Reaktionen zu Boot Camp

Diskutiere mit über: Reaktionen zu Boot Camp im Windows auf dem Mac Forum

  1. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Thread Starter Gast

    Breite Wellen schlägt die gestrige Veröffentlichung von Apples Software "Bootcamp" (Beta), mit der Windows XP auf den neuen Intel-Macs installiert werden kann.
    Aus der offiziellen Pressemitteilung von Apple:
    Apple hat weder den Wunsch noch die Absicht, Windows zu verkaufen oder zu unterstützen. Da wir jetzt aber Intel-Prozessoren einsetzen, haben viele Kunden ihr Interesse bekundet, Windows auf der überlegenen Hardware von Apple laufen zu lassen“, sagt Philip Schiller, Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Wir denken, dass Boot Camp es für Windows-Anwender noch verlockender machen wird, auf den Mac zu wechseln.“

    Die Public Beta von Boot Camp … ist als Preview-Software zum Ausprobieren für eine begrenzte Zeit lizenziert. Die finale Version von Boot Camp wird als Feature der nächsten Mac OS X Version 10.5 „Leopard“ verfügbar sein. Apple bietet keinen Support für die Installation und den Betrieb von Boot Camp.


    Der komplette Text: http://www.apple.com/de/pr/pr-infos2006/april/bootcamp.html

    Wie die Installation von statten geht, ist auf der US-Seite zu sehen:
    http://www.apple.com/macosx/bootcamp/

    Die Reaktion ist bei Usern unterschiedlich, bei Außenstehenden dagegen eindeutig:
    spiegel-online:
    Es kommt nicht oft vor, dass man die Veröffentlichung einer Software mit Fug und Recht als Sensation bezeichnen kann - doch Apple hat heute eine geliefert.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,409940,00.html

    Gravis-Geschäftsführer Archibald Horlitz scheint laut spiegel-online nicht begeistert:
    "Bei der Vorstellung, Windows auf meinen Mac zu installieren, dreht sich mir der Magen um"
    http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,409997,00.html

    Laut heise.de wird es sehr bald möglich sein, OS X und Windows gleichzeitig laufen zu lassen:
    Parallels stellt eine Vorabversion seiner gleichnamigen Virtualisierungssoftware zum Download bereit, die unter Mac OS X läuft und das zusätzliche Ausführen von PC-Betriebssystemen erlaubt (DMG-Paket, 17,5 MByte). … Binnen weniger Wochen will Parallels das fertige Produkte für den Einsatz auf Intel-Macs bereitstellen.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/71733

    Ein Blick in anderen Mac-Foren:

    Was ist wohl mit Adobe, Microsoft und Co.? Was ist mit den Spieleherstellern? Lohnt es sich für die auch weiterhin doppelt zu entwickeln? fragt sich der frühere Macuser-Moderator Delmar.
    http://www.apfeltalk.de/forum/haltung-bewahren-boot-t36121.html

    Windows auf Mac kann Apple nicht wirklich stören meint flo von den macguardians.
    http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=4199&c=1&bereich=1&PHPSESSID=e638b68bb8c09b4156a48625b4a0d1cf

    Auf dem Mac steht nicht jede Software, besonders Speziallösungen, zur Verfügung versteht cmk von mactechnews die User, die sich Bootcamp wünschten.
    http://www.mactechnews.de/index.php?id=12839

    Natürlich haben unsere Macuser auch ihre Meinungen. Einige Threads im Überblick:
    Der große Hauptthread: Apple Veröffentlicht Windows Xp Emulator Beta
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=163356

    Linnemann ist begeistert, dass Counterstrike jetzt auf dem Mac läuft:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=163527

    "Es nervt", meint dagegen Minilux:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=163506

    Eine öffentliche Umfrage hat mgrasek100 gestartet:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=163521

    Wer weitere Meldungen im Netz findet, bitte hier posten (nur kurz zitieren und direkten Link setzen). :)

    Diskutieren darf man hier natürlich auch …
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.04.2006
  2. pique

    pique Thread Starter Gast

    *kicher*
     
  3. misti

    misti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    09.06.2004
    da stand doch mal was von ren :D
     
  4. Karijini

    Karijini Thread Starter Gast

    :eek:
    pique = Ren


    ;)
     
  5. fl!x

    fl!x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    28.06.2005
    Ich finds eigentlich gut, hoffentlich lassen sich dadurch mehr Leute überzeugenen nen Mac zu kaufen. Und bevor die dann Windoof installieren werden se ja shcon mal OS X testen ... ich denk so werden doch einige bei OS X bleiben. Für Apple ists eigentlich nur gut (deshalb ham ses warsch au gemacht *gg*)
     
  6. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    102
    Registriert seit:
    18.08.2004
    ich hatte statt in einer PN in dem Thread geantwortet, damit sollte das Thema durch sein, back to Topic ;)

    RvH
     
  7. Larzon

    Larzon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.11.2003
    *schäbiglach*

    ik mags nech, aber den text her bömpf, besonders die meinungen sind super ;)
     
  8. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Warum dann die Verschwendung kreativer Energie für die Entwicklung von BootCamp? Natürlich ist das eine absichtliche Unterstützung von Windows auf dem Mac.
     
  9. andreg

    andreg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    11.03.2006
    Ich teile die Meinung von Delmar. Lohnt es sich dann noch doppelt zu entwickeln? Das betrifft für mich zwar nicht Adobe, Quark und einige Firmen die nur für Mac entwickeln, aber ich kann mir vorstellen das besonders Spieleentwickler ihre Bemühungen zurückschrauben.
    Aus wirtschaftlicher Sicht ist es aber für Apple mit Sicherheit eine gute Sache. Es gibt bestimmt viele Leute die schon mit nem Wechsel zu nem Mac geliebäugelt haben, aber den Schritt nicht gewagt haben weil es irgendwelche Software nicht für Mac OSX gibt. (Mir persönlich fällt da DiaShow XP ein, wäre bei mir fast der Grund gewesen... das es für nen Mac noch bessere Software gibt musste ich mit langer Suche bezahlen...)
    Ich denke, man sollte das ganze aber abwarten. Die Leute die auf einem Mac arbeiten, gerade weil es ein Mac ist, werden das auch in Zukunft tun. Egal ob XP läuft oder nicht. Und bei einigen anderen kann sich das positiv auwirken.
     
  10. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Gerade kam ein 2 Minuten Bericht über Win on Mac bei Sat1 News. Kommt sicher nochmal bei Pro7 um 20.00 Uhr.

    Soweit sind wir also schon....

    ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Reaktionen Boot Camp Forum Datum
Win10 mittels ISO und Boot Camp geht nicht Windows auf dem Mac 15.11.2016
BootCamp USB-Stick nur einmal gut? Windows auf dem Mac 26.10.2016
Bootcamp: boot USB mit Windows10 ISO - frozen und orange Display Windows auf dem Mac 25.10.2016
Win7 mittels BootCamp funktioniert nicht Windows auf dem Mac 21.10.2016
Windows 10 on Mac Boot Camp Boots to black screen after first restart Windows auf dem Mac 11.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche