.rar Filmdateien ruckeln in VLC

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von pash, 25.11.2005.

  1. pash

    pash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Habe folgendes Problemchen:

    Habe einen Film (Homevideo) bekommen der auf mehrer .rar Dateien aufgeteilt ist (zuerst eine .rar datei erhalten, entpackt, nun viele Unterdatein die .r00, .r01 heißen usw). Das Problem ist nun, dass wenn ich den Ordner mit den Datein in VLC öffne, das Programm beim Übergang von einer .rar Datei (.r00 auf .r01) einen Tonaussetzer hat und ruckelt. Ist extrem lästig.

    Wie kann man dieses Problem umgehen? In MPlayer lies es sich überhaupt nicht öffnen. Wenn ich in VLC die Original .rar Datei auswähle spielt er nur die 1. Sequenz. Mit welchen Playern könnte ich es noch versuchen?

    Wäre euch für eure Hilfe echt dankbar!

    Lg Pash
     
  2. Kenny4711

    Kenny4711 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    04.11.2005
    RAR-Dateien sind KEINE Mediendateien..... das sind archive.. ich würds mal entpacken und die richtigen Mediendateien versuchen abzuspielen (.mpeg, .avi, etc..) - wenns dann nicht klappt, noch mal posten

    Grüße und so
     
  3. morten

    morten Gast

    UnRar
    ......

    PS.: Homevideo, na klar! ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.11.2005
  4. pash

    pash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Das ist schon klar. Wenn ich aber die .rar Datei entpacke (was ohne Probleme geht) bekommen ich viele kleine dateien die gtr-geburtstag05.r00 (bis .r12) heißen. Bei Doppelklick auf einer dieser öffnet sich VLC und spielt diese ab. Nun möchte ich nicht jede Datei einzeln öffnen da sie immer nur ca. 40 sec. dauern. Öffne ich den Ordner in VLC spielt er die Dateien ab - ruckelt aber beim übergang von einer auf die andere Datei. Das ist das Problem.
     
  5. morten

    morten Gast

    Hast du Unrar geladen?

    Wenn ja, suche die Datei mit dem Unrar-Symbol und doppelklicke sie. Jetzt wird ein Videofile daraus gemacht... ;)
     
  6. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Nach Installierung von unrarX die erste .rar (01 oder 00) anklicken, den ganzen Kram entpacken lassen und dann hokuspokus, ist da eine .mpg oder .avi, die du dann problemlos abspielen kannst.

    http://unrarx.sourceforge.net/
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2005
  7. pash

    pash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Danke! Das hat funktioniert. Gibt es eine Möglichkeit die Mpeg2 Datei in Quicktime abzuspielen?
     
  8. morten

    morten Gast

    Ja, QT mpeg2 Komponente, kostet aber extra.

    Ansonsten VLC www.videolan.org

    EDIT: Ach ja, VLC hast du ja schon... :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.11.2005
  9. pash

    pash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Danke euch!
     
Die Seite wird geladen...