Protokoll der Internetverbindung lässt sich nicht mehr löschen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von TanteElse, 07.10.2004.

  1. TanteElse

    TanteElse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.05.2003
    Guten Abend zusammen,

    seid dem 26. September lässt sich mein Verbindungsprotokoll im Programm "Internetverbindung" einfach nicht mehr löschen.
    Das habe ich bis jetzt eigentlich immer regelmässig gemacht und lief auch einwandfrei.
    Das komische ist nur, dass sowohl das Festplattendienstprogramm (Rechte überprüfen und reparieren) als auch Onyx nichts daran ändern.
    Ist das vielleicht jemand anderem auch aufgefallen? Oder hat jemand eine Idee dazu, wie man die Funktion wieder "aktivieren" kann?
    Mein System ist ein G5 1,8 Singelprozessor mit Panther 10.3.5

    Vielen Dank im Voraus,

    Tante Else
     
  2. TanteElse

    TanteElse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.05.2003
    Fällt denn wirklich niemanden hier etwas dazu ein. Wäre schon für die kleinste Anregung dankbar.

    Liebe Grüße

    Tante Else
     
  3. cilly

    cilly Gast

    Es gibt mehrere Orte, wo du die Logs finden könntest:

    /var/log
    /Library/Logs
    ~/Library/Logs

    hast du das logfile gefunden, kannst du es mit:

    Code:
    sudo rm -f <name>
    löschen.
     
  4. TanteElse

    TanteElse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.05.2003
    Hallo Cilly

    Entschuldigung aber kannst du mir das bitte nochmal etwas genauer erklären.


    Oder hat jemand anderes auch noch eine Idee.


    Die Situation ist nachwievor unverändert, er speichert die letzten 14 Tage und sie lassen sich nicht wie vorher sonst auch löschen.


    Vielen Dank im voraus

    Tante Else
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen