Realistischer Eindruck ...

Diskutiere mit über: Realistischer Eindruck ... im Bildbearbeitung Forum

  1. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Ich ko**** gleich. Sitze seit Stunden an diesem Ding und bekomme es nicht hin. Es soll eigentlich so aussehen, als wäre ein Stück aus der weissen Papieroberfläche herausgerissen (im Hintergrund das farbige Muster). Das geht ja noch. Aber der daneben hängende Fetzen sieht ganz und gar nicht realistisch aus. Was stimmt da nicht???!!! Finde den Fehler nicht :o Irgendwelche Ratschläge?
     

    Anhänge:

  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Ist der Fetzen nicht etwas zu lang?
    Müsste doch irgendwie "aufgerollter" wirken, oder?
     
  3. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Naja, hat ein bisschen geholfen. Aber das wars irgendwie auch nicht richtig. Ich glaube, es liegt mehr an der Kante - da wo der Fetzen anfängt.
     
  4. nidhoegg

    nidhoegg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.07.2004
    Du hast keinen perspektivischen Schatten (überlege, von wo das Lich auf das Szenario fällt) und außerdem würde ich um die Rißstellen noch etwas nachdunkeln.

    Grüße, nidhoegg
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2005
  5. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Na ich hab Schatten :) Zwar keinen richtigen Schlagschatten, aber den wollte ich eigentlich auch nicht. Hab es mittlerweile doch mal probiert - macht aber bei der Optik keinen echten Unterschied. Das mit dem Nachdunkeln habe ich auch schon probiert, wirkt aber noch unrealistischer.
     
  6. Macedes

    Macedes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    06.01.2005
    wie hast du das gemacht ,das sieht echt cool aus
     
  7. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2003
    Superspike hat Recht, wenn er anmerkt, es müsste (der bunte Streifen) mehr aufgerollt sein.
    Dadurch kommt erst !!! der Eindruck (Fetzen), dass da was ausgerissen ist.

    Würde mal - wenn du in PShop 6 oder 7 arbeitest, dasVerflüssigftool nutzen.


    Gruß
    Spock
     
  8. nidhoegg

    nidhoegg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.07.2004
    hmm ... also ich hab da jetzt grade mal ein papier zerrissen :D
    Wenn ich danach gehe, dann ist der Streifen definitiv zu lang, halb so groß wäre okay. So lange, wie Du ihn gemacht hast, müßte er ja direkt an der Kante abgeknickt sein.Die Kante an sich ist übrigens gerade und nicht so ein bischen gewellt wie Du es hast. Ich würde den Schatten schon für wichtig halten. Außerdem würde es vielleicht noch ein bißchen realistischer aussehen, wenn Du bedenkst, daß man von dem abgerissenen Streifen ja nicht nur die Rückseite sieht, sondern dadurch, daß dieser ja nach unten gebogen ist und eine Biegung hat auch im oberen Bereich noch ein Stück der anderen Seite zu sehen sein müßte (hoffe, das ist einigermaßen verständlich :D)

    Grüße, nidhoegg
     
  9. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2003
    Eben, noch besser!

    Versuch das mal, dass man das Weiße auf dem herausgerissenen Fetzen sieht. Ob die Kante realistisch wirkt ist nicht so wichtig, der Kopf - die Augen - müssen meinen: Das ist eine Fetzen (also 3D-mäßig)

    Gruß
    Spock

    Ach so: Und die geraden Farbstreifen (eigentlich der ganze Fetzen) sollte gebogen sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2005
  10. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Der bunte Streifen soll kein Streifen, sondern der Hintergrund sein - also das, was hinter dem aufgerissenem Loch ist :(

    ... und ich erst! :D

    Ich muss mich morgen noch mal dransetzen und werde eure Ratschläge auf jeden Fall mal ausprobieren. War viel dabei woran ich zwar auch gedacht hab, aber mir nicht vorstellen konnte, dass das Einfluss hätte (brauchte wohl Überzeugungsarbeit).

    Hab vorhin übrigens das Ganze noch mal versucht und zumindest einen "beinahe" perspektivischen Schatten, sowie den Fetzen kleiner gemacht. Ist schon ein winzig kleines bisschen besser, wie ich finde.

    Danke erst einmal für eure Hilfe!
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche