Quark 5 / PDF Export / OSX Classic Umgebung !Hilfe!

Diskutiere mit über: Quark 5 / PDF Export / OSX Classic Umgebung !Hilfe! im Layout Forum

  1. OnkelHotte

    OnkelHotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2005
    Mein erster Beitrag in diesem wirklich tollen und informativen Forum, ich hoffe hier kann mir geholfen werden, da ab Dienstag die Produktion weitergehen muß und ich momentan mit meiner Fehlersuche nicht vorankomme.

    Zu meinem Problem. Wir haben bisher auf G4s mit Mac OS 9.1 produziert und erst kürzlich einen Mac Mini mit Apple Cinema Display angeschafft, soweit so gut. Nachdem ich heute in der Classic Umgebung alle wichtigen Programme installiert habe, stellte ich nach einem routinemäßigen Check ein bisher ungelöstes Problem fest…

    Installiert hatte ich ATM 4.6 und sämtlichen Schriften in den MAC OS 9 Ordner kopiert, anschließend die Ordner unter ATM aktiviert und testweise unter Quark 5 ein paar Schriften auf ein leeres Dokument gestellt. Anschließend ein EPS geschrieben und auf den Acrobat Distiller 4.0 gezogen (Settings: Unsere standardmäßigen Einstellung für die Druckerei) und versucht ein PDF zu schreiben. Ging aber nicht, bzw. spuckte der Distiller aus das er einige Schriften nicht einbetten konnte, andere hingegen schon. Das Problem ist nun das wir auf viele Schriften verzichten müssten die unter Mac OS 9.1 nie Probleme gemacht haben, laut ATM sinds PostScript Single Master Schriften!? Manche gehen, manche nicht. Funktionieren tut z.B. die Attic, die Brush Script oder Blippo wiederum nicht.

    Wenn ich allerdings aus Quark den Weg über Export > PDF gehe dann sind alle Schriften ordnungsgemäß eingebettet, was allerdings keine Alternative für uns ist da wir über diesen Weg keinen Beschnitt anlegen
    .
    Achja, unter dem Distiller habe ich den Schriftenordner auch korrekt zugewiesen, daran kanns also nicht liegen.
    Wäre es klüger direkt eine PS Datei über das Quark Drückermenü anzulegen und wenn Ja welche Einstellungen muß ich vornehmen? (Druckerauswahl?)
    Oder liegts sogar an der betagten Acrobat/Distiller Version 4.0?

    Fragen über Fragen :)
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Hallo,

    der einzigst richtige Weg, ist meiner
    Meinung nach:

    Virtuellen Drucker mit Hilfe des Drucker-
    symbole-Dienstprogrammes einrichten.
    Die Distiller-PPD zuweisen und mit Hilfe
    dieses Druckers eine PostScript-Datei
    schreiben.

    Welche Distiller-Joboptions hast du
    denn verwendet und was ist dort unter
    Schriften eingestellt?

    Single Master Schriften können ganz
    normal in jeder Größe verwendet und
    skaliert werden.



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. OnkelHotte

    OnkelHotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2005
    Danke, das mit dem virtuellen Drucker habe ich mittlerweile hinbekommen, die Schriften werden alle ordnungsgemäß mit eingebunden. Allerdings habe ich jetzt das Problem das der Anschnitt (in meinem Fall 3mm) ignoriert wird.

    Als Distiller Joboptions habe ich eine angelieferte Datei unserer Druckerei zur Verfügung (alle Schriften einschließen, etc.)

    Danke für die Antwort

    Gruß
    Thorsten
     
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Hallo Thorsten,

    schreibst du deine PS-Datei gleich im Endformat?
    Dann kann der Anschnitt garnicht mitkommen.
    Nimm einfach ein größeres Ausgabeformat und
    stell dann im Druckmenü Passkreuze ein.

    Wie schießt du deine PDFs aus? Manuell oder
    automatisch mit Preps o.ä?
     
  5. OnkelHotte

    OnkelHotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2005
    Passkreuze habe ich nicht eingestellt, das Ausschießen übernimmt unsere Druckerei. Bei dem Druckobjekt handelt es sich um ein Magazin zwischen 80-110+ Seiten (erscheint monatlich und hat keinen Textumbruch der über mehrere Seiten geht) an dem 3 Grafiker arbeiten, deswegen generiert am Schluß jeder einzel PDFs die gesammelt werden und zur Druckerei gehen.
    Die Situation sieht momentan so aus:

    Grafiker 1 + 2: G4 Mac OS 9.1, Quark 4.1, 5.0, Acrobat 4.0
    bisher wurden hier immer Quark EPSe generiert mit 3mm Anschnitt (bis auf den Bund) und auf den Distiller gezogen.

    Grafiker 3: Mac Mini mit OS X und Quark 5.0 und 6.5 (ab Dienstag wenn die Hotline in der Schweiz wieder verfügbar ist ;-))
    Hier klappts halt nicht mit allen Schriften und deswegen müßte ich via Virtual Printer ein identisches Ergebnis (von der Größe) her hinbekommen.
    Ich weiß nicht wie die Druckerei reagiert wenn die Hälfte der PDFs mit Passkreuzen daherkommt und die anderen ohne. Evtl. lässt sich das ja auch bei denen im Ausschießprogramm einstellen.

    Hoffe ich habe mich verständlich genug ausgedrückt :)

    Gruß
    Thorsten
     
  6. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Wenn du dir den Creo Distiller Assistant installierst,
    berechnet dieser anhand der Schnittmarkten-
    position die Trimbox und erkennt diese
    in einem halbwegs aktuellen Ausschieß-
    programm auch automatisch.

    Faktisch gibt es somit keinen Unterschied
    zu den, auf andere Art und Weise, erzeugten
    PDFs.

    Meiner Meinung nach, ersparst du deiner
    Druckerei somit Arbeit, die auf jeden Fall
    getan werden muss.
     
  7. OnkelHotte

    OnkelHotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2005
    Klasse, werde ich am Dienstag gleich mal testen :)

    Vielen Dank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Quark PDF Export Forum Datum
Tabulatorreihenfolge in PDFs aus Quark Layout 22.08.2011
PDF-X3 aus Quark 6.5 geht nicht. Layout 27.04.2010
Quark: Wo liegen die Einstellungen für pdf-Export? Layout 07.04.2009
Quark-PDF-Export Layout 16.03.2005
PDF Export in Quark 6.0 nicht möglich. Layout 30.06.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche