Quartz nach außen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von maczuby, 12.12.2005.

  1. maczuby

    maczuby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2005
    Liebe Gemeinde ;) ,

    ich möchte vorweg schicken, dass ich nur gelegentlich am mac sitze und daher eher bescheidenes wissen besitze, was ihn und seine welt angeht - entschudligt daher bitte für euch vielleicht dümmlich erscheinende fragen meinerseits. dennoch möchte ich mich damit befassen, die graphikleistung des mac extern nutzen zu können.

    ich habe also gelesen, dass Quartz für allerlei interne graphikgenerierung gebraucht wird. wie ich es auch verstanden habe, liegt darunter OpenGL und CoreImage. ich habe bereits zwei bildbearbeitungsprogramme entdeckt, die über Quartz ihre funktionalität realisieren.

    gerade für vergleichsweise langsame (sktript-)sprachen wie Perl, PHP und Ruby wäre es zur serverseitigen generierung von graphikdaten sinnvoll, die leistung und vor allem auch das wissen zu nutzen, das bereits programmiert und unterstützt wird.

    dass man dort herankommt, zeigen mir die oben erwähnten graphikprogramme. fraglich bleibt für mich: wie machen die das? und wie kann ich es nutzen für erwähnte skriptsprachen?

    bin gespannt...

    maczuby
     
  2. hondo

    hondo Gast

  3. maczuby

    maczuby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2005
    ok, das hilft schon mal ein kleines stück. da kann ich mir zur not die vorgehensweise abgucken.

    maczuby
     
  4. hondo

    hondo Gast

    Du kannst ja mal versuchen, ob Marc Liyanage (http://www.entropy.ch) eine Idee hat, wo Du was zu Deinem Thema herbekommst. Er ist unter anderem ausgewiesenermaßen ein Experte zu OS X und Perl.

    Grüße, Hondo.
     
  5. Spacemojo

    Spacemojo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Für das VisualizationToolKiT VTK gibt es auch einen Python wrapper, soweit ich weiß. Ich habe aber leider keine Ahnung, ob dir das hilft.

    http://public.kitware.com/VTK/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen