Quark: Hilfslinien in die Musterseite kopieren?

Diskutiere mit über: Quark: Hilfslinien in die Musterseite kopieren? im Layout Forum

  1. kurier1912

    kurier1912 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2004
    Hallo Zusammen,

    jetzt hab ich mit ganz viel Liebe und Mühe ein neues Layout für meine zeitung erstellt mit richtig vielen Hilfslinien. Das Dumme ist nur, dass ich dieses nicht auf einer "Musterseite" gemacht hab, sondern auf einer ganz normalen Seite. Wenn ich jetzt in diesem Dokument eine neue Seite einfügen möchte, ist diese (logisch) ohne die Hilfslinien, da meine "Musterseite" keine Hilfslinien hat... (was das jetzt verständlich?)

    Meine Frage: kann ich aus der "normalen" Seite nachträglich eine Musterseite machen auf der dann meine vielen Hilfslinien auch drauf sind?

    Oder kann ich irgendwie Hilfslinien kopieren?

    Es geht bestimmt ganz einfach, aber ich komm nicht drauf.

    Nächstes Problem: Beim Öffnen eines neuen Dokuments kann ich nicht den Menüpunkt "Musterseite einrichten... " anklicken. Warum das denn?
     
  2. Winter

    Winter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    16.03.2004
    es wäre interessant zu wissen welche Version von Quark du benutzt.

    Und zu Deiner zweiten Frage: Wenn Du das Dokument öffnen willst, oder wenn es offen ist?

    Wenn es offen ist, dann musst Du im Seitenlayout erst die entprechende Musterseite doppelklicken, dann kannst Du sie einrichten.
     
  3. kurier1912

    kurier1912 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2004
    ich habe Quark 5.01 :mad: Bald kann ich mir die neueste Version zulegen, derzeit habe ich ganz schön viel Ärger (Fehler -102 usw. usw)...

    Meine zweite Frage hat sich dank deines Tips erledigt, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht... Merci :)
     
  4. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Guter Rat: Mach das bloß nicht! Nutze freie Zeit, um vorhandene Quark 5-Dokumente in Quark 4 zu sichern, um sie später auch in dem statt Quark 6 erworbenen InDesign CS öffnen zu können.
     
  5. kurier1912

    kurier1912 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2004
    Ich speichere Jetzt schon alles in quark 4 ab, weil meine doofe druckerei sonst nix mit meinem Dokument anfangen kann.

    und Indesign krieg ich nicht weil 1. ich in einer öffentl. Verwaltung arbeite und da bestimmt der Bürgermeister (ob er ahnung hat oder nicht ist egal) und 2. weil ich meine doofe druckerei nicht wechseln darf, die haben nur quark...
     
  6. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Dann solltest du Bürgermeister und Druckerei wechseln. :cool:

    Nein, Spaß beiseite:

    1. Überzeuge den Bürgermeister mit dem Kostenaspekt: neues Quark vs. neues InDesign

    2. Biete der Druckerei eine PDF-Abgabe an. Sollte sie kein PDF/X-3 verarbeiten können, wechsel dringend die Druckerei, denn sie würde sich nicht an die Standards halten.
     
  7. kurier1912

    kurier1912 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2004
    Das hilft mir jetzt aber nicht mit meinem aktuellen Problem "doofe Hilfslinien"

    Weißt du einen Rat?
     
  8. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Nein, ehrlich gesagt nicht auf die Schnelle. Und es würde dir auch nicht helfen, wenn ich dir jetzt sagen würde, dass das mit InDesign überhaupt kein Problem wäre (Seite als Musterseite definieren oder: ), weil dort alle Hilfslinien auch als Objekte anfassbar sind.
     
  9. microboy

    microboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    01.12.2003
    soviele hilflinien sind es doch hoffentlich nicht oder?
    zwanzig hilflinien hast du in drei minuten neu auf der
    musterseite angelegt...

    :D
     
  10. mr.jones

    mr.jones MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
    da kann ich dylan nur beipflichten... sorry, dass das immer noch keine hilfe für dich ist. du sagst selber: "Es geht bestimmt ganz einfach, aber ich komm nicht drauf". wenn es so wäre, spräche es denn für ein programm, in dem dinge funktionieren, aber kein mensch weiss, wie genau überhaupt? ich denke nicht. etwas weniger logisches als xpress ist mir tatsächlich noch nicht unter die finger gekommen. deshalb dein schlachtplan:

    1. überzeuge deinen chief von indesign - günstiger bei höherer produktivität und besserem pdf-handling in jedem bereich. gerade im verwaltungsbereich dürfte pdf ein ganz wichtiger punkt sein. es ist übrigens nicht der einzige vorteil gegenüber xpress.

    2. der zeit davonzurennen, hat niemand nötig. aber ein bisschen pdf ausgeben gehört heute einfach dazu. wenn jemand kein pdf ausgeben kann, soll das nicht dein problem sein, sondern lass das problem beim anderen. du willst dir doch nicht von deiner druckerei vorschreiben lassen, womit du zu produzieren hast?!? sollen sie es halt extern geben, das kann dir doch egal sein!

    ich wünsche dir viel glück auf deinem weiteren weg mit indesign ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Quark Hilfslinien Musterseite Forum Datum
QuarkXPress Quark 2015 Layout 04.11.2015
QuarkXPress Quark 7.5 weiterführende Seitenzahl Layout 04.04.2015
QuarkXPress Quark 7 - Auswahlseiten exportieren Layout 28.02.2015
QuarkXPress Quark XPress - E-Book erstellen Layout 24.11.2014
hilfslinien in quark 6.5 nummerisch ausrichten? Layout 12.07.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche