Prozessorauslastung begrenzen

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Vorzeiger, 17.03.2007.

  1. Vorzeiger

    Vorzeiger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    Hi, ich bin auf der Suche nach einem Programm, welches die max. Prozessorauslastung auf einen bestimmten Wert beschränkt. Der Hintergrund: Auf einem Powerbook G4 1,25GHz liegt beim Spielen von Starcraft die Prozessorauslastung auf 100% und die Lüfter drehen entsprechend auf. Im Grunde kann ich mir aber nicht vorstellen, das SC wirklich diese 100% Prozessor braucht und wollte testen, ob denn nicht auch z.B. 50% langen. Ok mag sein das ich mich irre aber trotzdem würde mich ein solches Programm wie oben beschrieben interessieren.

    Dank schonmal für ne Antwort...
     
  2. winkelmr

    winkelmr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.02.2007
    Hallo, du denkst falsch: Wenn ein Prozess das Powerbook zu 100% auslastet (wie z. B. die meisten Spiele das tun, da sie schlicht in einer "Schleife" laufen), dann ist das so gewünscht und kann nicht geändert werden - das Programm braucht halt im Moment die volle CPU-Leistung. Man kann schlichtweg die CPU-Last eines Programms zu gegebener Zeit nicht limitieren.
    Du kannst auch den RAM-Verbrauch eines Programms nicht limitieren: Was das Programm braucht, das braucht es eben.
     
  3. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.680
    Zustimmungen:
    1.908
    MacUser seit:
    14.01.2006
    hmm runtertakten kann man den rechner nicht?
    ( :D ich gebs zu - erst knapp zwei jahre seit dem switch)
     
  4. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Das Pwerbook erlaubt die Prozessorleistung unter - Energie Sparen - runterzuregeln. Ob es dann noch reicht?
     
  5. winkelmr

    winkelmr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.02.2007
    Der Threadersteller will, soweit ich das verstehe, nicht die ProzessorLEISTUNG regeln, sondern die ProzessorAUSLASTUNG. Was per se natürlich nicht möglich ist, da man sowas wie LAST nicht regeln kann!
     
  6. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Ich habe es so verstanden, daß er den Fön loswerden will. Ob mein Ansatz da tatsächlich hilft kann ich aber auch nicht garantieren.
     
  7. winkelmr

    winkelmr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.02.2007
    Wie dem auch sei, ich glaube nicht, dass er noch viel machen kann, wenn er die Energieeinstellungen schon dementsprechend angepasst hat. Kein Fön bedeutet ja auch weniger Leistung, damit muss man dann auch leben. Ob das für seinen angedachten Einsatzzweck (Spiele) zielführend ist?
     
  8. Vorzeiger

    Vorzeiger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    ja ich wollte im Grunde nicht Auslastung regeln sondern die Leistung... dementsprechend wohl weniger Lüfterarbeit... Hat sich aber erledigt. Über die Funktion Prozessorleistung "minimal" hat der Lüfter nicht mehr hochgedreht aber das Zusammenspiel mit Skype hat Starcraft zum ruckeln gebracht. Wohl langt die Leistung des Prozessors in der Minmal-Einstellung nicht für beide Sachen. Komischerweise ist das Lüfterverhalten beim alleinigen Starcraft spielen mit versch. Prozessoreinstellungen (minimal/maximal) unterschiedlich; ruckelt aber in beiden Fällen nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Prozessorauslastung begrenzen
  1. lorenzo
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    895

Diese Seite empfehlen