Rechte Maustaste? Sinnvoll

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von keinewerbung, 29.09.2005.

  1. keinewerbung

    keinewerbung Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    15.09.2005
    Hallo, sorry wegen der Frage bestimmt schon tausend mal gehört. hab mir nen ibook gekauft und ne USB Pro maus, mit der arbeitet ich gerade am Windows Rechner (das ibook kommt morgen).

    Meine Frage, ich werde mir wohl ne Bluetooth maus holen, da gibt es ja die normale Apple maus und die MacMice Maus.

    Unterstütz OSX eigneltich überhaupt eine rechte Maustaste (wie bei WIndows)? Also ist es sinnvoll so viel mehr aus zugeben (30 Euro für die Apple, 60 Euro für die MacMice)

    vielen dank mfg
     
  2. theonehorst

    theonehorst unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    12.01.2005
    Benutz mal die Such. Wurde im Forum schon länger diskutuert. Ich persönlich finde die 2 Taste sehr praktisch. Man kann zwar viel mit Tastenkürzeln arbeiten, aber die rechte Maustaste geht meiner Meinung nach oft schneller.
     
  3. mapa812

    mapa812 Banned

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    Zwar nicht zwingend erforderlich aber Bequem. Unter Tiger funktioniert die Rechte Taste ähnlich wie bei Win.
     
  4. Unter Windows braucht man die rechte Maustaste zwingend. Unter Mac OS X nicht. Sie wird zwar unterstützt, als Alternative zum ctrl-Klick, den braucht man aber eigentlich auch nie.
     
  5. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.05.2005
    ich habe zuerst auch eine 2-tasten-maus benutzt, weil ich mich mit einer taste doch sehr stark eingeschränkt fühlte. inwischen nutze ich die normale pro-maus und würde sie höchstens noch gegen eine bluetooth (auch 1 taste) tauschen.

    der eine mags so, der andere so.

    auf jeden fall kannst du jede beliebige 2 (oder 7,8,9 usw.) -tastenmaus einsetzen und osx stellt dir dann genau wie bei windows das kontext-menü für die rechte taste bereit.

    ich für meinen teil finde, dass die promaus einfach besser in der hand liegt als JEDE andere.. probiers einfach aus :)
     
Die Seite wird geladen...