Reichweitenprobleme mit APX, 1&1 Fritz!Box WLAN Ver. 2

Diskutiere mit über: Reichweitenprobleme mit APX, 1&1 Fritz!Box WLAN Ver. 2 im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. JarodRussell

    JarodRussell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    244
    Registriert seit:
    02.06.2003
    Hallo zusammen

    Ich habe hier ein Problem, bei dem ich leider keine so richtige Lösung finden konnte.

    1. Wir haben hier in einem Mehrfamilienhaus einen DSL Anschluss von 1&1, der mit einer Fritz!Box WLAN Version 2 hier in den Äther gebracht wird.

    2. Ich wohne in der Etage über dem Router, allerdings ist das ein altes Fachwerkhaus, das ausschliesslich über Holzdecken verfügt.

    Jetzt zum Problem:

    Die Reichweite der Fritz!Box scheint mir irgendwie extrem gering zu sein, denn ich habe in meiner Etage in dem Raum direkt über dem Router bereits so ungefähr kaum noch Empfang mit meinem PB. In meinem Zimmer, dass dann etwa noch mal einige Meter entfernt ist, kommt absolut nichts mehr von dem Signal an. Ich finde das äusserst komisch, da ich mit meiner APX ein komplettes 3-Familienhaus mit Betondecken versorgt kriege.

    Jetzt habe ich hier schon etliche Threads gelesen, in denen geschrieben wurde, dass man mit der APX das Netzwerk auch ohne WDS erweitern kann, in dem man die Airport Express als drahtlosen Client am Router anmeldet. Das hat auch bisher funktioniert, die LED ging von gelb blinkend zu grün leuchtend über. Aber wie zum Geier kann man dann noch die Station finden, damit ich mich mit meinem PB darauf einloggen kann ? Sobald die Station wieder ein eigenes Netz aufspannt, kann ich es problemlos sehen und benutzen, melde ich sie aber an der Fritz!Box als drahtlosen Client an, dann ist da keine Station mehr, an die ich mich anmelden könnte.

    Ich bin jetzt erstmal ratlos und auch ein wenig enttäuscht, dass die Fritz Box das nicht zu schaffen scheint. Interessanterweise ist mir aber auch gerade eben etwas aufgefallen, als ich mich in das Netzwerk eingeloggt habe. Ich bin derzeit in der Etage, in der auch der Router steht, gerade mal 5 Meter entfernt, wenn überhaupt, eine Wand dazwischen. Als ich mich eingeloggt habe war der Empfang erstmal 100% laut der Anzeige an der Uhr. Nach etwa 2 oder 3 Sekunden fiel der Wert aber schlagartig auf 50% runter. Hat das etwas mit Tiger zu tun ?

    Ich bräuchte da echt mal dringend Hilfe, da ich keine Lust habe, hier jeden Abend eine Etage tiefer zu sitzen, nur uzm surfen zu können.

    Ciao,
    Daniel aka Jarod
     
  2. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hast Du mal versucht an der Fritz! Box den Kanal zu wechseln? Hat bei mir einiges gebracht. Ich bin hier 2 Innen- und 1 Außenmauer vom Router entfernt und habe 3 von 4 Balken.

    Checke auch mal (wenn auch sehr unwahrscheinlich) die Reichweiteneinstellung der Fritz! Box im Menü WLAN.

    Gruß
    Artaxx
     
  3. JarodRussell

    JarodRussell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    244
    Registriert seit:
    02.06.2003
    Okay, das werde ich schonmla versuchen :)
    Die Reichweiteneinstellung (Sendestärke) steht auf 100%

    So, habe jetzt mal einige Kanäle getestet. Jetzt flscht die Empfangsstärke andauernd zwischen voll und halb. Hin und her, aber meistens eher nur 50%
     
  4. JarodRussell

    JarodRussell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    244
    Registriert seit:
    02.06.2003
    So, MacStumbler zeigt mir jetzt eine Signalstärke von knapp unter 30 an, wenn ich hier so etwa 3 Meter Luftlinie von dem Router entfernt sitze. Es ist eine einzige Wand dazwischen, die noch dazu sehr dünn ist. Meine Freunde haben alle USB Sticks in ihren Rechnern und selbst bei größeren Entfernungen mit mehr Wänden dazwischen deutlich über 50%

    Ich bin echt frustriert...
     
  5. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    hmm ich schmeiß auch dies box an und dann wird sich mein bruder mal mit nem win pc via wlan quer durchs haus versuchen ich halt dich aufm laufenden


    termin für die aktion ab dem 2.6

    hört sich evtl blöd an aber leg mal auf die seite wo keine signale der antenne hinmüssen ne cd hin hat bei uns nen bissl was gebracht
     
  6. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    so heute wars soweit und ihc muss sagen die sendeleistung ist mehr als ne frechheit auf die entfernung auf die man da noch empfang hat kann ich auch nen kabel ziehen
     
  7. JarodRussell

    JarodRussell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    244
    Registriert seit:
    02.06.2003
    Ich weiss auch nicht so recht, was da los ist. Ich habe aber vorhin mal gedacht, Nägle mit Köpfen zu machen und habe meine Airport Express, mit der ich zu Hause durch das ganze Haus komme, jewtzt mal in der Etage tiefer direkt an die Stelle gelegt, wo mein Notebook drüber ist und ich habe damit auch kaum Empfang. Entweder ist also meine Airport Extreme Karte im PB hinüber, was ich aber nicht glaube, oder hier ist doch irgendwas mit den Etagendecken nicht in Ordnung, obwohl es Fachwerk sein soll.

    Hagbard, ein Tip von mir, ruf nicht 1und1 an und auch AVM kannst Du Dir sparen. Die verweisen da immer wieder nur auf sich selbst !
     
  8. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    hast du schon probiert die antenne am router auszutauschen?
    müsste auch noch nen bissl was bringen
    habs die frage mal an avm geschickt weger antennen wechsel antwort kommt wohl am montag.
     
  9. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    so neue infos:

    ich hab nen acces point von d-link per lan an die fritzbox gehängt und dann war das signal VIEL besser. sogar mein bruder der mit dem fritzbox signal nicht mal richtig connecten konnte kann jetzt alles machen (inet etc)

    dann haben wir bei 1&1 angerufen und das erklärt die ham gemeint das die fritzbox kaputt sei

    am freitag gibts nen rückruf und evtl ne neue fritzbox


    wollt das nur mitteilen also mal schauen was passiert
     
  10. JarodRussell

    JarodRussell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    244
    Registriert seit:
    02.06.2003
    Das wollte der mir an der Hotline auch erzählen. Kann ja wohl auch nicht sein. Ich habe das Problem jetzt anders gelöst. Ich habe mit Ethernetkabel meine Airport Express dazwischengeklemmt und schon ging es einigermaßen. Da ich aber auch noch irgendwie meinen PC per LAN anbinden wollte habe ich mir gestern auch noch den Linksys WRT54G Router geholt, die Sveasoft Alchemy 1.0 Firmware drauf und kann nun perfekt bei guten Downloadraten mit WDS surfen.

    Ciao,
    Daniel aka Jarod
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Reichweitenprobleme APX 1&1 Forum Datum
klein-Netzwerk per APX, Internet-Anschluss übers iPhone? Internet- und Netzwerk-Hardware 11.10.2016
Wie kann ich eine ältere APX mit neuem AP-Dienstprogramm betreiben? Internet- und Netzwerk-Hardware 03.10.2013
AirPort Extreme (5. Generation) Reichweitenprobleme Internet- und Netzwerk-Hardware 12.06.2013
Info: 7.6.3 auf APX macht Gast WLAN auch im Bridge Mode verfügbar Internet- und Netzwerk-Hardware 10.02.2013
Seit kurzem: Reichweitenprobleme mit AirPort Internet- und Netzwerk-Hardware 26.08.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche