Rechtevergabe bei OS X 10.4.7 Server

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Knobi, 27.02.2007.

  1. Knobi

    Knobi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.06.2004
    Hallo,

    ich frage mal ganz unbedarft, da sich an meinem Arbeitsplatz immer wieder ein Problem mit der Rechtevergabe ergibt:

    Wir haben mehrere Arbeitsplatz-Rechner und einen Server.
    Arbeitsplätze unter OS X 10.4.8, Server unter OS X Server 10.4.7.

    Auf seinem Arbeitsplatz hat der jeweilige User-Account immer "admin"-Rechte, auf dem Server hat dies nur der "Abteilungsleiter".

    Erstellt ein Arbeitsplatz-Rechner auf dem Server eine neue Datei, gehört sie einzig und allein ihm und kann von niemandem sonst geändert werden - nicht gerade Sinn der Sache.

    Eigentümer ist der Ersteller, Gruppe ist "admin" und darf nur Lesen.

    Wünschenswert wäre:
    Eigentümer "admin" oder "System", Gruppe "admin" und darf Lesen und Schreiben.

    Unser Abteilungsleiter versucht nun schon seit längerer Zeit, diesen Vorgang auf dem Server in den Griff zuz bekommen - also dass jede neu erstellte Datei automatisch dem System gehört und "admin" alles damit tun darf (mal von mir als systemtechnischen Laien so ausgedrückt).

    Bislang vergeblich.

    Was muss ich tun, damit es funktioniert?
     
Die Seite wird geladen...