redesktop

Diskutiere mit über: redesktop im Andere Forum

  1. michmac

    michmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2005
    Hallo,

    ich konnte rdesktop 1.5.0 einmal nach http://www.outofhanwell.com/blog/ erfolgreich installieren.

    Jetzt möchte ich es auf einem anderen (gleiches Modell) auch installieren, leider kommt bei make ein Fehler.

    Wie kann ich am besten herausfinden was ihm nicht passt?

    X11 und XCode von der Installations-CD ist installiert.

    Danke!

    Michael
     
  2. bequiet

    bequiet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    149
    Registriert seit:
    16.04.2005
    Warum willst das denn selbst kompilieren?
    Brauchst Du eine Funktion die in den fertigen Versionen nicht implementiert ist?


    Nutze doch einfach das hier:
    RDC (rdesktop mit Frontend)
    defekter Link entfernt
     
  3. michmac

    michmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2005
    Beim selber kompilieren habe ich halt das Gefuehl Profi zu sein :p

    Danke fuer den Tip! Da habe ich halt noch die Probleme mit dem deutschen Tastaturlayout.
    Aber vielleicht finde ich irgendwo Info darueber.

    Mittlerweile ist CoRD auch schon so weit, dass man Einstellungen speichern kann!

    Michael
     
  4. bequiet

    bequiet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    149
    Registriert seit:
    16.04.2005
    Wenn Du RDC installiert/respektive in den Ordner Programme gezogen hast,
    kannst auch das mitkopierte rdesktop Binary aus dem Terminal starten

    /Applications/RDC.app/Resources/rdesktop

    oder so ähnlich glaub ich.

    Wenn Du das machst kannst auch das Keyboard Layout ändern in dem du z.Bsp.: rdesktop mit der Option -k de aufrufst.

    Funktioniert zumindest bei mir wunderbar.
    Da sowieso X11 benötigt wird habe ich mir in den X11 Programmen (control-klick auf das X11 Icon) einfach ein neues angelegt, mit der entsprechenden kommandozeile. Dieses kann ich dann auch einfach über ein Keyboard-Shurtcut starten, den man beim anlegen zuweisen kann.
    Somit muss ich nur X11 starten und den Shortcut drücken und schon ist meine RDP Verbindung da :)
     
  5. michmac

    michmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2005
    hallo,

    vielen dank für deine hilfe!

    jetzt hat es geklappt - ich habe configure make und install jetzt einzeln durchgeführt.

    -k de funktioniert scheinbar (keine ahnung wo ich den backslash herkriege) auch prima :)

    danke auch für deinen "shortcut tip" - ich bin begeistert.

    schöne grüße

    michael
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche