Qual der Wahl?!?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Nog_01, 03.07.2004.

  1. Nog_01

    Nog_01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2004
    Tach,

    ich will mir in nächster Zeit einen Mac zulegen, die Fragen die ich mir nun aber seit gut 2 Wochen beschäftigen:

    Welche?
    eMac (Preisleistung gut,aber zu laut, schlecht aufrüstbar),
    iMac(schlecht aufrüstbar)
    Powerbook-Ibook (hab schon ein Sony Vaio :) , brauch nicht noch ein Mobiles Geräte, schlecht aufrüstbar),
    G 5 (zu große investition- für einen Anfänger der noch nie mit Mac gearbeitet hat).
    Die andere Frage die mich beschäftigt: Wenn eine Katze im auf den Pfoten landet und ein Butterbrot immer auf der beschmierten Seite- was passiert dann wenn ich der Katze eine Butterbrot auf den Rücken schnalle?

    Ich brauch den Mac für Bildbearbeitung, Video und Audio-Spuren schneiden.

    Da ich zu der erkenntnis gekommen bin, das dieses Forum die "Kompetentesten deutschsprachigen User sein eigen nennt" (schleim :D
    hoffe ich das Ihr mir die Fragen beantworten könnt.

    Thx
    Nog_01 :D
     
  2. Tobfun

    Tobfun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Das mit dem Leistungsverhältnis muss du schon selbst herausfinden. Genaue Ratschläge kann man dir da schlecht machen. Wobei es immer darauf ankommt, für was man entsprechenden Rechner braucht.
    Für einfache Bildbearteitung, Textverarbeitung ein bisschen durchs Internet surfen und eMails empfangen, reicht sicher ein eMac, wo sich der Preis je nach Ausstattung zwischen 500 und 1000 Euro bewegt. Einen iMac würde ich dir nicht empfehlen, weil diese in der Leistung fast dem eMac entsprechen! Aus diesem Grunde wird zum Herbst dort ein Speedbump erwartet!
    Alte PM's G4, die immer noch von den Händlern zu recht günstigen Preisen verkauft werden, würden sicher auch in deine engere Auswahl passen. Diese Computer werden mit G4 DP 1,25 GHz ausgeliefert und bekommst du eben je nach Ausstattung auch schon für 1200 Euro.
    Ich würde dir empfehlen, dich bei www.mackauf.de umzuschauen. Dort wirst du sicher deinen Computer zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis finden!

    Ich wünsche dir jetzt schon viel Spass mit deinem neuen Mac ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2004
  3. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Den iMac solltest du auf gar keinen Fall mehr kaufen, selbst wenn du ihn noch irgendwo auftreibst. Warte auf den September da wird es dann neue, wahrscheinlich mit G5 geben.
    Der eMac oder ein iBook sind sicher gute Möglichkeiten erstmal in die Mac-Welt und OS X reinzuschnuppern und die Wartezeit bis zum September zu. Allerdings ist die Leistung natürlich deutlich unter einem G5, der natürlich v.A. bei Video und Audiobearbeitung nicht zu schlagen ist.

    So richtig dringend scheinst du ja keinen Rechner zu brauchen, also kannst du natürlich warten bis es neue iMacs gibt.

    Alternativ kannst du natürlich dein Vaio verscheuern und dann ein 15" oder 17" Powerbook kaufen.
     
  4. cschirmbeck

    cschirmbeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Also im Grunde genommen hast Du ja alle derzeitigen Modelle schon ausgeschlossen, oder?
    Wenn Du kein Mobilgerät willst fallen PowerBook und iBook schon einmal weg. Der eMac ist Dir zu laut, der iMac zu schlecht aufrüstbar, und der G5 zu teuer... :rolleyes:

    Also ich persönlich würde Dir ja empfehlen, entweder:

    a) Dein VAIO-Gerät zu versteigern und dafür ein PowerBook zu kaufen
    oder
    b) bis Ende August auf die neuen iMacs warten, dann entweder einen günstigen aktuellen iMac oder den neuen zu kaufen. Vielleicht ist der ja auch aufrüstbar?

    An sonsten... ?? ;)
     
  5. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Sorry, bei Kaufentscheidungs-Fragen halte ich mich grundsätzlich raus.


    Die Katze wird ranzig, wenn sie zu lang in der Sonne liegt. :)
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Dein Problem mit dem Butterbrot und der Katze ist schon mehrfach wissenschaftlich untersucht worden.

    Bei jedem Versuch löste sich die Schnalle, das Butterbrot fiel wie gewohnt auf die Butterseite und die Katze wie üblich auf Pfoten.

    Was ist die Erkenntnis:
    Weis ich auch nicht!

    Zu deinem Computer Auswahlproblem:
    Auch Apple baut keine eierlegenden Wollmilchsäue.
    Irgendeinen Kompromiß wirst du schon eingehen müssen.
    Prioritäten setzen!

    War das jetzt eine kompetente Antwort vom kompetentesten User Forum im Universum?

    so long avalon
    wavey
     
  7. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Mach dir mal nicht so viele Sorgen wegen der Aufrüstbarkeit. Überleg doch mal wie oft du schon einen Rechner aufgerüstet hast. Dann zieh mal die Fälle, wo du RAM, Optisches Laufwerk oder Festplatte getauscht hat ab. Das PB oder deinen Vaio kannst in anderen Bereichen auch nicht aufrüsten.
    Aufrüstbatkeit führen viele Leute als Argument an, wenn es um einen Rechnerkauf geht, obwohl sie von den meisten Leuten kaum genutzt wird.

    Über USB und Firewire bieten viele Möglichkeiten so gut wie alle gewünschte Peripherie oder z.B. einen TV-Tuner einfach anzuschliessen. Durch den DualScreenHack kannst du bei iBook, eMac und iMac auch andere Bildschirme mit höheren Auflösungen anschliessen. Das einzige was nicht aufrüstbar ist sind die Grafikkarte und der Prozessor, sowie das Mainboard.
     
  8. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Für Video- und Audiobearbeitung hat der Dual G4 z.Z. das beste Preis/Leistungs-Verhältnis. Kauf Dir z.B. einen gebrauchten G4 400er, Stopf eine Powerlogix Dual 7447 1,2 GHz Karte mit 2 MB L3 Cache rein, eine dicke Festplatte und 1 GB RAM sowie eine Radeon 9000 Pro mit 128 MB RAM und sei glücklich.

    G4 400 -> 500 Euro
    Powerlogix Dual 1,2 GHz 512 MB L2, 2 MB L3 pro CPU -> 700 €
    2 x 120 GB Festplatte -> 180 €
    1 GB RAM -> 100 €
    Radeon 9000 Pro 128 MB 180 €
    => 1660 €
    = Super Video/Audio Rechner
     
  9. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Bei www.mackauf.de kostet ein neuer Dual G4 1,25 GHz mit 256 MB RAM und Radeon 9000 unter 1700 € und hat dann Garantie. Der Hauptnachteil eines PM G4 ist USB 1.1 sowie die Lautstärke und der langsame Bus.
    Trotzdem ist das natürlich auch eine Option. Allerdings ist dann nicht mehr so richtig viel mit Aufrüsten. An die 2 GHz kommt der G4 sicher nicht mehr ran und auch AGP und PCI sind in ein oder zwei Jahren durch PCI-E abgelöst.
     
  10. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Das mit der Garantie ist schon richtig. Allerdings sind bei meiner Option auch fast alle Teile Neu mit Garantie (G4 Barebone :) ), und der Rechner ist für ca. 1600 € das Optimum eines G4.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Qual Wahl
  1. jungan
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    766
    jungan
    16.08.2014
  2. flipwtal
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    361
    Cousin Dupree
    11.12.2012
  3. Midu
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    821
    martin63
    17.10.2008
  4. yiiit
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    754
    yiiit
    16.01.2007
  5. MacCracker
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    1.785
    Macpain
    06.12.2003