Rechnungen am Mac

Diskutiere mit über: Rechnungen am Mac im Freelancer Forum Forum

  1. benjii

    benjii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hallo zusammen. Ich bin auf der Suche nach einem guten Programm zur Rechnungserstellung.

    Folgendes habe ich bereits ausprobiert bzw. getestet:

    - Shareware "On the Job": Sehr gut gemacht, sehr OSX-like. Aber: Ist rein auf Zeiterfassung ausgerichtet (will ich nicht) und ist trotz Sprachanpassungs-Möglichkeiten immer noch sehr englisch-lastig. http://www.stuntsoftware.com

    -DW Shop 6.1: Sehr mächtige Software mit extrem vielen Features. Aber ich werde nicht richtig "warm" mit der Software. Zu viele Vorgaben bei Menüs etc., zu wenig intuitiv meiner Meinung nach. Lohnt sich das Einarbeiten? http://www.deltaworx.de/produkte/shop/shop.html

    - Revolver Office: Ganz eigener Stil von Programm, aber sehr übersichtlich gemacht, ich kam in der Demo gut klar. Kostet aber nicht wenig: 249 Euro. Kann das in der Vollversion die Rechnungen als PDF ausgeben? Ist die Software eine Empfehlung? http://www.revolver.info/de/

    Danke für weitere Tipps.

    P.S. Klar, ich habe die Suchfunktion benützt. Da gibt es auch einen ellenlangen Thread zum Thema Rechnungen am Mac. Aber außer viel Gezänk ist da kaum Sinnvolles zu finden:
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Hatte mir auch den DW geholt und bin überhaupt nicht damit klar gekommen.
    Diese Filemaker–Programme finde ich einfach nur furchtbar und ich habe mich auch überhaupt nicht damit zurecht gefunden.

    Bin grad wieder bei Excel gelandet, weil ich das mittlerweile wenigstens etwas beherrsche und erstaunt bin, wieviel man damit arbeiten kann.
     
  3. benjii

    benjii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Danke für die Antwort, Held. Excel möchte ich eigentlich nicht verwenden. Gibt es denn nichts mehr in Richtung Mac-like?
     
  4. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Wüsste ich auch gerne. :(

    In einem Test von MacUp hatte der DW 6 noch am Besten von allen abgeschnitten.
     
  5. Fuzzelabbe

    Fuzzelabbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    24.02.2005
  6. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Sagmal Fuzzel, ich bin schon immer am Überlegen ob man nicht mit PHP und PDFlib oder sowas sich selbst etwas strickt. Also einen Webservice, der im Intranet läuft, in den man die Daten einträgt und/oder vorkonfigurierte Daten übernimmt und am Ende kommt ein PDF raus und die Zahlen landen in einer Datenbank.

    Für so etwas gibt es doch bestimmt auch schon Paket wie T3/JOOMLA im CMS Bereich oder?

    Was meinst Du dazu?

    2nd <- immer noch händisch per InDesign :noplan:
     
  7. benjii

    benjii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Ja, Fuzzel, den Thread habe ich gemeint. ;)
    Aber wenn's keine weiteren Vorschläge gibt, war es wohl nicht klug, einen neuen Thread zu erstellen.
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.990
    Zustimmungen:
    1.383
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Was ist gegen Fuzzels Vorschlag mit Pages und den Vorlagen
    für Tabellen einzuwenden?

    Ist in jedem Fall "Mac-like"...
     
  9. Fuzzelabbe

    Fuzzelabbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    24.02.2005
    Moin 2nd,

    ob es da schon was gibt, da bin ich überfragt.

    Klar, könnte man sich so etwas selbst stricken - stellt sich nur die Frage nach dem Nutzen und dem ROI...ich habe nämlich auch eine Liste mit Dingen, die ich mir noch reinziehen will ;)

    Auch wenn in dem anderen Thread viel gestritten wurde, so gibt es doch eine Quintessenz: es gibt kein best practice...





    Ciao
    Fuzzel

    PS: Apropos MAC-LIKE

    Da ja Benji's Avatar höchstpersönlich verkündet "...and I am a PC, too", was spricht z.B. gegen Parallels und Lexware oder die CAO-Faktura? Mal im ernst, Parallels kann ich mir vom Apple nicht mehr wegdenken und mit dem neuen Modus merkt man irgendwann gar nicht mehr, dass da ne Win App läuft.... das Beste aus beiden Welten ist gerade gut genug ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2006
  10. scherom

    scherom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Hallo
    ist zwar etwas "hardcore" von der Buchhaltungsseite aber Gnucash hat eine Rechnungsfunktion mit der man die Daten direkt in die Buchhaltung laufen lassen kann.
    Mit etwas HTML und schema-Kenntnissen kann man das auch noch gut aussehen lassen...
    defekter Link entfernt
    aber vielleicht etas über dimensioniert
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rechnungen Mac Forum Datum
Rechnungen ins EU-Ausland Freelancer Forum 15.02.2011
Rechnungen erstellen, verwalten (Mac und iPad) Freelancer Forum 13.01.2011
wie am besten Rechnungen und Versandetiketten drucken ?? Freelancer Forum 07.03.2010
KSK – geteilte Rechnungen Freelancer Forum 09.12.2009
Probleme m. unbezahlten rechnungen u. frage bzgl. angebotserstellung Freelancer Forum 11.03.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche