QuickTimePro Export in WAV Format zu kurz

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von KaiUwe999, 19.10.2006.

  1. KaiUwe999

    KaiUwe999 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2005
    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem helfen:
    Unter OS X 10.3.9 habe ich QT Pro 7.1.3 laufen. Ich möchte einen DV formatierten Film (7 Minuten Länge) mit QT Pro in das Windows Media File Format umwandeln, damit ich es auf einem PC ansehen kann. Leider wandelt mir QT konsequent immer nur die ersten 30 Sekunden des Films um. Die restlichen 6,5 Minuten fehlen. Wenn ich in ein anderes Format umwandle (z.B. mpeg4) funktioniert es einwandfrei - der ganze Film wird konvertiert.

    Hat jemand eine Ahnung, woran das liegt?

    Danke und Viele Grüße,
    Kai-Uwe
     
  2. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    www.flip4mac.com erlaubt umsonst und als trial 30sec...
    willste mehr, musste kaufen.. ;)
     
  3. KaiUwe999

    KaiUwe999 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2005
    Hallo k_munic,

    danke für den Hinweis. Ich habe mir gestern QT Pro runtergeladen und war der Meinung, dass WAV-Export ein Feature von QT Pro ist. Aber jetzt wo du's sagst, fällt mir ein, dass ich irgendwann mal flip4mac ausprobiert habe. Daran wird's wohl liegen.

    Danke für Deine Hilfe.

    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
     
  4. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    1.101
    MacUser seit:
    23.07.2006
    .. komme grad selbst durcheinander:
    .wav kann selbstverständlich QTpro!
    .wmv geht nur mit flip4mac

    wav is audio only, wmv ist windows video !
     
  5. KaiUwe999

    KaiUwe999 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2005
    Sorry,

    ich meinte wmv. Bei den vielen Formaten kommt man ja ganz durcheinander.

    Ich verstehe nicht, dass der Windows Media Player nicht mal MPEG-4 verarbeiten kann. Ich dachte, das wäre ein Standard? Aber damit hat Microsoft ja wohl nichts am Hut.

    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen