Pulsar macht keinen Mucks mehr :(

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von ritti, 12.10.2004.

  1. ritti

    ritti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Hallo..

    Ich hab irgendwie ein Problem wieder mit meinem Pulsar.
    Nach der endlosen Serie der freezes nach dem Einschalten geht er jetzt mittlerweile nichtmal mehr an.
    Und zwar kann man ihn zwar einschalten ueber die Tastatur, aber der Startgong ertoent nicht mehr.. auf der Tastatur flackern nur ganz kurz 2x (und kaum sichtbar) die drei LEDs auf.. sonst passiert nichts weiter.
    Kein Bild, kein Gong, kein nichts.
    Kombinationen auf der Tastatur hab ich schon probiert, Strom ab, CPU rein und raus... nichts gebracht.

    Was kann ich denn tun?

    Bis dann, ...... ritti ;)
     
  2. maz

    maz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2004
    geloescht

    ---------- geloescht------------
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2004
  3. debu2004

    debu2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Schon mal ohne Tastatur versucht??

    vielleicht etwas blöd, aber ich hab mal einen halben tag meinen pulsar auseinandergenommen, um dann festzustellen, daß mein powerschalter auf der tastatur hinüber ist

    gruß db
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo


    Ich hatte dir doch schon immer gesagt das dein Rechner eine Macke hat!

    Das ganze klingt für mich wie nach einem defekt an der Stromversorgung solltest mal die Anschlüsse vom Netzteil an das Bord Überprüfen aber wahrscheinlicher ist das Bord oder Netzteil Defekt sind .
    Wo man Ersatz bekommt hatte ich dir ja schon mal geschrieben.

    @Maz

    um deine Fragen und Probleme werde ich mich auch noch kümmern bin aber noch nicht dazu gekommen zu viel Arbeit aber nur noch 2 Tage dann ist wieder Zeit.



    Gruß
    Marco
     
  5. abgemeldeter User

    abgemeldeter User Gast

    ...immer diese ratlosen Astronomen. Heheheeund Sorry! Aber auf alle Fälle gute Besserung...
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    [​IMG]
    Du bist dem armen man ja eine echte Hilfe freue mich schon am Samstag Tiefsinnige Unterhaltungen mit dir zuführen.
    [​IMG]
     
  7. abgemeldeter User

    abgemeldeter User Gast

    ...vielleicht über "Rechtschreibung"?...
     
  8. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    07.05.2002
    Ein beliebtes Problem ist der kleine Akku, der, wenn er schlapp macht, den Umaxl unheimlich ausbremst, bis hin zum Frezze...
    Es gab da mal die wunderbare macosclassic.de Seite von Jens Liedke. Leider ist der Link seit längerem tot.
    Notgedrungen kannst Du ja mal das MacClone-Forum der Firma Newsell besuchen, die die RestClones von Umax vertreibt. Bei der Firma gibt es zur Not auch neue Akkus...
     
  9. ritti

    ritti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2004
    maz:
    Der Rechner geht erst garnich an (Kein BILD).. wie soll ich da irgendwas mit irgendwelchen Tools nachsehen?

    debu2004:
    Der Powerschalter hat definitiv funktion.
    Die Luefter laufen an, die Adaptec 2940 Karte leuchtet, ein Knacken aus dem Lautsprecher (auch aus externen), KEIN Startton. Auf der Tastatur flackern wiegesagt kaum sichtbar die 3 leds auf.
    Reset auf der Tastatur reagiert auch (kurzes flackern der LEDs wieder)
    Power-LED an der Front leuchtet auch.

    ThomasK:
    Sicher dass der mit Akku nicht angeht.. es war naehmlich keiner dabei.
    Der lief die ersten Tage gut durch und dann wurde es immer schlimmer.

    Es ist eine PPC 604 / 200 MHz CPU (als einzigstes Teil gebraucht gekauft)
    Da ich nicht weiss, ob das nun am Board oder an der CPU liegt, hab ich da noch nix zurueckschicken koennen.
    Hab ja leider keine zweit-CPU..
    Karten hatte ich schon alle draussen, er geht trotzdem nicht an.

    Bis dann, ...... ritti ;)
     
  10. maz

    maz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2004
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Genau so kam mir das allerdings auch rueber .

    Nach systemerweiterungsproblemen - programmzusammenarbeit -Softwareprobleme im weiteseten Sinne,
    eben schlicht Programmeinstelluingen sieht das ja gar nicht aus !

    Da er direct probleme mit dem Startgong hat! Selbst bei Uhrzeitsynchronisationsproblemen ,wie derzeti auf einer Platte bei mir Startet der PPC ja schließlich.

    Debu2004 und Marco312 haben recht ,alllerdings einen Plattenzuugriffsproblem oder Mountproblem keonnte das auch sein. (von CD Start schon versucht?) >neughierig bin<

    Gruß maz
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pulsar macht keinen
  1. werinhari
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.086
    werinhari
    17.10.2010
  2. Bastelandré
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    684
    Bastelandré
    22.09.2008
  3. chiaki
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    750
    128er-Man
    28.08.2008
  4. C64-Camper
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.509
    smartcom5
    05.05.2007
  5. bo@ck
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    536
    bo@ck
    03.03.2007