Ragtime oder InDesign?

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von cmeermann, 09.08.2005.

  1. cmeermann

    cmeermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Hi Leute!

    Für unsere Schule muss ich künftig einige komplexere und vor allem repräsentative Dokumente erstellen. Ich gedenke, dies mit einem fähigen Layout-Programm zu tun. Momentan spiele ich mit InDesign und Ragtime 6 Beta herum. Dabei sind nun noch einige Fragen offen, von denen ich hoffe, dass sie hier beantwortet werden können.

    1. Ich komme von Word, bin also daran gewöhnt, Felder definieren und an bestimmte Stellen im Dokument platzieren zu können. Ich denke zum Beispiel an Kopfzeilen, die immer den jeweils aktuellen Kapitelnamen zeigen. Wie geht das in Ragtime / Indesign?

    2. Stichwort automatische Zeilennummerierung. Die ist in Word einigermaßen komfortabel gelöst - jedenfall komme ich damit zurecht. Weder bei InDesign noch bei Ragtime habe ich ein entsprechendes Feature gefunden. Liegt das daran, dass ich blind bin oder dass die Programme das nicht können? Falls die erstere Antwort zutrifft: Wie geht das?

    3. Die Dokumente sollen in der Regel zweispaltig sein. Die Überschriften der einzelnen Abschnitte und Unterkapitel sollen aber NICHT zweispaltig sein, also die Ränder der spalten überschreiben. Bei Word kann ich Spalten absatzweise zuweisen - dort ist das also kein Problem. Geht so etwas bei Ragtime / InDesign auch oder muss ich hier für jede Überschrift einen eigenen Textrahmen zeichnen (das wäre recht umständlich)?

    Viele Grüße und vielen Dank schon jetzt für Eure Hilfe...
    Christian
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Ich kann jetzt nur für InDesign sprechen, da ich mit RagTime nicht arbeite.

    Man kann das über Musterseiten entsprechend vordefinieren. Um dann auf der
    Seite den Textrahmen zu aktivieren dückt man beim Mausklick noch Apfel+Shift.

    Die CS2 kann allerdings in Querverweisen. Da ich leider noch nicht die Gelegenheit
    hatte, ID CS2 genau unter die Lupe zu nehmen muss ich hier jetzt leider passen.

    Auf der Musterseite die automatische Seitennummerierung anlegen.
    Menüleiste > Schrift > Sonderzeichen einfügen > automatische Seitenzahl

    Hier muss man entsprechend Textrahmen aufziehen. Mit dem Shortcut Apfel+b
    lassen sich die Spalten den Definieren. Hinweis: InDesign verfügt nicht über
    separate Text bzw. Bildrahmen. Man entscheidet die funktion durch klicken
    in den Rahmen mit dem Schreib-Tool oder in dem ein Bildgeladen wird.

    Eine Anmerkung sei mir erlaubt, InDesign ist ein nicht ganz einfaches Profiprogramm.
    Wahrscheinlich bist Du mit RagTime besser bedient
     
  3. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Für repräsentative Dokumente würde ich Dir eher Pages von Apple empfehlen. Einfach zu benutzen und das Ergebnis ist wirklich nicht zu verachten. Wie Dr. NoPlan bereits sagte, ist Indesign für so eine Aufgabe wohl ein wenig überdimensioniert und auch schlicht zu teuer. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2005
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Er ist an einer Schule (Als was hat er nicht verraten*) und dann gibts
    EDU-Rabatt von Adobe und die CS kostet glaube ich irgendwas zwischen
    400 und 600 €.

    *Edit: Lehrer! ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.08.2005
  5. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Das ist richtg, aber Pages gibt inkl. genialen Präsentationsprogramm für unter € 60,00 für Schüler und Lehrer und RagTime ist für Privat kostenlos. ;)
    Wie gesagt, InDesign ist ein geniales Profi Werkzeug, aber für die genannte Aufgabe einfach zu teuer und überdimensioniert. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2005
  6. cmeermann

    cmeermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Hi Leute!

    Danke für das Feedback.

    Pages kommt leider gar nicht in Frage. An unserer Schule laufen keine Macs.

    Was InDesign angeht, so habe ich natürlich auch gehörig Respekt vor dem Biest. Darum bin ich ja überhaupt auf Ragtime gekommen.

    Gibt es denn hier keine Ragtime-Anwender, die mir bei meinen Fragen helfen können?

    Viele Grüße,
    Christian
     
  7. cmeermann

    cmeermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Danke soweit... ich habe aber nach ZEILENnummerierung gefragt. ;)

    Viele Grüße,
    Christian
     
  8. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Oh sorry, da habe ich mich doch glatt verlesen. Eine automatische
    Zeilennumerierung gibt es in InDesign nicht.

    Die gibt es schon, nur haben die den Thread wohl noch nicht entdeckt. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.08.2005
  9. cmeermann

    cmeermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Tja, liebe Leute!

    Ich muss schon sagen, ich finde es enttäuschend, dass selbst die großen Layout-Programme (InDesign) und auch solche, die es gerne sein wollen (Ragtime, von Pages ganz zu schweigen), keine Zeilennummerierung beherrschen. Sie werden damit für den schulischen Alltag komplett nutzlos. Oder hat hier schon einmal jemand ein schulisches Arbeitsblatt ohne Zeilennummern gesehen? Ich jedenfalls nicht. Ihre EDU-Rabatte können sich die entsprechenden Firmen daher auch klemmen.

    Was bleibt mir? Nun, ich kehre reumütig zurück zu meinem trusted friend, Microsoft Word. Es ist schon seltsam: Mehrfach habe ich in den letzten Jahren über den Tellerrand geschaut, ob es nicht noch etwas Besseres gibt, als das viel gescholtene M$ Word. Und immer wieder kehrte ich zu Word zurück, weil es das ein oder andere von mir dringend benötigte Feature bot, welches die Konkurrenten nicht boten. Das sollte allen Word-Kritikern zu denken geben.

    Mir fällt auf Anhieb nur ein Programm ein, welches es mit Word aufnehmen kann, und das (StarOffice) gibt es leider nicht in einer vernünftigen Edition für den Mac.

    Naja, ich habe ja noch Word.

    Viele Grüße, und danke für die Hilfe!
    Christian
     
  10. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Wenn Du in einem Layoutprogramm eine Zeilennummerierung brauchst, dann legst Du halt einfach einen Textkasten auf die Musterseite, der die entsprechenden Ziffern für den kompletten Satzspiegel enthält. Nicht benötigte Ziffern löschst Du dann auf den jeweiligen Dokumentseiten. Anders werden diese neckischen Reclam-Heftchen auch nicht erstellt ... wozu eine komplizierte Automatik?

    Indesign ist nun mal ein Profi-Layoutprogramm und keine wissenschaftliche Textverarbeitung. Für wissenschaftliche Texte inklusive automatischer Zeilennummerierung sollte man vielleicht einen Blick auf LaTeX werfen (numline.sty).

    Die unreflektierte Vorstellung mancher Nicht-DTPler, dass Layout-Programme so tolle Werkzeuge sind, dass hier alles von alleine und ganz automatisch erledigt wird, finde ich ziemlich erheiternd. :D Es sind halt keine eierlegenden Wollmilchsäue, die auf Knopfdruck geiles Design produzieren, sondern Programme mit definiertem Funktionsumfang. Da ist mehr Handarbeit und Fachwissen nötig, als man meint. Versuch' andererseits mal, in Word ein richtig gutes Anzeigenlayout zu basteln, dann entdeckst Du auch da ganz schnell die Grenzen.

    Man könnte aber auch darüber lamentieren, dass ein Roadster für einen Umzug ganz und gar ungeeignet und von daher ein schlechtes Auto sei ... kopfkratz

    Nichts für ungut und schönen Sonntach,
    :) aro
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ragtime oder InDesign
  1. Bianca9909
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.290
  2. winwinsituation
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    666
  3. DidiBern
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    454
  4. mactomtom
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    648
  5. janus
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    639

Diese Seite empfehlen