rechnerabsturz

Diskutiere mit über: rechnerabsturz im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. matze 20

    matze 20 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.01.2007
    hallo,
    vielleicht hat der eine oder andere mal ein ähnliches problem gehabt.
    seit zwei jahren bin ich stolzer besitzer eines G5.dummerweise hat der irgendwie eine macke.ziemlich regelmäßig bleibt der curser einfach fest stehen.da hilft dann nichts mehr.apfel/alt/escape reagiert nicht und ich muß die kiste einfach ausschalten.ich denke mal,daß das wohl nicht so gut sein kann.am häufigsten passiert es beim i-photo.allerdings passiert es auch immer häufiger beim scrollen.kennt jemand das thema?
    einj bißchen info wäre nett.
    gruß martin:confused:
     
  2. matze 20

    matze 20 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.01.2007
    das gibts doch nicht......
    kennt sich wirklich keiner aus?
    :confused:
     
  3. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    Registriert seit:
    28.12.2003
    Moin Matze,
    mehr Info über Deinen G5 wäre schon wichtig !
    In meiner Kristallkugel ist nicht zuerkenen um welchen G5 es sich handelt.
    Einige Angaben über RAM und GHz, Baujahr wären besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2007
  4. BlueCougar

    BlueCougar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    181
    Registriert seit:
    02.06.2006
    Ist es vielleicht G5 1,8 GHz Single 2.Rev? Die hatten mal ein Freeze Problem, gab glaube ich ein FirmwareUpdate...
    Hast du mal den Hardwaretest durchlaufen lassen (am besten mehrmals)?
    Hat er das schon immer gemacht oder ist das Problem neuer?
     
  5. matze 20

    matze 20 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.01.2007
    wow,ich sehe gerade,daß du um 3:39 schon oder noch aktiv bist.
    hier die infos: mac os x, version 10.4.8, dual prozessor 1,8 ghz power pc g5 (3.0), modell power mac 7,3 , speicher 1gb ddr sdram, startvolumen macintosh hd, 512kb pro cpu, 1gb speicher, 900 mhz, boot-rom-version 5.1.8f7. 30"cinema hd mit grafikkarte

    ich hoffe das ganze sagt dir was. :o
     
  6. matze 20

    matze 20 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.01.2007
    hi,die daten habe ich gerade geliefert.das problem hatte er so ziemlich von anfang an.wie war nochmal der tastaturbefehl für den hardwaretest?
     
  7. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    Registriert seit:
    28.12.2003
    Moin,

    Hartwaretest mit der DVD/CD die bei Deinem Rechner dabei war, den mache bitte zuerst.
    DVD/CD einelgen, danach neu booten mit Taste "alt-weiche " Hartwaretest aussuchen und starten, durchlaufen lassen.
    Dann sehen wir weiter.
    1 GB Ram war beim Kauf dabei ? oder zugekauft ? frage deshalb weil Dein
    Rechner das Problem seit anfang an hat.
     
  8. Jim Panse

    Jim Panse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Was hat der Hardwaretest mittels Tiger CD/DVD gebracht?

    Hast du schon mal das System komplett platt gemacht und neu installiert? Das macht natürlich nur Sinn, wenn eine Hardware-Fehler auszuschließen ist.

    Hast du alle Updates installiert? Hat der PM ein Hardwareupdate erfahren?

    Ach ja, von der CD startest du, wenn du beim Booten die Tatse "C" gedrückt hätst.
     
  9. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    Registriert seit:
    28.12.2003
    @Jim Panse

    >Ach ja, von der CD startest du, wenn du beim Booten die Tatse "C" gedrückt hätst.

    Den Hartwaretest ? den siehst Du erst wenn Du das zusätzliche Volumen auf der CD/DVD siehst, das Volumen siehst Du nicht wenn mit "C" gestartet wird.
     
  10. matze 20

    matze 20 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.01.2007
    also den hardwaretest habe ich gerade durchgeführt.war ´ne ziemlich lange angelegenheit aber im ergebnis wurden keine fehler gefunden.wie gehts jetzt weiter? :)
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche