raw datein

Diskutiere mit über: raw datein im Bildbearbeitung Forum

  1. joesy

    joesy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.12.2005
    hallo.
    hab mir eine neue digitale cam gekauft und kann jetzt die als raw abgespeicherten bilder nicht mit dem photoshop öffnen, da meine cam eine neue version vom raw format hat.
    jetzt hab ich mir von adobe das neueste raw update heruntergeladen, und dann habe ich herausgefunden, dass meine photshop version zu alt ist für das update (adobe schreibt nicht kompatibel).
    wenn ich es installieren will erkennt der photoshop diesen dateityp (vom update) nicht.
    was soll ich denn da machen???
    vielen dank und schönen sonntag!
    joesy

    achja noch was: auch mit iview und iphoto kann ich meine als raw abgespeicherten bilder nicht öffen.
    was kann ich denn machen ,dass wenigstens das funktioniert?
    es geht nur mit der von canon mitgelieferten software und die ist "nicht so toll."
     
  2. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
    Der Adobe Camera Raw (ACR) Version 3.x funktioniert nur in Photoshop CS2 und die ACR Version 2.x nur in Photoshop CS.

    Wenn du nun RAW Bilder hast, die nur mit ACR Version 3.x verarbeitet werden können dann hast du folgende Möglichkeiten:

    1) du kaufst das Update auf Adobe Photoshop CS2 und nutzt das aktuellste Adobe Camera Raw Plugin

    oder

    2) du verwendest die Standalone Variante (!) des aktuellsten Adobe Camera Raw Version 3.x und wandelst deine RAW Bilder in das DNG Format (Digital Negativ).
    Deine ältere Adobe Photoshop Version kann -- wenn diese nicht zu alt ist -- Dateien im DNG Format öffnen.
    Deine original RAW Dateien würde ich aber auch nach der Konvertierung nach DNG nicht löschen. Sicher ist sicher.

    oder

    3) du kaufst dir eine separate Software mit der du deine RAW Dateien nach TIFF oder JPEG konvertieren kannst.
    Beispiele wären z.B. Capture One, RawShooter, Bibble, etc.
    Soweit ich weiss existiert von RawShooter eine kostenlose Variante "RawShooter Essentials".
     
  3. joesy

    joesy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.12.2005
    muss ich das wirklich kaufen?

    das kann die von canon mitgelieferte software auch,nur
    es geht mir nicht darum, dass ich die bilder mit einem anderen format aufmachen kann.
    mir istr wichtig die raw funktionen zu nützen wie z.b. weissabgleich,belichtung,farbe...was im einem anderen format nicht mehr möglich ist.

    vielen dank für deine antworten!
    grüsse joesy
     
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Ähm - was denn sonst? Mir ist kein anderer legaler Weg bekannt, wie man an aktuelle Versionen der eingesetzten Software kommt. kopfkratz

    OK, manche erzählen vom Weihnachtsmann, aber an den glaube ich schon lange nicht mehr.
     
  5. farbenmann

    farbenmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    29.01.2005
  6. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    Registriert seit:
    26.04.2005
    rotfl rotfl

    Nee nee, das kannst Du überall runterladen.
     
  7. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
    Das Update von Adobe Photoshop CS auf CS2 ist kostenpflichtig ... also: Ja.

    Du verwendest einen Raw Konverter deiner Wahl (ob nun der von Canon, Adobe Camera Raw, Capture One, RawShooter oder andere sei jetzt mal egal) um deine im RAW Format aufgenommenen Bilder zu "entwickeln". Bei dieser "Entwicklung" stellst du vielleicht noch ein paar Parameter (z.B. Weissabgleich, Belichtungsanpassung, etc.) ein und exportierst dann das Bild als TIFF oder JPEG (je nach Konverter und Einstellung), in 8- oder 16bit Farbtiefe pro Farbkanal, in AdobeRGB oder sRGB Farbraum ab.
    Das dadurch erhaltene Bild im TIFF oder JPEG Format kannst du dann z.B. im Photoshop weiterverarbeiten oder zu einem Belichtungsservice geben der dir dann einen Papierabzug von diesem Bild fertigt.

    Ob du nun für die Bildentwicklung auf die von Canon mitgelieferte Software zurückgreifst bleibt dir überlassen.

    Falls du Adobe Photoshop CS2 besitzt, kannst du das aktuelle Adobe Camera Raw Plugin (aktuell: Version 3.3) verwenden. Dieses Plugin kannst du kostenlos von der Adobe Webseite herunterladen.

    Hast du nur Adobe Photoshop CS (!) dann kannst du das Adobe Camera Raw Version 3 nicht verwenden. Statt dessen musst du auf Adobe Camera Raw Version 2 zurückgreifen. Allerdings ist die Version 2 inzwischen schon etwas älter und wird von Adobe nicht mehr weiterentwickelt. Daher unterstützt die Version 2 von ACR auch nicht die aktuellsten Digitalkameras (z.B. kein Support für Canon EOS 350D oder 5D).

    Weitere Möglichkeiten (z.B. "Umweg" über DNG Format) habe ich ja in meinem vorangegangenen Posting bereits beschrieben.
     
  8. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
    Welcher Hersteller?
    Welches Modell?

    Welcher Version von Photoshop? (Version 6, 7, 7.5, CS, CS2, andere?)

    ...dann hast du scheinbar nicht Photoshop CS2 sondern eine ältere Version. Welche Version von Photoshp genau?

    Welche Version von iPhoto?
    Welche Version von iView?

    Je nachdem welche Camera (und Model) und welche Softwareversion du besitzt musst du deine Software aktualisieren.

    Genauere Angaben kann ich dir erst machen, sobald du die oben genannten Fragen beantwortet hast. Ansonsten kann ich dir nur sehr allgemeine Antworten (Update deine Software... Kaufe ein Update ... etc.) geben.
     
  9. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Vergiss einfach den Adobe'schen RAW Converter und schau dich nanch alternativen um: Phase One Capture One, Apples Aperture oder Adobes z.Z. als Beta frei ladbare Lightroom, die sind für die RAW Verarbeitung allemal wesentlich besser geeignet, und eigentlich auch alle billiger als eine PS Vollversion (teilweise sogar billiger als ein PS-Update).

    Bleibt aber der eine nicht zu unterschätzende Aspekt: Um aus einer ordentlichen Aufnahem per RAW mehr herauszuholen als es die std. Entwicklungen aktueller Kameras hinzubekommen, muss man schon Wissen was man tut.
    Per Photoshop am Kamera TIFF oder JPEG zu hantieren ist wie Schmirgelpapier, Füller, Pinsel und Farbe an der fertigen Marmorskultptur.
    Raw ist eher ein Kubikmeter Marmor, der Rest ist dein Part.

    MfG

    ThoRic
     
  10. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
    Apples Aperture hat zumindest in Version 1.0.x noch nicht so gut abgeschnitten in den Reviews und Adobe Lightroom ist ja noch in der Betaphase. Erst mal abwarten wie beide Programme sich entwickeln.

    Das Update auf Photoshop CS2 (von einer Vorversion) ist bereits für 216,59€ (englische Version) zu haben. Da sind teilweise selbst die konkurrierenden Raw Konverter teurer als das ausgewachsene Bildbearbeitungsprogramm mit integriertem Raw Konverter.

    Adobe Photoshop (Windows + Apple Macintosh)
    Update auf CS2 von Photoshop Vorversion (deutsch) --> 301,29€
    Update auf CS2 von Photoshop Vorversion (englisch) --> 216,59€
    Update auf CS2 von Photoshop Elements (deutsch) --> 892,04 €
    Update auf CS2 von Photoshop Elements (englisch) --> 602,04€


    Apple Aperture (nur Apple Macintosh) --> 499$ / 479€
    Reviews:
    http://www.photoshopsupport.com/aperture/reviews-news.html
    http://www.luminous-landscape.com/reviews/software/aperture-none.shtml

    Bibble (Windows + Apple Macintosh)
    http://www.bibblelabs.com/
    Bibble Lite --> 69$
    Bibble Pro --> 129$

    CaptureOne (Windows + Apple Macintosh)
    http://www.phaseone.com/Content/Software/PROSoftware.aspx
    CaptureOne LE --> 99€ / 99€
    CaptureOne Pro --> 499€ / 499€
    Review:
    http://www.dpreview.com/news/0304/03041401captureonelitepreview.asp


    RawShooter (nur Windows)
    http://www.pixmantec.com/products/rawshooter_essentials.asp
    RawShooter Essentials 2006 --> kostenlos
    RawShooter Premium 2006 --> 89,95$ / 79,17€
    RawShooter Premium 2006 inkl. ColorEngine --> 129,95$ / 114,38€
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche