[Quark 6] PPD nicht auswählbar?

Diskutiere mit über: [Quark 6] PPD nicht auswählbar? im Layout Forum

  1. hains

    hains Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2005
    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand von euch sagen, wieso ich von einem Tag auf den anderen (scheinbar ohne jegliches einwirken meinerseits) im Quark 6.0 Druckmenü unter Einstellungen keine Druckerbeschreibung mehr wählen kann? Laut ppd-Manager müssten ja zumindest einige (wenn auch die falschen) da sein. Das Feld ist aber "nicht aktiviert", d.h. ich hab gar nicht die Möglichkeit, etwas einzustellen. Hab ich in meiner Naivität irgendwo was flasches eingestellt bzw. was verstellt?
    Hab schon versucht, mich durchs Forum zu wühlen, hab aber nix entsprechendes gefunden...

    Danke, hannes
     
  2. ChrisG4

    ChrisG4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    08.01.2005
    Hi,

    vielleicht hast du einen nicht-postscript-drucker im Druckerdienstprogramm als Standard-Drucker ausgewählt. Ansonsten geh doch im Druckmenü links unten mal auf "Drucker" und wähle einen PS-Drucker aus.

    mfg
     
  3. hains

    hains Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2005
    Ok, danke. Damit wäre zunächst mal die Ursache geklärt.
    Gibt es dann die Möglichkeit, aus XPress auf meinen Canon IP4200, bzw. meinen Brother HL-2030 zu drucken?
     
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Du kannst aus XPress auch auf
    nicht-postscript-fähigen Printern
    drucken. Allerdings erfordern viele
    Elemente, die PS-Fähigkeit deines
    Druckers. Außerdem fehlt dir dann
    die Möglichkeit, weitere Dinge im
    Quark-Druckmenü einzustellen.
    Diese musst du dann, soweit möglich,
    über den Druckertreiber steuern.

    Ich würde dir raten, ein PDF zu schreiben
    und dieses dann auszudrucken.



    Gruß
    Ogilvy
     
  5. hains

    hains Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2005
    Ja, so hab ich es bisher dann immer gehandhabt. Nur verhaut der Canon über diesen Weg die Schriften ziemlich (keine optimalen Kanten - ist zwar ein Tintenstrahler, aber aus anderen Programmen wie TextEdit oder Thunderbird liefert er auch gute Ergebnisse). Kann man da was tun oder muss ich damit leben? Wär wichtig, weil ich für mein Studium doch recht viele Layouts mit Bild und Text ausdrucken muss...

    Ach verdammt, ich hätt beim kaufen auf die PostScript-Fähigkeit achten sollen. Hinterher ist man immer schlauer... ;)
     
  6. hains

    hains Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2005
    Kann man da wirklich nix machen???
     
  7. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Hallo,

    ist das PDF schon nix oder erst der
    Ausdruck davon? Welchen Weg der
    PDF-Erstellung gehst du denn?
    Welche Programme kommen zum
    Einsatz?



    Gruß
    Ogilvy
     
  8. hains

    hains Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2005
    Das PDF ist in Ordnung. Ich hab in der Agentur, in der ich nebenbei arbeite, nur PS-fähige Drucker, da kommt alles 1A. Nur eben leider hier zuhause nicht...
    Ich schreib es entweder direkt aus XPress (hat bei mir bisher immer funktioniert) oder erst .ps und dann mit dem Distiller 6.0. mit X3 oder eigenen Einstellungen. Die Schriften sind natürlich alle mit eingebettet. Aber ich glaube nicht, dass es am PDF liegt, sondern wohl an der Interpretation der Vektoren durch die Drucker. Nur kann er (s.o.) die Vektoren der Schriften z.B. aus TextEdit ja auch sauber drucken. Das heißt doch eigentlich, dass es da schon einen Weg gibt... Nur wo ist der???
    Gibt es im Acrobat eine Einstellung, in der man die Datei als (hochauflösendes) Pixelbild am Drucker ausgeben kann?

    Danke, Hannes
     
  9. Quarkler

    Quarkler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    140
    Registriert seit:
    28.02.2005
    Erweitert/Drucken als Bild
     
  10. hains

    hains Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2005
    Hallo,

    also, Erweitert/Drucken als Bild finde ich leider nicht. Ich arbeite mit dem Acrobat 6.0 Professional.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - [Quark PPD auswählbar Forum Datum
QuarkXPress Quark 2015 Layout 04.11.2015
QuarkXPress Quark 7.5 weiterführende Seitenzahl Layout 04.04.2015
QuarkXPress Quark 7 - Auswahlseiten exportieren Layout 28.02.2015
QuarkXPress Quark XPress - E-Book erstellen Layout 24.11.2014
PPD anlegen in Quark 6.52 Layout 08.01.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche