Quicktime Components

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von surfpoet, 22.06.2006.

  1. surfpoet

    surfpoet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.01.2005
    Gerade wollte ich mal wieder ein .avi komprimiertes Filmchen angucken, da verweist mich Quicktime Pro drauf, dass Componenten fehlen. Wenn man die verlinkte Seite öffnet, werden aber diverse Hilfsprogramme angeboten - und ich weiß gar nicht, welche Datei für mich richtig wäre. Auf VCL z.B. läuft der Film problemlos (bei Quicktime nur OHNE Ton). Wer weiß Rat???
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Das .avi ist nur der Transportbehälter für den Film, da kann alles mögliche drin sein, Quicktime ist da wählerisch und VLC kann eben mehr Formate von Haus aus, also entweder mit dem mPlayer oder VLC anschauen oder für Quicktime alle möglichen Plug ins laden, divx, mpeg2, Flip4mac... und viele mehr.
    Du könntest dir auch den Inhalt anzeigen lassen um so einen Anhalt zu bekommen welches Format in der .avi liegt.
     
  3. D.L.A.

    D.L.A. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.06.2006
    Guden Tach !
    bin heut zum erstenmal überhaupt in einem internetforum also entschuldig meinen auftritt !
    bin erst seit ca. 1 1/2 jahren macuser (powerbook g4 und imac g5)

    aber hier mein problem.
    hab mir nen video ipod 30 gb gekauft , quick time auf pro erweitert und instaliert, wollte anschliesend en paar meiner dvd's kompremieren aber dazu ist es bis jetzt noch nich gekommen ,weil ich trotz pdf handbuch und quick time hilfe nich weiter komme.
    würde mich über tips oder auf verweise schon diskutierter themen freuen.

    ansosonsten danke schon ma und weiter so
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2006
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Kann Quicktime das überhaupt?
    Ich denke da brauchste was anderes. In Ermangelung eines iPods habe ich aber auch keine Ahnung, welches Programm das kann.
    Popcorn 2 kann es, das weiß ich. Aber es wird vielleicht auch günstiger gehen.

    Aber natürlich alles nur mit nicht CSS geschützten DVDs.

    Gruß
     
  5. zick-zack

    zick-zack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    hi! das quicktime ohne ton abspielt liegt wohl daran das der ton im ac3 format vorliegt. es gibt ein plugin aber ich habe momentan keinen link zur hand!:)
     
  6. imac_andre

    imac_andre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Quciktime Pro und iPod

    Hallo,

    also wenn Du erwartest das Dir hier einer eine Anleitung zum rippen und konvertieren von DVDs gibt, kannst Du lange warten. Das ist leider durch das aktuelle Urheberrecht, auch auszugsweise, untersagt. Denn dazu müsste der Kopierschutz der DVDs umgangen werden und das ist auch wenn Du die DVDs besitzt tabu.

    Aber ich kann Dir verraten wie Du .mp4 .mpg etc. auf den iPod bekommst. Du musst einfach den Film in QT Pro öffnen und dann unter "Ablage" auf "Exportieren" klicken. Im dann erscheinenden Fester wählst Du im Aufklappmenü den Punkt Exportieren "Film ->iPod 320x240" noch den Speicherort der Datei gewählt und auf "Sichern" klicken. Das war es schon.

    Grüsse, Andre

    (Für alles weitere gibt es Suchmaschinen)
     

    Anhänge:

  7. D.L.A.

    D.L.A. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.06.2006
     
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Auch für den Mac gibt es diverse Software zum Shrinken.
    Popcorn (1+2),
    DVD2OneX,
    Toast 7 ...
    um nur ein paar zu nennen!

    Daran ist auch überhaupt nichts illeal. Denn die genannten Programme können DVDs zwar schrumpfen, aber eben nicht den Kopierschutz umgehen.

    Gruß
     
  9. D.L.A.

    D.L.A. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.06.2006
     
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Ein shrinken einer DVD ist rechtlich absolut unbedenklich.
    Selbst die Privatkopie einer DVD ist weiterhin erlaubt.

    Das einzige, was nicht erlaubt ist, ist dabei einen Kopierschutz zu umgehen.
    Da dummerweise aber genau das für oben genanntes gemacht werden muss, hat man eben ein Problem.

    Die von mir genannten Programme können jetzt zwar eine DVD shrinken, aber eben nicht den Kopierschutz umgehen. Deswegen dürfen sie in Deutschland beworben und verkauft werden.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...