Recordingkarte für mein ibook

Diskutiere mit über: Recordingkarte für mein ibook im Digital Audio Forum

  1. Consoul

    Consoul Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2006
    Hi,
    bin seit kurzem neuer MacUser ergo auch neu im Forum...

    Ich habe mein komplettes Homestudio Setup (Synths, Sampler, Outboard) verkauft um meine Musik zukünftig kompakt auf einem ibook (G4 1,33ghz 512 SDR) zusammen zu schrauben. War für mich die beste zeitliche und finanzielle Alternative da ich in der letzten Zeit fast nur noch mit nativen Instrumenten rumgedoktert habe und man heute ja auch Software basiert echt gute Klangeigenschaften zur Vefügung hat.

    Genau da setzt meinThema an...

    Ich suche eine Recordingkarte (für o.g. ibook) die für meine Zwecke ausreichende Perfomance bietet (bzgl. Signal Qualität)
    Die meisten behaupten daß die Mac Karten völlig ausreichen. Gute Sache das, aber stimmt´s auch ? Wie sind Eure Erfahrungen ? Gibt es Empfehlungen ?

    Mein Interesse richtet sich in Richtung Loopbasierte Elektronische Musik.
    D.h. Mikrofonie etc. spielt (momentan) keine Rolle.
    Momentan benutze ich Ableton Live 5, die Korg Legacy Coll. und div. VST/AU Softies..

    Wär Klasse wenn Ihr ein paar Erfahrungsberichte postet !

    Grüße,
    Consoul
     
  2. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    Willkommen im Forum! :)

    Also ich arbeite auch mit Live! (4), KLC usw. und ebenfalls auf einem iBook G4, und zwar auf einem mit 1,25gb RAM und 1ghZ.

    Das ist das erste. Ich würde als erstes mal den RAM erweitern, 512mb sind sehr, sehr dürftig, und macht absolut keinen Spaß. bzw. ein vernünftiges Arbeiten ist imho nicht möglich(KLC, Live! etc.)

    Ich benutze eine Audiotrak Maya 44, die Karte hat 4 Ein- und 4 Ausgänge sowie einen Diditalen/Kopfhörer Ausgang. Die Maya wird mittlerweile um die 100 Euro verkauft.
    Ich finde, sie arbeitet wunderbar mit Mac OS X zusammen, dank Audio Core!
    Maya 44 bei thomann.de

    das Teil reicht als erstes mal vollkommen. Ich würde wirklich eher in RAM investieren.

    mfg :)
     
  3. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    ibook bedeutet: firewire-400 oder usb2. damit entfällt mangels pcmcia-slot die beste lösung: rme-multiface mit cardbus-card. alternativ gibt es das fireface-800, das hat auch einen fw-400 anschluss. setzt aber ca. 1200 euro investitionswillen voraus.

    von motu gibt es das 828 mkII oder das traveller, von terratec für günstig geld das phase-(x)-24 fw (2x in/4x out). wenn du mehr analoge in/outs benötigst: terratec phase 88 rack fw mit je 8 analogen kanälen. schliesslich gibt es noch eine ganze armada von m-audio-interfaces.

    zu einer usb-2-lösung kann ich dir nicht raten. zu performance-hungrig

    und wie grooveboxer schon anmerkte: ram nachrüsten!
     
  4. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    naja, das USB 2 Performance-hungrig ist würd ich jetzt nicht sagen! hab keinen Performance-Unterschied gespürt als ich eine Zeitlang auch mit einer FW Lösung gearbeitet habe(828)!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Recordingkarte mein ibook Forum Datum
Mein erstes Lied mit Digital Performer Digital Audio 28.08.2012
SD-Karte mit MP3s für mein Autoradio - Apple-Files für Spotlight & Bewertung löschen Digital Audio 29.07.2010
Mikro mit XLR/Klinke und mein Mac Digital Audio 23.01.2010
dj-programm für mein apple??? Digital Audio 10.04.2008
Mein M-Audio Radium 49 wird nicht mehr erkannt Digital Audio 31.12.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche