RAM-Defekt?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von defect, 28.01.2007.

  1. defect

    defect Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.11.2004
    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleineres Problem. Ich habe, um meinem altem PB mal wieder ein wenig Pflege zukommen zu lassen, diverse Sachen aufgeräumt, Daten-Schrott von der Platte geschmissen etc. Als ich fertig war, wollte ich noch einmal die Festplatte testen. Weil ich irgendwie nicht richtig aufgepasst hatte, bin ich im "Apple Hardware Test" gelandet. Ich habe ihn dann laufen lassen und bekam ein Speicher-Problem angezeigt.

    ***Fehlercode***
    2MEM/1/4:SODIMM/J25UPPER
    ***************

    Google spuckt leider nichts aus, wenn ich die Fehlernummer eingebe. Im Rechner habe ich einen 512 MB RAM Riegel und einen mit 1 GB.
    Bemerken tue ich keine Probleme und der System Profiler zeigt korrekt 1,5 GB an.
    Weiß jemand Rat?

    Grüße,
    godn
     
  2. defect

    defect Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.11.2004
    Mhmm... Hat vielleicht jemand noch einen Tipp für ein kostenfreies RAM-Test-Programm?

    Bin beim googlen vor Allem auf memtest gestoßen, aber die wollen eine download-Gebühr haben. Für nur mal kurz einen Test laufen lassen, werde ich mir aber nichts kaufen (auch wenn es nur 2 € kostet).
     
  3. bund

    bund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Dein Powerbook hat 2 Memory slots , den oberen (upper) und den unteren (lower). Der Fehlercode weist auf ein Problem mit dem oberen Slot hin.

    Bei gravierenden RAM Problemen friert dein Mac normalerweise im laufenden Betrieb ein oder stürzt ab, deshalb würde ich mir im Moment (noch) keine Sorgen machen.

    Was du trotzdem etwas tun willst, kannst du die RAM Module ausbauen, die Goldkontakte saubermachen und dann einzeln ohne den anderen einbauen (im jeweils anderen Slot) und noch einmal den Hardwaretest drüberlaufenlassen.

    Module unterschiedlicher Größe von unterschiedlichen Herstellern machen im Powerbook leider manchmal Zicken......
     
  4. defect

    defect Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.11.2004
    Ok, danke. :)

    Im Betrieb einfrieren tut das Book nicht, aber ich habe manchmal Probleme, wenn es aus dem Ruhezustand wieder aufwachen soll.

    Das habe ich auf jeden Fall. Ich habe einen 512 Riegel von Apple drin und einen 1 GB Riegel, den ich von dsp-Memory bezogen habe.

    Dann werde ich wohl mal versuchen, den einen Riegel auszubauen und dann einen erneuten Hardwaretest laufen zu lassen. Wenn dann alles ok ist, kann ich davon ausgehen, dass ich besser beraten wäre, bei dsp noch einen 1 GB Riegel zu besorgen, richtig?
     
  5. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    Registriert seit:
    26.04.2005
  6. defect

    defect Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.11.2004
    Habe ich gemacht... Das Ergebnis wirkt nicht besonders beruhigend auf mich :(

    Code:
    Memtest version 4.13 (32-bit)
    Copyright (C) 2004 Charles Cazabon
    Copyright (C) 2004, 2005 Tony Scaminaci (Macintosh port)
    Licensed under the GNU General Public License version 2 only
    
    MacOS X (Darwin) running in multiuser mode
    POSIX version 200112
    Pagesize is 4096
    Requested memory: 1360MB (1426984960 bytes)
    Available memory: 1360MB (1426984960 bytes)
    Allocated memory: 1360MB (1426984960 bytes) at local address 0x02008000
    Attempting memory lock... locked successfully
    Creating test buffers...
    Buffer A: 680MB (713492480 bytes) at local address 0x02008000
    Buffer B: 680MB (713492480 bytes) at local address 0x2c878800
    
    Running 1 test sequence...
    
    Test sequence 1 of 1:
      Stuck Address       :                 setting  1 of 16ok
      Random Value        :     ok
      Compare XOR         :       ok
      Compare SUB         :       ok
      Compare MUL         :       ok
      Compare DIV         :       FAILURE: 0x00000209 != 0x00000009 at offset 0x06ed133c.
      Compare OR          :       ok
      Compare AND         :       ok
      Sequential Increment:       ok
      Solid Bits          :                 FAILURE: 0x00000200 != 0x00000000 at offset 0x06ed133c.
      Block Sequential    :                   FAILURE: 0x00000200 != 0x00000000 at offset 0x06ed133c.
      Checkerboard        :                 FAILURE: 0x55555755 != 0x55555555 at offset 0x06ed133c.
      Bit Spread          :                   FAILURE: 0x00000205 != 0x00000005 at offset 0x06ed133c.
      Bit Flip            :                   FAILURE: 0x00000201 != 0x00000001 at offset 0x06ed133c.
      Walking Ones        :                   FAILURE: 0xffffffff != 0xfffffdff at offset 0x06ed133c.
      Walking Zeroes      :                 FAILURE: 0x00000201 != 0x00000001 at offset 0x06ed133c.
    
    *** Memory Test Failed ***  Please check transcript for details.
    
    :confused: Kann mir jemand sagen, was das bedeutet?

    //edit:

    Und welcher ist eigentlich der obere Slot. Derjenige, der oben ist, wenn das Book auf dem Kopf liegt und der RAM einsehbar ist oder der, der oben ist, wenn das Book richtig herum steht?
     
  7. bund

    bund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Der obere slot sollte der obenliegende sein wenn du das Powerbook zum Arbeiten vor dir stehen hast .

    Ich würde an deiner Stelle die Speichermodule einzeln mit dem MemTool durchtesten. Falls es es DSP Modul ist hast du ja eventuell noch Garantie drauf......
     
  8. defect

    defect Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.11.2004
    Nope... Garantie wäre abgelaufen. Ist aber nicht weiter schlimm, denn das DSP-Modul ist ok, genauso wie beide Slots.
    Habe gerade das Modul in beiden Slots getestet. Jetzt werde ich nochmal den kleinen Riegel testen... Wenn der auch ok sein sollte, scheint es so, als kämen die Fehler tatsächlich nur aus der Kombination der beiden Module...

    Mal sehen.

    Danke schonmal für eure Hilfe. Der worstcase ist inzwischen sicher ausgeschlossen: Weder das teure Modul, noch die Slots sind defekt. :)
     
  9. defect

    defect Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.11.2004
    Ok, ich bin ein wenig verwirrt...

    Das kleinere Modul ist auch ok. Bei einem abschließenden Test mit beiden Modulen drin (diesmal aber in anderen Slots als zu Beginn) war auch alles ok.

    Ist das möglich? Kann die Fehlerquelle tatsächlich in der Verteilung der RAM-Riegel auf die Slots liegen?

    Mir scheint, das klingt merkwürdig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen