. Das ist nicht nur viel sicherer als das Internet, die Rechner müssen auch nicht ständig am Internet hängen bzw. wenn der Internet Zugang mal nicht geht kommt man via ISDN meistens trotzdem rein.

    Beispiel:

    http://www.draytek.de/Produkte/Vigor2900i/Info-Vigor2900i.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  4. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.04.2002
    @Maceis
    Von VNC hab ich bereits gehört. Muss ich mir unbedingt näher anschauen. Kann ich damit so sachen wie Drucker installieren, auf Netzwerkprotokolle zugreifen, Airport Stationen an denen der andere Rechner hängt etc. kontrollieren und konfigurieren?

    @Lace
    Mag sicherer sein, ist aber für meinen Fall viel zu teuer. Ich hab bei allen Rechnern ne Cableverbindung die seit über einem Jahr kein einzigste Mal gestreikt hat. Waren immer nur kleine Probs an den Rechnern die ich mir einfach schnell anschauen musste. Etwas neu konfigurieren, Einstellungen ändern oder updates machen. Das will ich per Fernzugriff und gerade übers Internet machen.

    mfg
    Schattenmantel
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Du siehst den Bildschirm des anderen Rechners in einem Fenster.
    kannst (fast) alles so machen als würdest Du davor sitzen.
    Nur die Eingabe mancher Sonderzeichen ist ein bisschen schwierig (z. B. "@" etc.)
     
  6. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.04.2002
    @Maceis

    Ich glaube damit hätte ich gefunden was ich suche. :)
    Danke für den Tip!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen