Raid 1 Array aus 2 250GB USB Platten?

Diskutiere mit über: Raid 1 Array aus 2 250GB USB Platten? im Mac OS X Forum

  1. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Hallo!
    Folgende Frage: Ist es möglich 2 USB Platten (2.0) mit dem Festplatten-Dienstprogramm zu einem (Soft-) Raid 1 zusammenzuschließen?

    Grüße,
    pks
     
  2. An-Jay

    An-Jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    10.06.2004
    Müsste eigentlich machbar sein, die Frage ist nur, ist es sinnvoll?

    Fakt ist, dass USB-Festplatten im Gegensatz zu Firewire-Lösungen den Prozessor belasten. FW-Platten haben da noch einen eigenen Controller, der vieles übernimmt.

    Ich habe heute morgen meine USB-Festplatte eingeweiht (als eine Art Datengrab). Die Prozessorbelastung beim Kopieren von meiner externen FW-Platte auf die USB-Disk war schon beträchtlich. Ich glaube nicht, dass du diesen Zustand konstant (was beim RAID ja noch verstärkt der Fall wäre) haben möchtest...
    ...selbst ein MacBook mit seinem DualCore dürfte es auf Dauer ganz schön in die Knie zwingen.
     
  3. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Naja, in die Knie zwingen tut es das Ding nicht... Vor allem da der USB Support bei Intel besser ist als der FW, sollte die Auslastung geringer als bei den "alten" PPC Macs ausfallen. So rund 20% sind aber locker drinnen.

    Spüren wirst du die erst, wenn du meinetwegen Photoshop oder irgend welche Spiele anwirfst. Da könnten dir unter Umständen die 20% fehlen...
     
  4. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Das hört sich ja schon mal gut an. Meine auch, dass im Vergleich zu meinem alten PB die USB Schnittstelle wesentlich schneller ist als sie es war..

    Die Platte sind "nur" als Datengrab und als doppeltes Backup gedacht. Auf einer Platte (der die ich schon habe) ist ein Image meiner internen 60GB Platte drauf, das ich mit SuperDuper bei BEdarf erneuere.. Würde dann eben bei Bedarf beide Platte anwerfen wenn ich was auslagern will bzw ein Backup machen will. Ich will also die ausgelagerten Daten doppelt haben und die auf meiner internen 3x.

    Aber noch eine Frage: was passiert wenn ich dann nur mal eine der Platten angeschlossen haben sollte? Gibts einen Fehler oder wird das synchronisieren später nachgeholt? Ich kann ja kaum beide Platten zu exakt demselben Zeitpunkt anmachen..

    Danke schon mal,
    pks
     
  5. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Weiß jemand wie sich das verhält? :)
     
  6. Jazzid

    Jazzid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.04.2003
    Vor ziemlich der gleichen Frage und Problemstellung stehe ich auch gerade :)! Nach etwas experimentieren weiss ich zumindest wie es geht:

    Im Festplattendienstprogramm erstmal beide Festplatten komplett löschen (also "Freier Speicherplatz" ohne Dateisystem!). Danach unter Raid einen Namen vergebn und das Raid einstellen was du haben willst und dann beide leeren Festplatten in das weisse Feld darunter ziehen..danach auf erstellen und fertig! Funzt ganz gut!
    Ein Punkt der mir unklar ist: Wie verhält es sich mit einer Festplatte..also deiner Frage ;)! Ich habs ausprobiert indem ich eine Platte ausgelassen hab und mir wurde keine Festplatte angezeigt, nicht mal die eine alleine :(! Mangels Kenntnisse über Raid weiss ich jetzt nicht wirklich wie ich dann meine Daten konsistent auf beiden Platten halten kann falls mal eine wegkommt oder ausfällt...
    ..das würd mich auch interessieren :)!

    Aber vielleicht hilft dir das shon etwas weiter...

    PS: Mit einer FP des Raid ist mir immer das Festplattendienstprogramm hängen geblieben auf meinem iBook..weiss net wie sich das bei dem verbesserten USB-Support der Intel-Macs verhält?!

    Gruss Jazzid
     
  7. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Danke für die Anleitung!
    Das hört sich ja schon mal ganu gut an und hätte mir fast gedacht, dass wenn nur eine Platte dran ist diese ignoriert wird, weil wenn ich auf die einzelne Platte dann was kopiere oder lösche wer oder was soll dann feststellen was jetzt "richtig" ist und auf beide Platten gehört..
     
  8. Jazzid

    Jazzid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.04.2003
    Naja stellt sich die Frage wie man das Raid dann wieder zum laufen bekommt?! Einfach dann bei Ausfall eine neue baugleiche Festplatte in das Raid "ziehen" und diese wird dann mit der ersten synchronisiert?
     
  9. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Es ist normal, dass bei einem RAID 1 keine Platte angezeigt wird, wenn von 2en nur eine angeschlossen ist...

    Einen Ausfall bemerkt ein RAID nur dann, wenn beide Strom haben. D.h. um die Daten konsistent zu halten müssen immer beide an sein.
    Geht wärend des Betriebes eine Platte hops, sollte das System dies dir melden und deine Daten sind dann immernoch da...

    Die RAID 1 Spiegelung ist kein einfaches Doppelbackup. Beim schreiben werden jeweils Checksummen verwendet und die Datenintegrität zwischen den Platten bei jeder Aktion überprüft.
    Geht die Checksumme nicht auf, liegt ein Fehler vor...
     
  10. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Das ist ja kein Nachteil,oder? Und prinzipiell ist meine Vorgehensweise ok? Also mit dem Image meine Hauptplatte auf beiden externen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche