QuarkXPress QuarkXPress Passport 4.1 mit OS 10.2.6 (Darstellungsprobleme)

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von jürgenM, 11.09.2003.

  1. jürgenM

    jürgenM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2003
    Hallo,

    auf meinem Rechner G4 habe ich 2 Festplatten laufen. Auf der Master ist 9.22 mit den Klassikprogrammen und auf Slave ist OS 10.2.6 mit echten 10er Applikationen.
    QuarkXpress macht da auf der 10er Oberfläche ziemlichen Darstellungsmüll. D.h. beim zoomen oder verschieben muss ich zuerst in die 75% Ansicht, dann in die Originalgröße und danach auf ganze Seite gehen, damit dieser Displayschrott verschwindet der sich da Zackenweise aufmacht. Oder Teile vom Layout sind gar nicht mehr sichtbar. Danach geht alles wie gewohnt weiter, vorausgesetzt man benutzt nicht das Verschiebewerkzeug.
    Das nervt ziemlich und ich kann auch nicht dauernd nur wegen Quark hin und her booten.
    Der Service von Quark verhält sich bedeckt. Etwa keine Ahnung?

    Wer weiss was?????

    gruß JürgenM
     
  2. CuBiXc

    CuBiXc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2003
    QuarkXPress 6 ,-)

    das Problem ist bekannt. Ne Lösung gibts dafür soweit ich weiss nicht. Bei mir kommen die Darstellungsfehler meistens, wenn ich aus Quark ins 10er System wechsle. d.h. Dock zoomen, Finder aktivieren. Durch einfaches aus- und einblenden von Quark sind die meisten Fehler wieder weg.

    Gruß Olli
     
  3. Servus,
    was die Darstellung angeht, dafür gibts zwei Extensions (ich bin mir selber noch nicht sicher, bei welcher ich bleibe) nämlich Redraw Classic und Classic Draw (über die Suche findest du hier im Forum einen Thread dazu, ich glaube sogar mit Download-Link, ansonsten über versiontracker.com). Classic Draw ist eigentlich die bessere (keine Zacken mehr, bei Redraw gibts ab und an noch welche), aber beim Starten von Quark macht sie mir Schwierigkeiten, deswegen habe ich sie derzeit deaktiviert (bin selber noch am Austüfteln). Ich hoffe es hilft.
    ciao
     
  4. smigor

    smigor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.04.2003
    ClassicDraw funktioniert gut unter 10.2. Allerdings habe ich denn auch immer noch Probleme mit der Darstellung einiger Schriften (Zacken, Treppen). Schriftenverwaltung: Suitcase 10.2.2 // PostScript-Schriften in QXP 4 und 5.
    Any Ideas?

    greetz, smigor
     
  5. CuBiXc

    CuBiXc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2003
    Hi..

    installiere Dir Adobe Type Manager Lite..

    gibts umsonst bei Adobe zum Download. Dann sind die Schriften in der Bildschirmdarstellung geglättet. Funktioniert ohne Probleme mit Suitcase zusammen.

    Gruß

    Olli
     
  6. Die Schriften werden bei mir in Classic noch immer mit ATM (aus irgendeinem guten Grund sind wir in der Firma schon bei 8.1 von Suitcase auf ATM gewechselt) verwaltet, für OSX habe ich kein eigene Schriftenverwaltung (Suitcase o.ä.), nur die systemmäßige.
     
  7. smigor

    smigor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.04.2003
    ...thanx to CuBiXc

    ... hatte natürlich glatt vergessen ATM zu installieren, ... Idiot! :rolleyes:
    jetzt funzt (fast) alles. Wenn ich jetzt auch noch drucken könnte, aber da muss ich wahrscheinlich Treiber installieren, mal sehen.

    smigor
     
  8. CuBiXc

    CuBiXc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2003
    wenn man suitcase installiert hat, reicht es für die classic umgebung den ATM Light zu installieren. Das Problem liegt in der Schriftenglättung. Das muss in der Classic-umgebung ATM/Light übernehmen. In Mac OS X übernimmt dies das System.

    So braucht man nicht zwei Schriftenverwaltungtools auf dem System zu installieren. Suitcase aktiviert die Schriften ja auch in der Classic Umgebung. ATM Light ist dann nur für die Kantenglättung der Schriften verantwortlich.

    Gruß

    Olli
     
  9. sandiipa

    sandiipa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    17.10.2003
    Darstellungsprobleme in QuarkXPress unter OSX

    Hey Leute,

    dies ist meine Premiere in einer Community. Ich habe noch ein wenig Schwierigkeiten mit der Orientierung, aber ich war total ratlos mit dem hier mehrfach beschriebenen Problem und fand dann über Google die geposteten Lösungen aus MacUser.de.
    Das war unter Quark4 wirklich mehr als lästig. So konnte ich einfach nicht arbeiten, weil sich der Bildschirm nach Scroll oder Zoom oder, oder, oder einfach nicht refresht hatte und nur noch Patchwork darstellte.

    Ich möchte mich gerne ausdrücklich für die Problemlösung bei euch bedanken. Habe ATM Light installiert und ClassicDraw XT und siehe da, mein Problem ist gelöst. Sogar Quark6, wo das Problem noch viel schlimmer war macht jetzt keine Zicken mehr. Super! Danke!

    Jetzt macht mein MAC wieder richtig Laune und ich kann Quark endlich normal benutzen.

    Habe mir fest vorgenommen nun öfter mal hier vobei zuschauen um womöglich dem einen oder anderen auch bei Problemen zu helfen.

    Herzliche Grüße,
    Sandiipa clap
     
  10. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Re: Darstellungsprobleme in QuarkXPress unter OSX

     

    Echt? Du hast selbst mit QuarkXpress 6 noch Probleme? Das läuft doch unter X, nicht im Classic-Modus. Ich habe damit überhaupt keine Probleme (gehabt).

     

    Das lob ich mir!

    :)

    Dylan
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - QuarkXPress Passport (Darstellungsprobleme)
  1. LogicistLogic
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    383
  2. LLI
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    5.987
  3. es99musik
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    820
  4. Julinka
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.021
  5. Julinka
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    712

Diese Seite empfehlen