Rechte und Benutzer aller Dateien zurücksetzen?

Diskutiere mit über: Rechte und Benutzer aller Dateien zurücksetzen? im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Hallo allerseits!

    Ich würde gerne auf meiner externen Festplatte (nicht bootfähig, nur Daten, HFS+) gerne die Rechte so setzen, dass mein User sämtliche Dateien besitzt und ansonsten Lese- und Schreibrechte für alle (Eigentümer, Gruppe, Andere) gewährleistet ist. Außerdem sollen alle Dateien "ungeschützt" (Eigenschaften-Dialog --> Allgemein --> Checkbox "Geschützt": aus) sein.

    Probiere ich dies im Eigenschaften-Dialog der Platte unter "Eigentümer & Zugriffsrechte" einzustellen, so erhalte ich nach Betätigung der Schaltfläche "Auf alle Unterobjekte anwenden" und nach erneuter Abfrage meines (Admin-)Passworts nur die Meldung

    Vielleicht könnt ihr mir sagen wie ich via Terminal die Rechte sämtlicher Dateien der Platte rekursiv mithilfe der Befehle chown, chmod und evtl. sudo wie gewünscht einstellen kann? Durch die man-Pages der Befehle bin ich nicht wirklich schlauer geworden...

    1000 Dank,
    GaianChild
     
  2. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2006
    chown -R /Volumes/Pladde user:group
    find /Volumes/Pladde -type d -print0 | xargs -0 chmod 777
    find /Volumes/Pladde -type f -print0 | xargs -0 chmod 666
     
  3. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Jau, vielen lieben Dank!

    Ein kleiner Dreher war drin (es muss heissen: "chown -R user:group /Volumes/Pladde") und danach hat´s dann geklappt!

    Zwar hatte ich immer noch das Problem, dass sich einige Dateien nicht löschen liessen (>Eigenschaften-Dialog --> Allgemein --> Checkbox "Geschützt"< war immer noch aktiviert), aber nach Eingabe von
    konnte ich zumindest nachvollziehen um welche Dateien es sich handelte und dann über die OS X GUI den Schutz aufheben. (Geht das eigentlich auch via Terminal?)

    Vielen Dank für Deine Hilfe, dpr!
    GaianChild
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.777
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    den checkbox "geschützt" schutz kannst du nur über den finder bzw finderinfo aufheben....
     
  5. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2006
    Sorry, is' ja peinlich :-( Und ich kann mich nichtmal damit rausreden, daß es schon spät war...

    Bitte schön ;)
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Nein, das geht auch mit dem 'chflags' und mit dem 'SetFile' Kommando.
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.777
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    eben dieses meinte ich mit finderinfo (das filesystem konstrukt ;))
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rechte Benutzer aller Forum Datum
Adminrechte dem User per Terminal entziehen Mac OS X - Unix & Terminal 21.02.2014
Rechte verstellt, System startet nicht mehr Mac OS X - Unix & Terminal 19.03.2012
MacPorts hat unzureichende Rechte Mac OS X - Unix & Terminal 16.08.2011
Rechte von Ordner, welcher von httpd erstellt wurde, ändern? Mac OS X - Unix & Terminal 17.09.2010
[Perl] Prüfen, ob root-Rechte vorhanden Mac OS X - Unix & Terminal 17.01.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche