quicktime / codec problem?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von superstar, 29.11.2004.

  1. superstar

    superstar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    hi,

    ich habe gestern divx codec installert und seitdem habe ich gruene punkte beim abspielen von normalen DVDs im apple's DVD Player und auch beim abspielen von allen anderen videoformaten im quicktime player.
    jetzt habe ich alles was mit DivX zu tun hat geloescht, und auch alle plist files von quicktime und divx, und trotzdem habe ich den fehler mit den pixeln. Woran kann das liegen? Habe einen alten 17"er PowerBook 1 GHz mit einer nVidia karte.

    gruesse,
    superstar
     
  2. AtoZ

    AtoZ Gast

    Je nach DivX Version kann das vorkommen, allerdings nicht bei den aktuellen (Version 5 und höher). Versuche mal festzustellen, ob dieses Problem fortbesteht, wenn Du die Bildschirmauflösung umstellst (erst einmal auf kleinere Auflösungen). Solltest Du auch andere Codecs verwenden, die ebenfalls das .avi Format auslesen können, so sollte man diese auch deaktivieren.

    J
     
  3. superstar

    superstar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    jetzt habe ich MacOS X 10.3 neuinstalliert und erstmal auf 10.3.2 upgedatet und ich habe den selben schei*s fehler! :confused:

    tipps?
     
  4. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    normalerweise kommen diese grünen blitzer vom RAM. Bau mal Fremdram raus.. die Powerbook G4 sollten aber nicht so empfindlich sein imho :)
     
  5. superstar

    superstar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    danke fuer den tipp. RAM koennte auch die erklaerung sein wieso ab und zu kernel panics auftretten nachdem ich MacOSX updates ab 10.3.2 installiere, oder?

    Kann das sein dass einige MacOS versionen empfindlicher auf RAM reagieren als andere?

    gruesse,
    SuperStar

    P.S. ich hab nur einen 512 MB RAM baustein, aber der ist mit dem Powerbook dabei gewesen (gebraucht). Welcher RAM fabrikat ist normalerweise eingbaut?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2004
  6. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Wenn das PB gebraucht ist kann auch der RAM nicht mehr der Original sein. Ich weiß nicht was Apple verbaut aber bei mir im Power Mac G4 Dual 1.42 Ghz. ist Infineon RAM drin.

    Der Hersteller sagt aber eigentlich nix aus, da Apple den RAM nochmals extra verifiziert und das ist dann auch der, den du bei dsp-memory oder anderen Anbietern bekommst.

    Bei "normalem" RAM, der nicht Apple verifiziert ist, kann es gut gehen, muß aber nicht und meist sind diese PC RAM Riegel dann verursacher von Problemen.

    Bei grünen Blitzen, denk ich aber auch an einen möglichen Fehler auf dem Logicboard oder im Videoboard (heist das so?). Möglich auch, daß das PB nicht die neueste Firmware hatte. Bei mir hat sich auch erst nach dem Update auf 10.2.5 heraugestellt, daß mein iMac die alte Firmware hatte. Dort war auch das Installieren eines Videocodecs der Auslöser.
     
  7. superstar

    superstar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    update:

    hab jetzt 'memtest' laufen gelassen, und bekomme bei Random, Compare XOR und SUB folgende meldung:

    FAILURE: 0x710035d9 != 0x710135d9 at offset 0x012a1c95.

    und wenn ich nebenbei DVD player laufen lasse kommt das ca. 500 mal hintereinander.

    Also duerfte der RAM defekt sein, oder?
     
  8. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Sieht ganz danach aus. Schau mal ob du einen Machändler in der Nähe hast und laß dort mal den RAM austauschen und fahr dann nochmal memetest. Ein guter Händler macht das, wenn du dabei bist und schaut sich auch deinen Vorführung an.
     
  9. superstar

    superstar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    ich hab mal zusätzliche 512 MB bestellt (dsp-memory) und wenn es am RAM liegt dann schmeiss ich den alten weg, und wenn nicht hab ich halt 1 GB statt 512 MB :D

    werde euch in ein paar tagen berichten wie es gelaufen ist.

    grüsse,
    SuperStar

    edit: was mir noch aufgefallen ist - diesen fehler beim memtest bekomme ich erst nachdem das book schon warm ist -> dh. ab ca. 35-40 grad im gehäuse (erst beim 2ten, 3ten usw. lauf vom memtest - beim ersten taucht das fehler nicht immer auf) - ob da vielleicht irgendein anderes hitzeproblem ist ausser RAM?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2004
  10. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Springen die Lüfter zu häufig oder subjektiv zu "spät" an. Schau auch mal ob alle Lufteinsaugöffnung frei von Staubflusen sind etc.

    Hab die Tage bei meinem Power Mac G4 festgestellt, daß sich an der Rückwand dort wo die Luft rausgepustet wird, ein paar Staubflusen angesammelt hatte und auch an der Vorderseite wo die Luft eingesaugt wird, gab es welche.

    Ich hab eines der neuen, dünnen Antistatiktücher genommen, dies mehrmals um einen nicht angespitzten Bleistift (kann auch ein anderes dünnes Holzstöckchen sein) gewickelt, so daß keine scharfen Kanten mehr übrig waren, es dann mit Tesa am Bleistift festgemacht und bin damit in die doch recht engen Spalten gefahren und hab die Flusen beseitigt. Jetzt läuft er deutlich ruhiger und wird nicht mehr so warm.

    Du wirst beim PB noch etwas vorsichtiger sein müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen