Regionen, Playlisten und SoundDesignerII - welches Programm außer Peak?

Diskutiere mit über: Regionen, Playlisten und SoundDesignerII - welches Programm außer Peak? im Digital Audio Forum

  1. Altair

    Altair Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Bis letzte Woche habe ich das Audio Mastering mit BIAS Peak 4.01LE gemacht. Klappte alles problemlos: die Tracks im SoundDesignerII-Format in Regionen einteilen, Regionen zur Playliste hinzufügen, die Regionen in der Playliste ggf. in die richtige Reihenfolge bringen und dann brennen. Fertig war die Audio-CD-R mit Playlisten-Informationen, das Presswerkmaster. Die CD-R dann zum Presswerk geschickt und etwa 10 Tage später kamen die cellophanierten CDs per UPS.

    Ja, so war das... jedenfalls bis letzte Woche.

    Dann habe ich aber von 10.3.0 auf 10.3.9 aktualisiert und von QuickTime 5.irgendwas auf QuickTime 7.03. Regionen und Playlisten brennen geht jetzt nicht mehr. Das seit letztem Jahr verfügbare Peak-Update von 4.01 auf 4.14 hat die Sache sogar noch schlimmer gemacht, weil die Fenster von Peak teilweise nur noch verstümmelt angezeigt werden. Also gleich Peak gelöscht und nochmal komplett neu die v4.01 installiert. Ach ja: Peak 5 soll sogar noch schlimmer sein und für mein Problem weiß der Support von BIAS keine Lösung, obwohl es bekannt ist!

    Nächste Idee: Reinstaller von QuickTime. Habe in zwei Schritten von 7.03 auf 6.5 ein Downgrade gemacht. Unter QT6.5 geht es mit 10.3.9 nicht (Fehlermeldung). Hat aber auch nichts gebracht. Im Gegenteil, jetzt tauchen ganz andere Probleme auf (iTunes läßt sich nur noch eingeschränkt benutzen). Werde deshalb wohl wieder auf QT7 aktualisieren.

    Kurz und gut: alles scheiße.

    Möglich wäre natürlich eine komplette Neuinstallation des PowerMacs, um wieder mit 10.3.0 arbeiten zu können, aber das ist zeitlich im Moment nicht drin, außerdem laufen dann diverse andere Sachen nicht mehr richtig.

    Deshalb die Frage: Was gibt es sonst noch für Programme, mit denen ich meine SD2-Dateien in Regionen einteilen und als Playlist brennen kann? Wenn möglich Freeware oder Shareware.
     
  2. Tai

    Tai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2006
    Immer wieder: Spark LE (frei) kann es. Kostenpflichtig kann es auch Logic (Pro und Express): File im Arrangefenster in die gewünschten Portionen (Regions) teilen > Im Audiofenster Regions als Files exportieren. Oder die ganze Datei exportieren. Jam kann dann (eventuell konnte, habs schon lange nicht mehr gemacht) bei gedrückter Apfeltaste per Drag und Drop importierte Dateien direkt die Regions zeigen und damit brennen.

    PlanB: Zweite Partition/Platte einsetzen mit anderem (niedrigerem) Betriebssystem nur für diese Jobs
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Regionen Playlisten SoundDesignerII Forum Datum
keine Synchroniserung der itunes Playlisten zu Sonos Digital Audio 08.08.2015
Eigene Playlisten aus Spotify exportieren Digital Audio 14.07.2014
Logic 9 - Audio-Regionen einzeln in der Lautstärke regeln? Digital Audio 31.05.2012
Garageband Problem: ungültige Regionen geändert Digital Audio 18.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche