Remote Desktop mit Windows XP Home möglich?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von redroehrich, 17.10.2005.

  1. redroehrich

    redroehrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2005
    Ich habe folgende Frage:
    Möchte gerne eine Remotedesktopverbindung zwischen meinem Mac und Pc herstellen, besitze aber nur Windows XP Home.
    Hätte aber die Möglichkeit im Büro auf XP Professional System-Dateien zuzugreifen.
    Ist es möglich die fehlende Komponenten für den Remotebetrieb einfach von einem XP-Professional Rechner zu kopieren?
    Für rasche Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    mfg
    redroehrich
     
  2. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    VNC ist das Zauberwort ;)
     
  3. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.12.2003
    nein kannste nicht nachinstallieren, ansonsten halt dich wie mein vorredner sagt an VNC
     
  4. _JoAs

    _JoAs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Hi,

    man braucht den Remote-Desktop-Server nicht nachinstallieren, der ist bei Home dabei, jedoch nicht freigeschaltet, siehe:
    "Windows XP Home in Pro umwandeln -- und zurück", c't 15/05, Seite 50
    "Aus XP Home wird XP Professional", c't 12/05, Seite 148

    Ansonsten kann ich nur den RDC empfehlen, damit arbeitet es sich wie lokal, der VNC ermöglicht kein flüssiges Arbeiten..

    Gruss
    Jo
     
  5. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Um den Windows-Rechner aus der Ferne zu bedienen ist RemoteDesktopConnection wirklich hilfreich.

    Oder Du verwendest die RemoteDesktop-Verbindung von MS, liegt den Office-Paketen beim Mac mit bei. Natürlich ist Ms da auch hilfreich beim Download :)

    Das RDC ist kostenpflichtig, die RemoteDesktop-Verbindung von MS kostenfrei, aber nur für Windows-Computer...
     
  6. _JoAs

    _JoAs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Moment, jetzt bin ich verwirrt.. Der RDC (Remote Desktop Connection Client) ist doch die RDV (Remote Desktop Verbindung) für MacOs. Und die gibts bei Microsoft für lau..

    Siehe http://www.microsoft.com/germany/mac/weitereprodukte/rdc.mspx

    Gruss
    Jo
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  7. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Stimmt, es gibt aber auch die RemoteDesktopConnection von Apple und die kostet Geld :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  8. _JoAs

    _JoAs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Achso, der Apple Remote Desktop, ja der kostet (viel) Geld, ist aber eher nur für Mac-Rechner geeignet (will man da einen Windows-Rechner einbinden, braucht man erst wieder VNC auf der Dose).

    Gruss
    Jo
     
  9. mactie

    mactie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    Auf der VNC Seite, muss ich da diese Version herunterladen:

    VNC Free Edition for HP-UX 11/11i (PA-RISC)?
     
  10. _JoAs

    _JoAs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Für den Client (also Mac) habe ich den COTVNC (chicken of the VNC) verwendet, auf Serverseite (also Windows) den RealVNC (glaub ich, da müsste ich daheim schauen).

    Gruss
    Jo
     
Die Seite wird geladen...