PS 6.0.1 und Olympus-RAW-Import -> geht nicht!

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von hamsteralex, 15.11.2005.

  1. hamsteralex

    hamsteralex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    So, nachdem mir keiner mit GIMP und RAW richtig helfen konnte, hab ich mal versucht ein RAW in das betagte Photoshop 6 zu importieren...dazu hab das vom Kamera-Hersteller zur Verfügung gestellte Plug-in installiert und es passiert folgendes:

    Die Datei wird erkannt, ich kann auswählen wie die RGB-Umwandlung, WB, Farbbalance vor sich gehen soll...auf OK gedrückt...die Uhr erscheint...und nach einigen Sekunden kommt...nichts...das Bild besteht nur aus Farbrauschen...

    Ich habe eine Oly E-300 und PS 6.0.1...inkl. Oly RAW-Import Plug-in...

    In iPhoto ist das RAW meiner Oly übrigens kein Problem...wird ohne Mucken und Murren geschluckt...

    Ich würde schon gerne mehr mit RAW machen...aber so...umöglich...

    Bin für jeden hilfreichen Tipp zu haben!

    Alex
     
  2. hamsteralex

    hamsteralex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    Neues PlugIn...neues Problem->Weiß einer Rat?

    So, nun hab ich bei Olympus ein weiteres PlugIn für PS 6 gefunden...runtergeladen, entpackt und in den Import/Export-Ordner gesteckt...PS6 geöffnet und den Import ausprobiert...

    ...tja und da war das neue Problem...jetzt macht er gar nichts mehr...entweder bricht der Import mit der Meldung "nicht genügend Arbeitsspeicher (RAM) vorhanden" ab oder das ganze PS6 beendet sich von selbst...

    Bisher haben mir die 512 MB meines iMac G5 immer ausgereicht...gerade bei PS6 sollte das doch wirklich genug sein...hat ja schließlich schon ein paar Jährchen auf dem Buckel...

    Also langsam zweifel ich entweder am PS6 oder am Olympus-PlugIn...

    Hat einer evtl. einen guten Rat für mich?

    Alex
     
  3. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Hallo,
    bist Du sicher, das das PlugIn im richtigen PS Ordner liegt?
    512 MB müßten eigentlich problemlos reichen.

    Sonst frag doch mal die Leutchen bei oly-e.de

    http://oly-e.de/news/showthread.php4?group=e.e-system

    Da kann man Dir vielleicht eher helfen.

    Tschüs Christoph
     
  4. hamsteralex

    hamsteralex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    @Bramix
    Ja, ich denke das PlugIn liegt im richtigen Ordner.../Programme/Adobe Photoshop 6.0/Zusatzmodule/ImoprtExport...dürfte eigentlich richtig sein, oder? Es erscheint dann im Import-Menü als Auswahlpunkt....

    Übrigens aktuell schmiert mir PS6 beim Versuch zu importieren immer ab...wird einfach beendet...schon ein lustiges Verhalten...bringt mir nur nicht viel...ohne Weiterverarbeitungsmöglichkeit nutzt mir meine schöne Kamera einfach nichts...

    Ich bin weiterhin an allen Tipps interessiert!!

    Gute Nacht!

    Alex
     
  5. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Hallo Alex,
    gibts keine Anleitung zum PlugIn?
    Manchmal müssen PlugIns auch einfach nur direkt in den Zusatzmodule Ordner gelegt werden.

    Du wirst vermutlich mit OS-X arbeiten? Oder mit Classic?
    Bei OS-X kenne ich mich nicht so gut aus, arbeite noch altertümlich mit 8.6.

    Sonst versuch doch mal dein Glück mit einem anderen Raw Converter.
    Von Capture One gibts auch preiswerte Versionen für den Mac.
    Eine Demo von Capture One LE kann man sich herunterladen.
    Einfach mal ausprobieren.
    Soviel ich weis, unterstützt er auch Olympus.

    Tschüs Christoph
     
  6. hamsteralex

    hamsteralex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    Hallo Christoph,

    eine Anleitung...?...Nein...hab ich nicht gefunden...ich hab aber alle Möglichkeiten schon durch und immer mit dem Ergebnis, dass mir PS6 abschmiert oder die blöde Meldung kommt...Grrrrr....

    Ja, ich arbeite mit OSX...an einem iMac G5...PS6 läuft in der Classic-Umgebung...

    Ich hab auf www.Oly-e.de im Forum gelesen, dass das Oly-PlugIn ein recht furchtbares Teil sein soll...bei dem Verhalten, dass es bei mir zeigt kann ich dieses Urteil nachvollziehen....

    Es wäre schon schön gewesen, die RAWs einfach zu importieren und quasi "Entwicklung des Negativs" und Bearbeitung in einem Programm durchführen zu können...ich muss mich eben mal nach was anderem umsehen...

    Tipps?

    Grüße
    Alex
     
  7. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Hallo Alex,

    sag mal, liefert Olympus denn keinen Raw-Konverter bei der Software mit?
    Bei meiner einfachen EOS 300 D war zumindest ein kleiner Konverter dabei.
    Zwar etwas langsam, aber immerhin zu gebrauchen.

    Kann man mit Camedia Master keine RAWs umwandeln?

    Tschüs Christoph
     
  8. hamsteralex

    hamsteralex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    Hi Christoph,

    ich hab den Photoshop mal in Vorruhestand geschickt...ich bin über eines meiner alten Programme "gestopert"...PhotoLine32...ich hatte noch die Version 7.40...mittlerweile gibt es schon Version 12.03...kann ohne Mucken und Murren die RAWs der E-300 importieren...bietet so ziemlich alles was man braucht und hat mich als Upgrade nicht mal 30 Öre gekostet...da lässt es sich sogar mit der etwas "groben" Optik des Programms leben...und es läuft nativ unter OSX...nix mehr mit Classic-Umgebung...

    Trotzdem vielen Dank für die Ratschläge... :)

    Alex
     
  9. Bramix

    Bramix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Hallo Alex,
    sieh das Gute liegt so nah.
    Trotzdem merkwürdig, das ausgerechnet Photoshop keine Photoshop PlugIns verdaut.
    Eigentlich zum Lachen. Ansonsten viel Spass.

    Mich würde mal interessieren, wie Du in der Praxis die Vorteile von Raw beurteilst.
    Kurz: Wie sind deine eigenen Erfahrungen.

    Ich finde, das sich für mich zumindest, der Aufwand nicht sonderlich lohnt.
    So gewaltig zur besten JPEG Kompression finde ich die Unterschiede nicht.
    Dafür ist das Handling aber sehr viel umständlicher.

    Tschüs Christoph
     
  10. hamsteralex

    hamsteralex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    Hallo Christoph,

    mit gehts beim RAW eigentlich darum...keine Kompression und dass ich halt ein "Negativ" habe...das war es eigentlich schon...ich werde aber mit Sicherheit immer beides machen, JPEGs und RAWs...

    RAW ist in einer Serie etwas langsam...da werde ich wohl immer JPEGs machen...da gehts mir halt einfach darum evtl. die Bewegung usw. zu haben...da ist RAW zu langsam...

    ...RAW ist schon gut...aber nicht das Maß aller Dinge...da gebe ich dir schon recht...

    Alex
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen