protokollierung von surfgewohnheiten

Diskutiere mit über: protokollierung von surfgewohnheiten im Mac OS X Server, Serverdienste Forum

  1. luj

    luj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2006
    Hallo,

    wie kann ich protokolliere: wo und wann welcher user auf welcher website aktiv war.
    gibt es da ein tool, software? habe osx server 10.4.8.
    bitte um hilfe.

    danke

    gruß

    luj
     
  2. ybasket

    ybasket MacUser Mitglied

    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    17.01.2006
    sowas wird normalerweise mit Hilfe einer serverseitigen Skriptsprache (z.B. PHP) und Cookies gemacht, als Teil der Webseite. Ein Möglichkeit wäre vielleicht noch, passende Log-Ausgaben beim Apache einzustellen und auszuwerten, aber da kenne ich mich nicht aus. Kannst du uns genauer beschreiben, wie du dir das vorstellst und wozu?
     
  3. luj

    luj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2006
    Hallo,

    ich habe ein lokales netz. z.b. 192.168.1.20 - 1.80.
    mir wurde es reichen wenn ich eine logdatei haette wo ich sehen koennte z.b. der rechner mit der ip 192.168.1.56 war auf der website z.b. www.macuser.de.
    also eine auflistung ip->website.
    dhcp dienst ist auf dem server aktiviert.

    danke

    gruß
     
  4. ybasket

    ybasket MacUser Mitglied

    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    17.01.2006
    hab ich das richtig verstanden:

    Du hast ein lokales Netz von Rechnern, deren Benutzer im Internet surfen und du willst wissen, auf welchen Seiten diese unterwegs sind. Wie kommen diese Rechner ins Netz, über einen router oder hast du einen Rechner als Gateway dazwischen.

    Wenn du einen Rechner als Gateway laufen hast, ist relativ einfach, deinen Wunsch zu erfüllen. Du musst auf diesem Rechner einen Proxy installieren, der nichts anderes macht, als die Verbindungen deiner Rechner zu loggen und dann zu geben. Leider weiß ich grad keinen, aber vielleicht geht das mit mod_proxy von Apache. Bei den Rechnern müsstest du dann deinen Gateway-Rechner als Proxy eintragen. Nachdem du DHCP laufen lässt, solltest du nicht die IP-Addressen, sondern, wenn möglich, die MAC-Addressen loggen.

    Aber wozu brauchst du das? In einem Firmennetz darfst du das sowieso nicht so einfach machen, da du sonst gegen das Gesetz verstößt.
     
  5. /aquila

    /aquila MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    29.03.2006
    squid ist ein ganz guter Proxy.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche