Razr V3i (Vodafone) — Abgleich mit Macs geht laut Support nicht.

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von Markus!, 13.01.2006.

  1. Markus!

    Markus! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    281
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Hallo,

    Entschuldigt bitte, dass ich jetzt extra einen neuen Thread aufmache, aber ich brauche so schnell wie möglich Feedback, da Apple, Motorola und Vodafone natürlich alle die Schuld von sich weisen, dass es sich nicht mit dem Mac synchronisieren lässt. Sollte sich keine Lösung finden schicke ich es zurück und das war mein letztes Motorola Mobiltelefon.

    ich habe heute Mittag mein Motorola RAZR V3i bekommen.
    Eigentlich habe ich erwartet, dass es sich genauso leicht mit OS X verbindet, wie das V525.
    Über Bluetooh geht es aber leider nicht. Beide verbinden sich zwar. Es werden aber keine Dienste gefunden und ein Abgleich oder Dateiaustausch mit egal was geht einfach nicht.
    Bei USB macht sich erst recht keine Verbindung zwischen den Geräten bemerkbar. Die beigelegten Phonetools sind nur für Windows (Aber die hätte ich sowieso nur ungern benutzen wollen).

    Vodafone verwies mich an den Motorola-Support. Der Motorola-Support verwies mich an Apple. Die sagen, sie sind nicht dafür zuständig, dass das Telefon nicht unter OS X zu synchronisieren ist und verweisen mich an Motorola, die mich wieder an Apple verweisen.

    Waren Motorolas nicht generell ganz gut mit Macs abzugleichen? Mit dem V525 hat es ja auch funktioniert. Laut Vodafone sei das schon richtig, dass es mit Macs nicht mehr geht. Was soll denn bitte diese Aussage?

    Wenn ich mein Adressbuch und meinen Kalender nicht abgleichen kann, halten mich auch Kamera und MP3 Player und der ganze Schnickschnak nicht bei Motorola. Dann werde ich es wohl oder übel zurückgeben und was anderes nehmen.

    Das ist in sofern schade, weil es wirklich das am besten verarbeitete Telefon ist, dass ich je in der Hand hatte. Das Titan fühlt sich sehr edel an und es sieht sehr hochwertig aus. Andere Mobiltelefone sehen einfach billig aus und fühlen sich auch so an. Ich will eigentlich keinen billigen Plastikknochen mehr :(

    Also, Lösungsvorschläge wären mir sehr willkommen. Dieser stressige Nachmittag heute wegen dem Ding kotzt mich echt an. Und natürlich will wieder keiner Schuld sein.
     
  2. nrs

    nrs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.06.2004
    also ich hatte selbst auch mal das v3 .. udn hab es wieder zurück gegeben da man mit dem teil wirklich net syncen kann. ich hab mich dann für das k750i von sony erricson entschieden...und das Ding klappt einwandfrei ... immer ... es gibt sogar eine Bluetooth Frontrow Remote Applikation die ich sehr gern nutze da mein Rechner nicht im Wohnzimmer steht..Mein Tipp also: wenn es geht gib das V3 zurück!
     
  3. Markus!

    Markus! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    281
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Dann werde ich es zurückgeben. Kann doch nicht sein, dass ausgerechnet deren Flaggschiff das nicht mehr kann. Sehr schade.
    Ich habe mir das K750i angesehen.
    Das ist aber leider ein fetter hässlicher Knochen. Oh man. Eine Alternative zu finden dürfte verdammt schwierig werden. :mad:
     
  4. olikre

    olikre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.05.2005
    Komisch, ich habe das V3 und es klappt fehlerlos, allerdings nur mit Kabel, unter Bluetooth hatte ich auch keine Sync hinbekommen, aber egal, wenns am kabel hängt wirds gleich mit aufgeladen ...
     
  5. philippvh

    philippvh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    20.06.2005
    Der Synchronisierung ging bei mir mit dem V3 sogar über Bluetooth...
    Hast du, nachdem du das V3i über USB mit dem Mac verbunden hast, in iSync im Menü "Geräte" den Punkt "Gerät hinzufügen" benutzt?
     
  6. RudiRat

    RudiRat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Moin,
    ich hab das V3 (D1) und die Verbindung mit dem Mac funktioniert auch mit Bluetooth bestens, aber T-Mobile hat sich mit dem SoftwareBranding auch sehr zurückgehalten. Allerdings gibts im V3 zwar nen Telefon- aber kein Adressbuch, was dazu führt, das alle zusätzlichen Adressbucheinträge des Macs vom Telefon gelöscht worden sind. :mad:
    Also nutze ich die Syncronisation nicht obwohl es technisch funktioniert (vieleicht hat ja einer von euch nen Tipp?)
     
  7. Markus!

    Markus! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    281
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Hi nochmal,

    ich habe es in isync hinzugefügt. Im dritten Anlauf konnten zumindest Kontakte übertragen werden. Kalender geht nicht.

    Mit dem Bluetooth-Assistenten hatte ich es ebenfalls hinzugefügt. Aber ich kann in keine Richtung Bilder oder sonst irgendwas übertragen. Weder über Bluetooth, noch über USB.
    Schwierig. Soll ich jetzt ein Telefon behalten, dessen 1.? MegaPixel Kamera und MP3 Player ich nicht nutzen kann, weil ein Datenaustausch mit dem Ding nicht möglich ist.
    Ich denke für den Preis kann ich das erwarten. Sehr schade. Es ist wirklich sehr schick. Ich denke, ich nehme dieses K750i oder K600. sind zwar beide billige Plastikknochen, aber die scheinen sich wenigstens vernünftig mit dem Mac zu vertragen.
     
  8. acid

    acid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.08.2005
    Ich hab seit einem halben Jahr das V3 in Silber. Synchronisation mittels iSync funktioniert tadellos, über USB und Bluetooth...
     
  9. olikre

    olikre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.05.2005
    Öhm Datenübertragung wegen mp3-Player und Kamera im Handy ???

    Bluetooth-Zeichen anklicken, Gerät aussuchen, und Fertig....

    Klappt mit 99% der BT-Handy's ...

    PS: Am Handy muss natürlich BT an sein ;-)
     
  10. Markus!

    Markus! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    281
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Ich kenne das Prozedere, da ich vorher das V525 hatte. Da funktioniert es ja genau so. Das Handy wird, wie ich schrieb erkannt, nur ist ein umschieben der Daten nicht möglich, da es angeblich keine Dienste für das Ding gibt.

    Da ich aber eh nur selten Fotos vom Handy runterziehen wollen würde könnte man doch die Speicherkarte in ein externes Lesegerät einsetzen, denke ich.

    Meint ihr Apple wird in einem Update das V3i mal vollständig unterstützen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen