RadTech Bluetooth Maus

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von LuckyKvD, 09.05.2004.

  1. LuckyKvD

    LuckyKvD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2003
  2. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    würde mich auch interessieren

    hallo,

    da dieser Beitrag schon eine Weile unbeantwortet hier herumliegt möchte ich mein Interesse an Beurteilungen zu dieser Maus kundtun. Ist sie als Ergänzung zu einem PowerBook zu empfehlen? Hat sie inzwischen jemand testen können?

    @Lucky: Hast du sie eventuell schon erworben und könntest du hier berichten?

    Carsten
     
  3. LuckyKvD

    LuckyKvD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2003
    Re: würde mich auch interessieren

     

    Hallo,

    nein ich habe die Maus noch nicht erworben! Aber interesse habe ich noch!! :D

    LuckyKvD
     
  4. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Gibt's das Ding auch in einer anderen Farbgebung ?

    Dann hätte ich eventuell Interesse und wäre bereit, den ersten Schritt zu wagen ;)

    Wie kann man eine Maus nur so verunstalten :(
     
  5. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    auch in weiß erhältlich

    Hallo Serious,

    es gibt die Maus auch in weiß von der Firma Bluetake, siehe:

    http://www.bluetake.com/Products/BT500.htm

    Sie scheint identisch zur Maus von Radtech zu sein (außer das nicht Radtech draufsteht). An welche Farbe hast du denn gedacht? Gravis vertreibt die weiße Version und behauptet, das würde gut zu den Macs passen. Sind wohl eher die iBooks als die PowerBooks gemeint...

    Carsten
     
  6. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    extrem kleiner Nager

    Hallo zusammen,

    ich habe gerade das Paket mit der RadTech Maus "BT500" erhalten und hätte beim Auspacken die Maus fast übersehen. Sie ist extrem winzig. Man braucht keine Lupe um sie zu finden, aber gewöhnungsbedürftig ist das schon.

    Da ich blau mag habe ich die Version in blau von arktis bestellt. Ob ich die wieder zurückschicken soll ist mir noch nicht ganz klar. Werde auf jeden Fall mal zwei Nächte drüber schlafen. Wenn ich das Ding behalten sollte oder noch ausgiebig teste, dann werde ich meine Erfahrungen in den Reviews veröffentlichen. Bei Bedarf könnt ihr mich ja auch anmailen, wenn's schnell gehen muss.

    Mein erster Eindruck ist, dass das Scrollrad beim Drehen scheppert wie ein alter Trabi mit Loch im Heckrohr. Gewöhnungsbedürftig auch das verzögerte Ansprechen der Maus, was jedoch mit der Bluetooth Übertragung zusammenhängen dürfte und bei allen BT Mäusen auftreten sollte (Vermutung).

    Die beiden Tasten vermitteln in ihrem Druckwiderstand ein angenehm sicheres Klickgefühl mit (fast zu) lautem Klickgeräusch. Die "mittlere" Taste, also das Scrollrad, klickt sich deutlich härter, hat aber immer noch einen weicheren Druckpunkt als die MacMice (das Apple nachempfundene Ding mit Scrollrad aber leider nur mit Kabel dran).

    Der besondere Mehrwert:

    Diese Maus passt locker in die Hemdtasche und ist bei einer Keynote Präsentation sicher in einer Hand zu halten um die linke Maustaste zum Weiterblättern zu nutzen. Auch Scrollrad und rechte Taste lassen sich sicher mit der einen Hand bedienen, lediglich die Mausposition kann verrutschen. Werden die Finger so gehalten, dass sich im Abstand von etwa 8mm nichts im Umkreis des optischen Sensors befindet ist eine Verrutschen der Mausposition aber ausgeschlossen. Die Maus besitzt eine Reichweite von über 8m plus dazwischenliegender Wand mit Fenster (Selbstversuch vom Balkon aus).

    Carsten
     
Die Seite wird geladen...