Qualität vom TV-Out beim iBook

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von minos5000, 03.05.2004.

  1. minos5000

    minos5000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Hi,

    ich wollt mal in die Runde fragen, wie es mit der Signalqualität des selbigen aussieht. Vom PC her weiß ich, daß es da mitunter Probleme geben kann mit Farben, schwarzen Rändern usw., gibt es die Probleme beim Mac auch, oder ist da alles in Butter??




    so long
     
  2. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.04.2004
    Das würde mich jetzt aber auch mal interessieren!
     
  3. asg

    asg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Was heisst "alles in Butter"?
    Ich habe das iBook desöftern via TV-Out an einem 37cm TV hängen. Klar, arbeiten kann man da nicht, die Grafik ist beschissen, werfe ich aber VLC an um ein Filmchen zu sehen, kann ich mich über die Qualität nicht im geringsten beklagen.
     
  4. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.04.2004
    An einem 37cm arbeiten, das könnte ich auch nicht! Die Fernsehauflösung ist ja von Haus aus schon "matschig", also nur für Filmchen und so geeignet... :D
     
  5. two42two

    two42two MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    hi,

    hatte das iBook mal an einen 63 cm angeschlossen, war ein
    DVD Rip und ging eingentlich ganz gut soweit ich mich erinnern
    kann ...

    grüsse

    two42two
     
  6. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Für Diashows und Filme nutze ich den TV-Out an einem alten 50Hz-Fernseher. Da gibts keine Probleme.
    Aber jeder andere Einsatz TV-Out grenzt an Selbstverstümmelung. Denke aber, das ist auch normal. Fernseher ist halt Fernseher.
     
  7. 2fast4thisworld

    2fast4thisworld MacUser Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.12.2003
    also ich hab das ibook mal an meinem 117cm rückpro angeschlossen und ein film mit vlc angeschaut, einwandfrei. gut es geht kein rgb sondern eben nur video bzw svhs aber svhs ist ganz okey

    glaube tv out ist für filme,diashow optimal aber dann is auch schon schluß
     
  8. mys

    mys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Der PAL Standard hat IMHO im Vollbild eh nur die Auflösung von 768 x 576 px (nicht schlagen).

    Da ist nicht viel mit arbeiten.....
     
  9. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    23.09.2003
    Wollte schon öfter ´mal auf dem Riesen-LOEWE meiner Freundin ein DVD-Filmchen ansehen. Erst mit dem iBook probiert, dann mit TiBook. Nix zu machen. Werde es nun mal mit dem 12"er PB probieren. Vielleicht klappt es ja jetzt. Hat jemand einen Tipp...?
     
  10. minos5000

    minos5000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.02.2004
     


    Ich hatte auch nicht vor, was anderes dran zu machen als Filme zu sehen, die Matschigkeit kenn ich vom PC am TV schon.

    Aber alle sagen, nur daß das Bild in Ordnung ist, aber keiner geht auf die Ränder ein. Das Bild meiner 9600XT ist auch "in Ordnung", aber gewisse Ränder sind dann da doch im Vergleich zum Fernsehbild.

    Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob die unvermeidbar sind, dann stell ich mich beim iBook auch mal drauf ein.



    so long
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen