Razer pro v1.6 - Probleme mit den Maustreibern

Diskutiere mit über: Razer pro v1.6 - Probleme mit den Maustreibern im Peripherie Forum

  1. Prime Rouge

    Prime Rouge Thread Starter Banned

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2006
    mahlzeit.

    heute wurde meine neue maus geliefert.
    die "razor pro|solutions pro v1.6"

    als ich meine alte maus abgestöpselt und die neue einfach angestöpselt habe, war ich erstmal begeistert wie wahnsinnig schnell die hin und her flitzt.
    das hat sich dann aber leider sehr stark geändert, als ich die zugehörigen treiber für die maus installiert habe.
    die auf cd mitgelieferten treiber in der version 1.6.3 liefen erst gar nicht in 10.4.8. und so hab ich dann version 1.6.5 runtergeladen und installiert.
    nach dem geforderten neustart lief die maus EXTREM langsam... ich musste circa 10 mal rudern um die strecke von dock zu menüleiste zu überwinden.
    als ich dann endlich in den systemeinstellungen war, war unter dem einstellungspunkt "razer" die geschwindigkeit auf 1 (von 10).
    aber auch auf stufe 10 war das ganze nicht wirklich schneller.

    wenn ich nun allerdings in die normale osx-einstellung für tastatur und maus gehe und dort den regler hochschiebe, wird die geschwindigkeit wieder deutlich schneller.
    umgekehrt wird die einstellung anscheinend wieder verworfen, wenn ich wieder in die razor-einstellung gehe, denn dann wird die maus wieder unbenutzbar langsam.

    hier gibt es doch razer besitzer, oder?
    wie habt ihr das in den griff gekriegt?

    und wie habt ihr es hingekriegt die buttons der maus zu belegen?
    möchte z.b. gerne exposé auf button 4 haben
    oder den mittelklick aufs mausrad
     
  2. An-Jay

    An-Jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    10.06.2004
    Kann ich jetzt so nicht nachvollziehen.

    Keinerlei Probleme mit Treiberversion 1.6.5

    Schon mal nachgesehen, ob du die "On-The-Fly" Empfindlichkeit ganz unten hast?
     
  3. Prime Rouge

    Prime Rouge Thread Starter Banned

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2006
    wie "ganz unten"?
    bei "on-the-fly sensitivity" kann ich nur auf "on" und "off" stellen und dazu noch einen haken setzen bei "show on screen"

    sensitivity ist wie gesagt ganz aufgerissen auf 10 und dennoch muss ich hier noch zwei mal über den kompletten schreibtisch rudern mit meinem arm um von ganz links nach ganz rechts auf dem screen zu kommen.. das kanns ja wohl nicht sein.

    OHNE treiber hat dafür ein kleiner stups gereicht.

    wie man exposé und dergleichen auf die tasten kriegt würd ich mich auch interessieren.
     
  4. An-Jay

    An-Jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    10.06.2004
    Schau mal im im Pref-Pane der Razor nach, welche Taste du dem On-the-Fly zugewiesen hast. Durch halten dieser Taste und gleichzeitigem Bewegen des Scroll-Rads stellst du dann die Empfindlichkeit ein.

    Dachte nur, es hei möglich, dass diese ganz unten, sprich völlig unsensibel eigestellt ist.

    Ansonsten ist es bei mir genau umgekehrt. Nach einem Neustart ist die Maus zuerst hyper-sensibel und ich habe immer fast Schwierigkeiten, meinen Benutzer beim Anmelden zu treffen.
    Dann, wenn nach und nach die Treiber geladen werden, wird die Maus dann endlich normal-schnell.
     
  5. An-Jay

    An-Jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    10.06.2004
    ich habe expose auf F12 liegen.

    Nur F12 bei "assign a key" in Reiter "Buttons" ging nicht. Was aber problemlos geht ist Cmd (=Apfel) + F12.
    Einfach immer die Apfel-Taste mit dazu nehmen, dann gehts.
     
  6. Prime Rouge

    Prime Rouge Thread Starter Banned

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2006
    ist auf button 4.
    wenn ich button 4 gedrückt halte und hochscrolle stehts schon auf 10.
    dennoch alles schneckenlangsam .. suckt gewaltig..
     
  7. An-Jay

    An-Jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    10.06.2004
    Glaub ich dir. Normal ists aber wohl nicht...

    Vielleicht die Treiber mal komplett deinstallieren (mit AppZapper z.B.) und dann nochmal versuchen...

    Oder du hast einfach nur eine defekte erwischt...
     
  8. Prime Rouge

    Prime Rouge Thread Starter Banned

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2006
    eine defekte maus? glaub ich nicht.
    ohne treiber ist die doch blitzschnell.. sagte ich ja.

    und wenn ich in die osx-mauseinstellungen gehe, dann kann ich die ja auch wieder schnell stellen.
    nur sobald ich dann wieder die razer-einstellungen öffne, ist sie wieder schneckenlangsam.

    erst apfel drücken um dann an der maus zu klicken? lol?
    das ist doch schwachsinn. da kann ich ja gleich wieder f9 auf der tastatur drücken
     
  9. SkySurferSim

    SkySurferSim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.10.2006
    Hallo,
    ich habe exact das gleiche problem. ist also kein hardware-fehler!
    würde mich interessieren, wenn jemand eine lösung findet. ansonsten tausche ich die maus um. das problem tritt bei mir nämlich sogar nach jedem neustart, bzw. nach jeder anmeldung auf!
    und ihr könnt uns glauben. die maus ist dann langsamer als langsam!
     
  10. SkySurferSim

    SkySurferSim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.10.2006
    gerade rausgefunden wie es geht:

    Man muss in den Advanced Options die Master Accelaration Control auf on stellen, dann gehts.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Razer pro Probleme Forum Datum
Razer pro|click mobile + Steermouse Peripherie 07.11.2009
noch mal Razer Maus Pro Peripherie 21.01.2008
Razer Pro Click + Leopard Peripherie 23.11.2007
Razer Pro V 1.6 Treiberprobleme Peripherie 15.01.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche