RAM-Frage: Samsung original vs. No-Name

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Peterpanter, 12.02.2006.

  1. Peterpanter

    Peterpanter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.07.2004
    Ich hoffe, daß das hier das richtige Forum ist, sonst bitte verschieben.

    Ich möchte mir einen 1-GB-Riegel für mein PB G4 kaufen. Bei dsp-memory bieten sie zwei verschiedene an.

    1. SO-DDR RAM 1GB PC2700 Apple PowerBook G4 12"/15" /17" (Alu Serie) 113,90 Euro

    2. SO-DDR RAM 1GB PC2700 Apple PowerBook G4 Alu *Samsung Original*
    135,90

    Preisunterschied von 22 Euro. Meint ihr, das ist sinnvoll mehr auszugeben, oder zahl ich da nur für den Namen?

    Grüße peterpanter
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Sollte egal sein Mac getestet sich da alle. :)
     
  3. BenderDW

    BenderDW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2005
    Auf jeden Fall den Markenspeicher! Habe mit dem billigen schlechten Erfahrungen gemacht ;)

    siehe mein Thread "Powerbook friert ein"
     
  4. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Auch ich kann ein Lied von fehlerhaften "Billigspeichern" singen. Greif zum Markenspeicher!
     
  5. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Also entweder er funktioniert, dann ist es egal ob noname oder Marke, oder er funktioniert nicht...:)
     
  6. MacMoped

    MacMoped MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Ich hatte im iBook einen 512 MB No-Name-Riegel -> keine Probleme, nun habe ich im PowerBook einen 1 GB Marken-Riegel und ebenfalls keine Probleme. No Name muss nicht unbedingt schlecht sein, ich würde nun, wenn ich die Wahl hätte, wieder zu dem billigeren Riegel greifen.
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Jepp, Markenspeicher kaufen. Auch wenns teurer ist.

    NoName Speicher wurde oft billig hergestellt und geht mit der Zeit schnell kaputt.
     
  8. Peterpanter

    Peterpanter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.07.2004
    wenn er nicht funktioniert kann ich ihn ja zurückschicken, die dinger haben ja eine 10-jährige garantie - das sollte wohl reichen :)

    die frage war eher, ob die rams von samsung "besser" sind
     
  9. dbc

    dbc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Auf jedenfall Marke. Denn das was als Noname teilweise über den Tisch geht wurde bei den Marken herstellern aussortiert.
     
  10. Peterpanter

    Peterpanter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.07.2004
    danke für die tipps, dann werd ich wohl mal lieber 20 euro mehr ausgeben, seufz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - RAM Frage Samsung
  1. FeiseJ
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    544
    Veritas
    16.04.2016
  2. laurenzv
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    652
    mastaplan
    19.10.2014
  3. newimacuser
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    3.499
    Spaceranger
    31.05.2014
  4. Dark Rose
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    780
    Dark Rose
    20.05.2014
  5. Bigfrodo
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    650
    Hotze
    22.02.2011