Quicktimes aus eigener AnwenderDVD

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Hepp, 18.06.2006.

  1. Hepp

    Hepp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2006
    Hallo zusammen!

    Ich habe mir vor Zeiten ein paar MiniDVD-Bänder auf DVD brennen lassen (also ganz legal), welche ich jetzt aber gerne wieder bearbeiten möchte.
    D.h., ich würde gerne Quicktimes aus meiner AnwenderDVD machen.

    Welches Programm ist dafür geeignet und wie kann ich das machen?
     
  2. ostersau

    ostersau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2005
    Also wenn Duu die DV Bänder noch besitzst, dann würde ich Dir empfehlen, diese z.B. mit iMovie zu capturen und dann zu bearbeiten. Denn die Dateien auf der DVD sind schon lomprimiert, so dass Du auf jeden Fall an Qualität verlierst, wen Du diese dann noch einmal nachbearbeitest.
    Allerdings wenn Du nur noch die DVD hast, dann bleibt Dir nichts anderes übrig, als die VOB Dateien umzuwandelt. Dafür gibt es mehrere Programme, z.B. ffmpegX. Einfach mit diesem Stichwort die Suche hier benutzen. Gab schon ne Menge Threads dazu.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen