PSD in Indesign – Probleme?

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von hauptfrau, 04.10.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hauptfrau

    hauptfrau Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2005
    hallo an alle!
    wahrscheinlich ist meine frage schon des öfteren gestellt worden bzw. das totale "einsteigerprogramm"...leider find ich nichts.
    (lufthol)
    ich stell sie also trotzdem, damit ich tunlichst keinen datenmüll weitergeb. also: gibt es irgendwelche ausgabeprobleme (für offsetdruck und digitaldruck; mal pdf, mal offene dateien rausgebend) mit im indesign platzierten ps-dateien? (mit ebenen, transparenzen, einstellungsebenen, ebenenmasken...) wem ist hier was bekannt? besten dank im voraus
    a
     
  2. AstraCoupé

    AstraCoupé MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    30.09.2005
    Rein theoretisch ist das kein Problem, allerdings muss das RIP, welches die Daten verarbeiten soll, Level 3 haben.

    Aus Sicherheitsgründen würde ich darauf aber verzichten, da die Praxis gezeigt hat, dass die Theorie nicht immer so gut funktioniert... :D
     
  3. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hallo Annika,

    ich würde auf jeden Fall ein „flachgerechnetes“
    PDF-1.3 an die Druckerei weitergeben.



    Gruß
    Ogilvy
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Ich arbeite nur noch mit PSDs in InDesign.
    Größere Probleme gabs da noch nie. Im Zweifel einfach
    die Druckerei fragen, wie das PDF geschrieben werden soll.

    Meistens sind die mit einem X-3 glücklich.
     
  5. hauptfrau

    hauptfrau Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2005
    erstmal danke an alle.
    wenn ich das nun mal zusammenfasse, ist es dann wohl so:
    am besten pdf übergeben.

    wenn ich das nich kanndarfsoll (seufz! ab und an gibt es das..) – welche photoshopfeatures machen dann die gemeinsten rip-probleme? oder- lässt sich das gar nicht einkreisen?
    udn wieder danke, werte antworter alle! :)
     
  6. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Ich wüsste nicht was jetzt explizit Schwierigkeiten machen sollte.
    Du schreibst ein PDF, ein geschlossenes Dokument.
     
  7. AstraCoupé

    AstraCoupé MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    30.09.2005
    Meine Erfahrung zeigt, dass Transparenzen Schwierigkeiten machen.

    Allerdings will ich dass damit hier nicht pauschalisieren, da es immer
    am RIP liegt, was funktioniert und was nicht.

    Zur Sicherheit würde ich daher immer auf eine Ebene reduzieren und
    eigentlich alles, was nicht mehr benötigt wird, aus der Datei schmeißen.
    Pfade, Kanäle etc.

    Dadurch hat der Betrieb, der die Daten übernehmen soll, am wenigsten
    Probleme.

    Gruß JENS
     
  8. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Am besten lässt du dir vor Druckbeginn
    einen Korrekturabzug erstellen.
    Ein Formproof ist schon ziemlich nahe
    am späteren Druck was Stand, Ausrichtigung,
    Größen etc. betrifft.
     
  9. hauptfrau

    hauptfrau Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2005
    hall herr doktor-
    mit dem pdf dann wohl nicht – mir ging es nur um eventuell bekannte rip-probleme, die mit dem offenen indesign-dokument + psd-bild entstehen könnten.
     
  10. AstraCoupé

    AstraCoupé MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    30.09.2005
    Transparenzen
    Ebenen
    Kanäle
    16bit
    Pfade
    Farbmodus

    je nach RIP
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PSD Indesign –
  1. Stutengarten
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.215
  2. kellergeschoss
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    3.909
  3. pauschpage.com
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.717
  4. smat
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    4.987
  5. nolis
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    3.335
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.