RAID System aufbauen (aus 2 SATA Arrays) ?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von flashfredrikson, 21.06.2006.

  1. flashfredrikson

    flashfredrikson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.06.2006
    Hallo zusammen,

    ich habe vor ein RAID aufzubauen, eine einfache und kostengünstige Lösung am besten. Es müssen ziemlich große Datenmengen gespeichert und bearbeitet werden, alles digitale Fotos, die Files werden schon leicht mal 1 GB groß. Bis jetzt arbeiten wir mit externen FW 800 Platten, aber bei 20 Platten wird man irgendwann wahnsinnig vor Kabeln, Netzteilen und der ewigen Stöpselei.
    Eigentlich wäre so etwas wie der XServe Raid schön, ist ja nur ganz schön teuer.
    Deswegen: ist es möglich zwei SATA MP Arrays wie das Fusion 500 von Sonnet jeweils über das Festplattendienstprogramm als RAID 0 zu konfigurieren und dann diese beiden raids wiederum als ein Level 1 Raid laufen zu lassen?

    Dann hätte man 2,5 TB netto wirklich günstig, schnell und sicher.

    Oder ist ein Hardware Raid da die (einzige) Lösung?
    Vielleicht hat ja jemand so etwas schon mal gemacht und weiss eine gute, schnelle und sicher alternative?

    Vielen Dank schonmal,
    Martin
     
  2. Moritat

    Moritat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2005

    Martin,

    es ist nicht moeglich rein softwarebasiert 2 RAID-Layer uebereinander zu legen. Wenn Du ein 0+1 erstellen willst, wirst Du sowohl Hardware Controller fuer die RAID 0 Volumes, als auch das Festplatten Dienstprogramm zum Spiegeln benoetigen. Alternativ kannst Du ein RAID 5 aufsetzen, aber auch das wuerde ich Dir aus Erfahrung nur bei regelmaessigen Backups empfehlen.

    Gute, schnelle und sichere Alternativen gibt es viele, allerdings in Preissegmenten die man fuer 2,5TB Speicher sicherlich nicht investieren moechte.


    HTH,

    M.
     
  3. flashfredrikson

    flashfredrikson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.06.2006
    Danke Moritat,
    das habe ich befürchtet. Aber mit zwei Hardware Raids funktionierts dann also, die beiden als Level 0 und dann per Festplatten Dienstprogramm als Level 1 zusamenfassen... ?
    Da gibts ja auch ganz nette und günstige Lösungen mit Firewire 800, z.B. Stardom Sohoraid SR5600, mit 4 Einschüben für SATA HDs.

    Gibt es eigentlich SATA Port Multiplier Karten die Hardware Raid Controller integriert haben? Und am besten noch PCIe? Toll wäre nämlich auch sowas wie der Norco DS 1220 mit 12 SATA Platten und Port Multiplication (2x5 Platten und 2 Platten direkt), auf der Website norcotek.com steht dass der als Raid 0,1,5,0+1 konfigurierbar ist.Wie ist mir ein Rätsel, wohl mit der mitgelieferten PCI X Karte, die leider aber nicht in den Quad geht. Da ist dann die Sonnet Karte die einzige Möglichkeit, aber kann die Hardware Raid???

    Ihr seht schon, ich bin schon ganz schön verwirrt.

    so long.
    martin.
     
  4. Moritat

    Moritat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2005
    OSX erkennt das ueber HW RAID erstellte Volume als eine grosse Disk, somit kannst Du problemlos auf Softwarebasis spiegeln.


    Sicherlich ist es moeglich auf reiner Hardwareebene ein 0+1 zu erstellen, allerdings solltest Du beachten, dass Du hier einen Controller aus dem Low-End Bereich verwenden moechtest. Ausser dem von Dir angesprochenen RAID Level sollte man auch auf Dinge wie Fehlertoleranz, -korrektur, Caching, Performance, etc. achten. Ohne das Produkt zu kennen haette ich hier meine groessten Bedenken.


    Beides laesst sich verneinen. :)


    HTH,

    M.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen