Quick Time Filme ruckeln periodisch

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Patellaruptur, 12.10.2006.

  1. Patellaruptur

    Patellaruptur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2006
    Hallo Leute,

    ich bin begeisterter Mac-User, aber eine Sache geht mir seit meinem
    Switch Anfang 2005 gewaltig auf den Zeiger:

    Habe z.B. mac-TV Filme im Abo.

    Wenn ich die auf meinem iMac G5, 1GB, 2GHZ mit Quick Time abspiele,
    dann laufen manche Filme sauber durch, andere aber ruckeln in periodischen Abständen.
    Habe festgestellt, dass es zb. von 10 Filmen ein ganz bestimmter ist, der massive Probleme macht.
    Dann geht die %-Cpu Auslastung gegen 100 % , der Sat1-Ball kommt, und
    die Kiste häng und fängt sich nur ab und an wieder.
    Auch mit dem Vorwärts-Knubbel ist es unmöglich, vernünftig vorzuspulen.
    Mit VLC ist das etwas besser, aber auch nicht sauber.
    Die Prozessorlast geht hier auch hoch, aber nicht so extrem.

    Ich vermute es liegt an der Encodierung dieses Films. (Format mov)

    Habe das Problem schon öfter gehabt, nervt einfach.

    Ich werde das mal auf meinem neuen Intel Mac Mini testen (nur 512 MB),
    mal sehen ob es da besser ist.

    Wer hat ähnliche Erfahrungen ?

    Grüße
     
  2. Patellaruptur

    Patellaruptur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2006
    Läuft auf dem Mac Mini (Intel Core Solo) genauso mies.

    Danke für die Antworten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Quick Time Filme
  1. bliblablub
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    4.278
    k_munic
    08.06.2012
  2. paddix
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    500
    paddix
    30.07.2010
  3. chokka
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.585
    geronimoTwo
    24.10.2010
  4. Persilman
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    913
    BirdOfPrey
    11.10.2009
  5. andibar
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.228
    Ritzel
    20.01.2010