Rechtsklick ->Finder Bye Bye

Diskutiere mit über: Rechtsklick ->Finder Bye Bye im Mac OS X Forum

  1. wetwater

    wetwater Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    Registriert seit:
    19.11.2003
    Hallo Macuser

    Habe folgendes Problem. G5 1,8 Ghz Single, Mac OS 10.3.3. Seit heute stürzt der Finder jedes mal ab, wenn ich einen Contextklick auf eine Datei oder einen Ordner mache.
    In anderen Programmen klappt alles wie immer nur im Finder stürzt alles ohne Fehlermeldung ab. Wer kann helfen?
     
  2. bunfi

    bunfi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.04.2003
  3. wetwater

    wetwater Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    Registriert seit:
    19.11.2003
    hallo bunfi

    Hab alle Preferencen gelöscht und leider stürzt immer noch der Finder ab. Welche Preferencen hast du denn genau gelöscht. Hat irgendjemand das gleiche Problem unter 10.3.3?
     
  4. wetwater

    wetwater Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    Registriert seit:
    19.11.2003
    Habe das Problem gelöst.

    Habe die Dateien in

    /Libary/Contextual Menu Items

    und

    User/Libary/Contextual Menu Items

    entfernt, neu gestartet und alles hat funktioniert. Die Dateien hab ich dann wieder zurück verschoben, einen Neustart durchgeführt und jetzt funktioniert auch alles wieder.

    Würde mich aber schon noch interessieren, warum das so ist.
     
  5. M8_NX

    M8_NX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.03.2004
     

    ...und mich würde interessieren, was da eigentlich los war. Du hast Dateien gelöscht, die für den Content beim Rechtsklick zuständig waren, klar. Dann waren die ja schon mal weg - und dann ... waren sie wieder da?

    Und wohin hast du sie dann verschoben? Von wo nach wo?

    Was mich aber noch viel mehr interessiert: was ist denn geschehen, dass der Finder so abrauscht. Warum musstest du die Contextblaitems überhaupt löschen?
     
  6. wetwater

    wetwater Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    Registriert seit:
    19.11.2003
    ich hab die files aus dem ordner (auf den schreibtisch) geschoben und neu gestartet, dann hab ich sie wieder in den ordner gelegt und noch mal neu gestartet. seitdem läuft wieder alles.

    gemacht habe ich das ganze , weil ich von der logik ausgegangen bin, dass etwas das aufgerufen wird wenn ich einen ctrl-klick mache probleme verursacht. folglich die Contextual Menu Items und siehe da es lag wohl daran
     
  7. vinaverita

    vinaverita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Hallo,
    weder Preferencen ( finder.plist und desktop.plist) löschen, noch Inhalt aus Contextual Menü löschen, half bei mir.
    Hat jemand noch eine Idee?

    Gruß Vina
     
  8. wetwater

    wetwater Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    Registriert seit:
    19.11.2003
    ich nehme an, du hast sowohl die Libary als auch user/Libary gesäubert?
     
  9. vinaverita

    vinaverita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    16.01.2003
    in der users library war im ordner garnix drin...
     
  10. vinaverita

    vinaverita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Die letzen Einträge meines Finder Crash.log sehen wie folgt aus:

    0x968d0000 - 0x969b2fff libicucore.A.dylib /usr/lib/libicucore.A.dylib
    0x96a20000 - 0x96ae2fff libcrypto.0.9.7.dylib /usr/lib/libcrypto.0.9.7.dylib
    0x96b40000 - 0x96b6efff libssl.0.9.7.dylib /usr/lib/libssl.0.9.7.dylib
    0x96bf0000 - 0x96c7ffff ATS /System/Library/Frameworks/ApplicationServices.framework/Versions/A/Frameworks/ATS.framework/Versions/A/ATS
    0x96cb0000 - 0x96d9efff libiconv.2.dylib /usr/lib/libiconv.2.dylib
    0x96df0000 - 0x96e0bfff libcurl.2.dylib /usr/lib/libcurl.2.dylib
    0x97510000 - 0x97518fff libbsm.dylib /usr/lib/libbsm.dylib

    Da ich jetzt auch ein paar mal per Rechtsklick den Finder hab crashen lassen,
    müssten sich diese Einträge darauf beziehen.
    Was kann ich mit der Information anfangen?

    Gruß Vina
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rechtsklick >Finder Bye Forum Datum
Problem mit Rechtsklick in Finder-Tabellenansicht Mac OS X 14.05.2013
Finder startet neu bei Rechtsklick auf Objekte Mac OS X 24.09.2007
Finder stürzt beim 3ten Rechtsklick ab Mac OS X 01.06.2007
Finder startet neu nach Rechtsklick Mac OS X 06.04.2007
rechtsklick im finder... Mac OS X 08.03.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche